Seite an Seite: Co-Branding von Choice Hotels und Star Inn
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Seite an Seite: Co-Branding von Choice Hotels und Star Inn

03.03.2016 | Söllner Communications AG

Choice Hotels, eine der weltweit größten Hotelketten, und Star Inn Hotels treten zukünftig gemeinsam auf. Noch im ersten Quartal 2016 erweitern die bisher bestehenden 16 Star Inn Häuser in Form eines Co-Brandings das Portfolio von Choice Hotels Europe in Deutschland, Österreich und Ungarn. Bis 2018 eröffnen zudem drei bereits im Bau befindliche Häuser. Darüber hinaus umfasst die Vereinbarung die Entwicklung von 20 weiteren Hotels bis 2022

Star Inn Inhaber Paul Garai (links im Bild) und Georg Schlegel, Geschäftsführer Choice Hotels Deutschland und Zentraleuropa, präsentieren nach der Vertragsunterzeichnung die beiden neuen Co-Brands. / Bildquelle: Choice Hotels Franchise GmbH
Star Inn Inhaber Paul Garai (links im Bild) und Georg Schlegel, Geschäftsführer Choice Hotels Deutschland und Zentraleuropa, präsentieren nach der Vertragsunterzeichnung die beiden neuen Co-Brands. / Bildquelle: Choice Hotels Franchise GmbH

Die Star Inn Hotels der 3-Sterne- und 3-Sterne-Plus-Kategorien sind in Top-Destinationen für Business- sowie Freizeitreisen zu finden. Mit der nun geschlossenen Kooperation wächst das Choice Portfolio um 2.217 neue Zimmer in Zentraleuropa. Choice Hotels ist derzeit im europäischen Markt mit den Marken Comfort, Quality, Clarion und Ascend Hotel Collection aktiv.

Markteintritt in Österreich und Ungarn sowie Expansion in Deutschland

Drei Häuser in Salzburg, zwei in Wien und eines in Graz erschließen für Choice Gäste ab April 2016 den österreichischen Markt. Ein weiterer Meilenstein: der Markteintritt in Ungarn mit dem Star Inn Budapest. Die deutschen Hotels sind in nachgefragten Städten wie Stuttgart, Karlsruhe, Regensburg und Bremen zu finden. Darüber hinaus werden Standorte in Wirtschaftszentren wie München, Frankfurt und Dresden gestärkt. Drei weitere Hotels mit insgesamt rund 500 Zimmern in Heidelberg, Hannover und Linz/Österreich befinden sich derzeit im Bau und werden bis 2018 eröffnet.

Co-Branding für gemeinsamen Auftritt

Die elf Häuser, die derzeit unter „Star Inn” firmieren, führen zukünftig die neue Co-Brand „Star Inn Hotel, by Comfort”. Die fünf „Star Inn Premium” Häuser werden „Star Inn Hotel Premium, by Quality” heißen. Georg Schlegel, Geschäftsführer von Choice Hotels Deutschland und Zentraleuropa erklärt die Win-Win-Situation: „Wir bieten unserem neuen Partner zahlreiche Vorteile wie die globale Anbindung an etablierte Marken im internationalen Markt. Im Gegenzug wird die in den lokalen Märkten bewährte Qualität von Star Inn das Choice Portfolio hervorragend ergänzen und Maßstäbe setzen.”

Paul Garai, Inhaber von Star Inn, ergänzt: „Die Partnerschaft mit Choice Hotels ermöglicht es uns, unsere Wachstumspläne zu verwirklichen und zugleich unsere Identität und Markenwerte zu bewahren. Außerdem freuen wir uns darauf, die Stärken in Marketing, Vertrieb und Revenue Management sowie das Prämienprogramm Choice Privileges für Star Inn nutzen zu können. 25 Millionen zufriedene Mitglieder sind sehr beeindruckend.”

Weiterer Schritt in der europäischen Expansion

Die Partnerschaft zwischen Choice Hotels und Star Inn ist in diesem Jahr bereits die vierte Portfolio-Erweiterung. So vergrößern in Belgien drei neue Häuser in Antwerpen die Choice Familie, in Deutschland kommen zwei neu errichtete Hotels der Marke Comfort hinzu: eines in Frankfurt-Kelsterbach und eines in Monheim nahe Düsseldorf. Im schottischen Markt wurde zudem kürzlich der Markteintritt der Ascend Hotel Collection bekanntgegeben. Hier bieten die beiden Häuser The Howard und Channings Hotel anspruchsvollen Gästen ein Boutique-Hotel-Erlebnis erster Klasse.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert