GBI AG stellt Hampton by Hilton-Hotel in Frankfurt fertig
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

GBI AG stellt Hampton by Hilton-Hotel in Frankfurt fertig

11.09.2015 | fmhos.com

Hotel der Marke Hampton by Hilton mit 158 Zimmern für anspruchsvolle und qualitätsbewusste Businessgäste und Touristen / Standort direkt an der Messe in idealer Lage und mit guter Verkehrsanbindung

Bild: Hampton by Hilton-Hotel Frankfurt; Bildquelle fmhos.com
Bild: Hampton by Hilton-Hotel Frankfurt; Bildquelle fmhos.com

Frankfurt, 10. September 2015 — Das vom Berliner Immobilienentwickler GBI AG errichtete Hotel Hampton by Hilton Frankfurt City Centre Messe mit 158 Zimmern ist komplett fertiggestellt und wird am kommenden Montag, 14. September 2015 an den renommierten Hotelbetreiber Foremost Hospitality übergeben. Die feierliche Eröffnung findet ebenfalls an diesem Tag statt.

Der Standort des neuen Hotels befindet sich im neuen Europaviertel, direkt an der Messe mit hervorragenden Verkehrsanbindungen. Damit ist das Hampton by Hilton Frankfurt City Centre Messe ein idealer Ausgangspunkt für alle Aktivitäten von Geschäftsreisenden und Touristen. „Wir sind sehr glücklich über diese exponierte Lage im Herzen Frankfurts - zwischen Bankenviertel, Frankfurter Messe und dem Hauptbahnhof. Zur Messe und zum Kongresszentrum sind es nur fünf Minuten zu Fuß”, erläutert Hubert van de Loo, Geschäftsführer von Foremost Hospitality. „Die GBI AG und die Foremost-Gruppe verbindet eine langjährige erfolgreiche Geschäftsbeziehung. Das nächste gemeinsame Hotel-Projekt wird der Umbau des Gothaer Hochhauses in Köln sein”, ergänzt Hubert van de Loo.

Mit dem Hampton by Hilton Frankfurt City Centre Messe eröffnet die Foremost Gruppe das zweite Hotel der Marke Hampton by Hilton in Deutschland. Die Gäste erwartet ein frisches Design, eine moderne Ausstattung, ein Fitnesscenter sowie eine Lobby mit Bar und Businesscenter. Darüber hinaus ist ein warmes Frühstück und ein freier WLAN-Zugang im Zimmerpreis mit inbegriffen.

Das Hampton by Hilton gehört im Baufeld Nord 2 zusammen mit dem bereits im August eröffneten Capri by Fraser — einem Long Stay-Produkt der Frasers Centrepoint Group aus Singapore — sowie dem Premier Inn Budgethotel der britischen Whitbread Gruppe zum Mixed Use Development der GBI AG. Das gesamte Entwicklungsvolumen liegt dort bei rund 70 Millionen Euro.

Das Hampton by Hilton hat die GBI AG bereits im Sommer 2014 an die Württembergische Lebensversicherung AG veräußert. „Wir freuen uns, dass wir ein weiteres Projekt gemeinsam mit unserem Partner Foremost Hospitality im Zeit- und Kostenplan umsetzen konnten. Der Verkauf des Hotels bereits ein Jahr vor der jetzigen Fertigstellung und die aktuell schon große Nachfrage nach Übernachtungen zeigen, dass unsere Entscheidungen zu Standort und Baukonzept richtig waren”, betont Reiner Nittka, Vorstand der GBI AG.

Man habe frühzeitig auf den Hotelstandort am alten Güterbahnhof gesetzt. Bereits im vergangenen Jahr wurden mit einem Motel One und einem Citadines dort zwei weitere Hotels fertiggestellt. Im kommenden Jahr folgt ein Adina Apartment Hotel. „Für uns als Projektentwickler hat der Frankfurter Hotelmarkt eine herausragende Bedeutung”, so Nittka. Die Architektur des Gebäudes und die Fassade des Hampton by Hilton wurden vom Architekturbüro PBMG in enger Abstimmung mit der Stadt Frankfurt entworfen.

Tags: 4 Sterne Hotel, FrankfurtHampton by Hilton Frankfurt City Centre Messe

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert