Super 8-Hotels starten mobilen Check-In mit neuer "Hotelbird" Hotel-App
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Super 8-Hotels starten mobilen Check-In mit neuer "Hotelbird" Hotel-App

29.06.2015 | Comm:Motions - Text & PR

Super 8, die mit über 2.400 Häusern größte Budget-Hotelmarke der Welt, startet mit mobilen Applikationen in der Hotellerie durch: Zu Jahresbeginn 2016 wird die neue App „hotelbird” bei der Eröffnung des neuesten Flaggschiffes der Wyndham-Gruppe, dem Münchner Super 8 Hotel in der Landsberger Str. 270, mit an den Start gehen

"hotelbird"-Gründer Juan Sanmiguel und die Managerin des neuen Münchner Super 8 Hotels, Verena Degle / Bildquelle: Comm:Motions - Text & PR

Ob mobiler Check-in oder die Funktion Mobile Key — mit der innovativen App des Münchner Startups „hotelbird” setzt die Super 8 Hotelkette Meilensteine in puncto Komfort und Kundenservice in der Hotellerie. Denn mit den smarten Funktionen der gleichnamigen App sparen nicht nur Hotelgäste viel Zeit und Aufwand — auch die Mitarbeiter werden damit deutlich entlastet und können sich verstärkt um das kümmern, was ein Hotel primär auszeichnet: Exzellenter Service und ein hohes Maß an Dienstleistung.

So kann bereits jetzt schnell, komfortabel und automatisiert eingecheckt wie auch der Zimmerschlüssel übergeben werden. Der Gast unterschreibt vor Reiseantritt den digitalen Meldeschein auf seinem Smartphone und kann sich, am Reiseziel angekommen, dank der vorab bekannt gegebenen Zimmernummer direkt dorthin begeben. Lange Wartezeiten an der Rezeption wie auch das Unterschreiben der Meldescheine vor Ort gehören damit der Vergangenheit an. Auch in der Nähe liegende, empfehlenswerte Restaurants, Bars oder Clubs können über „hotelbird” anstelle der Rezeption erfragt werden.

Hotels jeder Kategorie sichern sich mit diesen Funktionen wertvollen Vorsprung gegenüber dem Wettbewerb, ebenso wie durch die Tatsache, dass „hotelbird” problemlos in bestehende Schließsysteme integriert werden kann — hier setzt Super 8 auf die Zusammenarbeit mit Messerschmitt Systems — mit allen gängigen Property Management Systemen kompatibel ist und das Check-in System parallel zur Key Card funktioniert.

Diese komfortablen Services tragen ebenso zur Kundenbindung bei wie auch die über die App kommunizierten Sonderaktionen, die den Gast beispielsweise über vergünstigte Hotelaufenthaltszeiten (z.B. während Promotions­wochen) und weitere Dienstleistungen informieren. Im Januar 2016 wird die Applikation um zusätzliche Funktionen wie Mobile Check-out erweitert: Kurz vor der Abreise erhält der Gast künftig eine Push-Nachricht und checkt ganz einfach mit dem Smartphone aus. Auch das sichere Bezahlen über „hotelbird” wird in naher Zukunft möglich sein.

Tipps von Hotelier.de

Mit „hotelbird” ist das Zeitalter der Digitalisierung nun auch in der Hotellerie angekommen. Super 8 hat die Vorteile des Systems erkannt und plant, weitere Häuser damit auszustatten bzw. zu integrieren. „Mit „hotelbird” haben wir den richtigen Partner, um unseren Gästen einen angenehmen Aufenthalt und einen reibungslosen Check-in unserem Hotel ohne lästige Wartezeiten zu bieten”, so Verena Degle, Managerin des neuen Münchner Super 8 Hotels. „Der Mehrwert der App „hotelbird” liegt auf der Hand. Damit können wir das Dienstleistungs- und Servicespektrum unseres Hauses nicht nur kontinuierlich weiter ausbauen, sondern dies auch unseren Gästen auf direktem Weg kommunizieren”.

Andere Presseberichte