Google Hotelfinder ersetzt Google Maps
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Google Hotelfinder ersetzt Google Maps

20.04.2015 | Bastian Sens

Während der aktuellen Diskussion um das Streitthema ”EU-Kommission gegen Google”, ereignete sich eine radikale Änderung in den Suchergebnissen vom Suchmaschinengiganten: Der Google Hotelfinder ersetzt die Google Maps-Einträge! Des Weiteren werden die Hotelfinder-Ergebnisse zusätzlich mit Fotos angereichert, wodurch der Hotelfinder noch auffälliger wird

Ein Screenshot für den Suchbegriff ”Hotel Leverkusen” / Bildquelle: LibOTEL
Ein Screenshot für den Suchbegriff ”Hotel Leverkusen” / Bildquelle: LibOTEL

Nach den ersten organischen Suchergebnissen erscheint der Google Hotelfinder, welcher ausgewählte Hotels anzeigt. Es werden Preisinformationen, Bilder und mögliche Bewertungen dargestellt. Neu ist außerdem, dass die Hotels nun mit Vorschaubildern angezeigt werden. Dies erzeugt mehr Aufmerksamkeit und Klicks für den Hotelfinder.

Diese Änderung erhöht ganz klar den Druck auf Hoteliers, mit der eigenen Webseite auf der ersten Position der Google-Suchergebnisse für seine relevanten Suchbegriffe zu erscheinen. Hotels, die vorher mittels Google+ (alias Google Maps) gut positioniert waren, verlieren nun möglicherweise Besucher. Google testet aktuell noch die Entwicklung des Hotelfinders. Demnach muss analysiert werden, wie viele organische Platzierungen oberhalb des Hotelfinders übrig bleiben.

Fazit

Durch die neue Darstellung und Positionierung des Google Hotelfinders werden es zukünftig alle Hotels, die nicht im oder oberhalb des Hotelfinders gelistet sind, schwer haben, ausreichend Besucher für die Webseite zu erreichen. Google hebt damit seinen eigenen Service noch mehr in den Vordergrund, wodurch die aktuelle Debatte sicherlich weiter an Brisanz gewinnt.

Weitere Informationen und ein Interview mit Hotelmarketing-Experte Bastian Sens finden Sie hier.

Links

Andere Presseberichte