A&O verzeichnet starkes Wachstum bei eigenen Buchungen nach Bruch mit HRS
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

A&O verzeichnet starkes Wachstum bei eigenen Buchungen nach Bruch mit HRS

28.04.2015 | A&O HOTELS and HOSTELS Holding AG

28. April 2015 - Zum Jahreswechsel kündigten die A&O Hotels und Hostels die Partnerschaft mit der Hotelbuchungsplattform HRS (und hotel.de). Über ein Vierteljahr später kann man eine durchweg positive erste Bilanz ziehen

A&O verzeichnet starkes Wachstum bei eigenen Buchungen nach Bruch mit HRS

„Allein im ersten Quartal hat unsere eigene Webseite ein Wachstum zum Vorjahr von über 50% vorgelegt. Ein großer Teil dieses Erfolges geht auf die Umlenkung der früheren HRS / hotel.de Kunden auf die eigene Webseite zurück.

Darüber hinaus haben wir seit Kooperationsende im 1. Quartal über 60.000€ an Provisionen gespart. Das Geld haben wir verstärkt in unsere eigenen Onlineaktivitäten gesteckt und mit Erfolg so viel mehr Direktbuchungen generiert.”, freut sich Oliver Winter, General Manager von A&O. Nicht nur bei der Darstellung der Bettensteuer, sondern auch bei der hohen Onlineprovision seitens HRS, kam es immer wieder zu Konfliktpunkten auf beiden Seiten.

„Seit nunmehr 4 Monaten sind wir nicht mehr bei HRS gelistet und können sagen: es hat uns absolut nicht geschadet, im Gegenteil. Die Beendigung der Zusammenarbeit war auch rückblickend betrachtet der einzig richtige Weg.”, erklärt Winter weiter.

Lesetipp

Andere Presseberichte