Hotel Imperial, Wien von Starwood Hotels & Resorts verkauft
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotel Imperial, Wien von Starwood Hotels & Resorts verkauft

17.02.2016 | Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc.

Stamford (USA)/Wien, 16. Februar 2016 — Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc. (NYSE:HOT) gibt mit dem heutigen Tag den Verkauf des Hotel Imperial an Al Habtoor Investment — den Investmentzweig der Al Habtoor Group aus den Vereinigten Arabischen Emiraten — zum Preis von 78,8 Millionen US-Dollar bekannt. Ein Teil der Vereinbarung ist es, alle Zimmer und Suiten der Hotelikone in den nächsten vier Jahren zu renovieren. Das Hotel Imperial wird unter einem neuen langfristigen Managementvertrag auch weiterhin von Starwood als  Luxury Collection Hotel betrieben

Außenansicht Hotel Imperial / Bildquelle: Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc.
Außenansicht Hotel Imperial / Bildquelle: Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc.

„Nachdem wir 2015 das Ziel der Veräußerung unserer Vermögenswerte von 800 Millionen US-Dollar übertreffen konnten, betont Starwood mit dem Verkauf des Hotel Imperial abermals das anhaltende Bekenntnis zur Asset-Light-Strategie im Sinne der Wertschöpfung für unsere Aktionäre. Das Hotel Imperial gilt als eine der schönsten Luxus-Immobilien in Europa und ist gleichzeitig ein beliebter Klassiker unter unseren treuen Gästen", erklärt Thomas Mangas, Chief Executive Officer of Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc.

Khalaf Ahmad Al Habtoor, Gründer und Vorsitzender der Al Habtoor Group: „Das Hotel  Imperial ist eines der außergewöhnlichsten Luxushotels Europas und eine spektakuläre Ergänzung unseres wachsenden globalen Portfolios. Wir freuen uns, weitere Optimierungen an diesem legendären Hotel durchzuführen und der nächsten Generation von Luxusreisenden außergewöhnliche Spitzenhotellerie zu bieten.”

Das Hotel Imperial ist das fünfte von Starwood betriebene Haus im Portfolio von 14 Spitzenklasse-Hotels der Al Habtoor Gruppe und bereichert diese neben dem neu eröffneten St. Regis Dubai und den in Kürze öffnenden Hotels W Dubai — Al Habtoor City, The Westin Dubai, Al Habtoor City sowie dem St. Regis Dubai, Al Habtoor Polo Resort & Club.

Simon Turner, President Global Development für Starwood, betont: „Der Verkauf vertieft unsere Partnerschaft mit der Al Habtoor Group; wir sind begeistert, eng mit der Al Habtoor Group zusammen zu arbeiten, um auch künftig den Erfolg des Hotel Imperial zu gewährleisten. Starwood verfolgt weiterhin die Strategie,  unternehmenseigene Immobilien an die richtigen langfristigen Partner zu verkaufen. Wir sehen von qualitativ hochwertigen Investoren aus der ganzen Welt großes Interesse an unseren verbleibenden Vermögenswerten.”

Zur Historie des Hotel Imperial in Wien

1863 als Privatresidenz von Prinz Philipp von Württemberg erbaut, verwandelte sich das Palais für die Weltausstellung 1873 zum Hotel Imperial. An der legendären Wiener Ringstraße gelegen, erfreut sich das Hotel Imperial einer ausgezeichneten Lage im Stadtzentrum, am Kärntner Ring 16. In direkter Nähe zum Musikverein, befindet sich das Hotel Imperial in Fußreichweite zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie der Wiener Staatsoper, dem Kunsthistorischen Museum und dem Wiener Secessionsgebäude.

Michael Wale, President Starwood für Europa, Afrika und den Nahen Osten, erläutert: „Mit der Al Habtoor Familie wird Starwood in diesem Jahr das größte Hotellerie-Projekt im Nahen Osten realisieren, und wir freuen uns über die Intensivierung unserer Beziehungen. Das Hotel Imperial war eines der ersten Luxury Collection Hotels und seine umfassende Renovierung zusammen mit unseren Partnern wird das majestätische Erbe des historischen Hotels fortleben lassen, damit wir unseren internationalen Gästen auch weiterhin einzigartige und authentische Erlebnisse in Wien bieten.”

Die seit mehr als 140 Jahren bei KaiserInnen und KönigInnen sowie der High Society beliebte Wahl-Residenz verfügt über 138 Zimmer, darunter 59 Suiten. Im Jahr 2014 wurde eine 14 Millionen US-Dollar umfassende Revitalisierung des gesamten Erdgeschosses vollendet, welches die Rezeptionshalle, das zwei Hauben dekorierte OPUS Restaurant, die elegante Lobby-Lounge mit Bar, das legendäre Café Imperial Wien mit der Boutique für die Imperial Torte sowie die rund 370 m² großen Konferenz- und Banketträumlichkeiten beinhaltet.

Tags: The Luxury Collection, Wien

Links

Andere Presseberichte