Ein Novum für die Autostadt Wolfsburg!
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Ein Novum für die Autostadt Wolfsburg!

18.02.2016 | Novum Group

Die NOVUM Hotel Group expandiert weiter, als nächster Standort wird Wolfsburg zum 01. Juli 2016 neu ins Portfolio aufgenommen

Hotel Strijewski in Wolfsburg / Bildquelle: Novum Group
Hotel Strijewski in Wolfsburg / Bildquelle: Novum Group

Mit großer Freude können wir bekanntgeben, dass die Novum Group zum 01.07.2016 das Hotel Strijewski in Wolfsburg übernimmt. Das Hotel  besitzt ein  Restaurant mit Bierstube, Sommerterrasse und einem Clubraum für Tagungen und Familienfeiern. Das Hotel  wird als eigenständige Tochtergesellschaft weitergeführt. Sämtliche Arbeitsplätze bleiben erhalten.

"Mit dieser Akquisition gelingt uns ein weiterer Schritt  um der angestrebten geografischen Expansion ein gutes Stück näher zu kommen und die Richtzahl von 85 Hotels bis zum Jahr 2020 zu erreichen" so David Etmenan CEO der NOVUM Group. Strategisch spielen Akquisitionen bei der Unternehmensentwicklung der Novum Group eine wichtige Rolle - sowohl das organische als auch das externe Wachstum haben in der Vergangenheit maßgeblich zum Erfolg beigetragen.

Über die NOVUM Hotel Group

Mit derzeit 65 Hotels und ca. 5.700 Zimmern an 17 Standorten in Deutschland zählt die familiengeführte NOVUM Hotel Group zu den größten Hotelgruppen in Deutschland. 1988 gegründet und seit 2004 stetig auf solidem und starkem Wachstumskurs, präsentiert sich die NOVUM Group unter der Leitung von David Etmenan außerordentlich dynamisch. Bei den Hotels handelt es sich um 3- und 4-Sterne Häuser in zentraler Lage die unter drei Marken betrieben werden.

Links

Andere Presseberichte