Leonardo Hotel Freital veräußert
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Leonardo Hotel Freital veräußert

30.06.2015 | Leonardo Hotels

Berlin, Juni 2015: Leonardo Hotel Freital gehört nicht mehr zum Portfolio der Leonardo Hotels

Leonardo Hotels befindet sich in europaweiter Expansion und freut sich, ihr Portfolio zeitnah durch Barcelona und Mailand zu ergänzen.

LEONARDO HOTELS ist die europäische Division der Fattal Hotels Group, gegründet von David Fattal in Israel. Seit 2007 ist Leonardo Hotels mit über 55 Hotels in mehr als 25 Destinationen auf dem europäischen Markt vertreten. In Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien, Großbritannien, Spanien, Ungarn und bald auch in Italien präsent, steht die Hotelgruppe mit über 10.000 Zimmern und mehr als 20.000 m² Tagungskapazitäten für Häuser mit individuellem Ambiente, eigenem regionalen Charakter und individueller Ansprache.

Gemäß der Unternehmensphilosophie »feeling good« — ein gutes Gefühl, gilt 100% Gast-Zufriedenheit. Sitz der Unternehmensleitung für Europa ist Berlin. Etabliert in der 3 bis 4-Sterne Superior Kategorie wird die Dachmarke Leonardo Hotels durch die Brands „Leonardo Royal”, „Leonardo Boutique” und „Leonardo Inn” ergänzt.

Attraktive Vorteile bietet das Kundenbindungsprogramm »Leonardo AdvantageClub«. Das Bonusprogramm ermöglicht für jede Übernachtung Punkte zu sammeln und diese für kostenfreie Unterbringung in allen Hotels in Europa und Israel einzulösen. AdvantageCLUB-Mitglieder profitieren zusätzlich von der Miles & More Partnerschaft.

Leonardo Hotels engagiert sich auf dem Gebiet der Nachwuchsförderung und Weiterentwicklung von Fach- und Führungskräften. In der unternehmenseigenen Leonardo Academy haben die 2.400 Mitarbeiter die Möglichkeit, in Development Programmen ihre persönlichen Fähigkeiten auszubauen.

Links

Andere Presseberichte