A&O verzeichnet starkes Wachstum bei eigenen Buchungen nach Bruch mit HRS
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

A&O verzeichnet starkes Wachstum bei eigenen Buchungen nach Bruch mit HRS

28.04.2015 | A&O HOTELS and HOSTELS Holding AG

28. April 2015 - Zum Jahreswechsel kündigten die A&O Hotels und Hostels die Partnerschaft mit der Hotelbuchungsplattform HRS (und hotel.de). Über ein Vierteljahr später kann man eine durchweg positive erste Bilanz ziehen

„Allein im ersten Quartal hat unsere eigene Webseite ein Wachstum zum Vorjahr von über 50% vorgelegt. Ein großer Teil dieses Erfolges geht auf die Umlenkung der früheren HRS / hotel.de Kunden auf die eigene Webseite zurück.

Darüber hinaus haben wir seit Kooperationsende im 1. Quartal über 60.000€ an Provisionen gespart. Das Geld haben wir verstärkt in unsere eigenen Onlineaktivitäten gesteckt und mit Erfolg so viel mehr Direktbuchungen generiert.”, freut sich Oliver Winter, General Manager von A&O. Nicht nur bei der Darstellung der Bettensteuer, sondern auch bei der hohen Onlineprovision seitens HRS, kam es immer wieder zu Konfliktpunkten auf beiden Seiten.

„Seit nunmehr 4 Monaten sind wir nicht mehr bei HRS gelistet und können sagen: es hat uns absolut nicht geschadet, im Gegenteil. Die Beendigung der Zusammenarbeit war auch rückblickend betrachtet der einzig richtige Weg.”, erklärt Winter weiter.

Lesetipp

Andere Presseberichte