arcona und DSR Hotel Holding bilden Joint Venture
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

arcona und DSR Hotel Holding bilden Joint Venture

04.03.2016 | DSR Hotel Holding

Hamburg/Rostock, 04. März 2016 — Die arcona HOTELS & RESORTS und die DSR Hotel Holding schließen sich zusammen: Dazu wurde als Joint Venture jetzt die Deutsche Hotel & Resort Holding GmbH & Co. KG mit Sitz in Rostock gegründet, an der beide Unternehmen jeweils zu 50 Prozent beteiligt sind

(v. l. n. r.): Professor Stephan Gerhard, Alexander Winter, Horst Rahe / Bildquelle: DSR Hotel Holding
(v. l. n. r.): Professor Stephan Gerhard, Alexander Winter, Horst Rahe / Bildquelle: DSR Hotel Holding

Geführt wird die neue Gesellschaft von Alexander Winter als CEO, zusammen mit den Partnern Professor Stephan Gerhard und Horst Rahe. Ziel des Zusammenschlusses ist es, das strategische Wachstum beider Gruppen insbesondere der Marken A-ROSA, arcona LIVING und Henri voranzutreiben. Erste Vorverträge für Hotels unter den Marken sind bereits unterzeichnet. Die a-ja Resort und Hotel GmbH wurde an die Deutsche Seereederei ausgegliedert, um auch hier die eigenen großen Expansionspläne schneller umzusetzen.

„Als inhabergeführte Unternehmen profitieren arcona und die DSR Hotel Holding enorm von dieser Partnerschaft,” erklärt Alexander Winter. „Unter einem schlagkräftigen Dach beschreiten wir zukünftig neue Wege bei der Expansion sowie bei der Vermarktung und der internationalen Distribution der Hotels. Durch Synergien beim Einkauf, in IT und Organisation stärken wir unsere Position im Wettbewerb entscheidend,” so Winter weiter.

Auch Horst Rahe, geschäftsführender Gesellschafter der Deutschen Seereederei, unterstreicht die Vorteile der Partnerschaft: „Beide Unternehmen sind zwar stark genug, um alleine zu bestehen, aber unter Berücksichtigung der Entwicklung im internationalen Hotel- und Tourismusmarkt bedarf es künftig auch Größe, um schneller zu wachsen.”

Beide Gesellschaften zählen innovative Hotelprodukte zu ihren Portfolios, deren Entwicklung und Expansion sie im Rahmen einer Partnerschaft noch stärker vorantreiben können. Die DSR Hotel Holding setzt dabei insbesondere auf die Marken A-ROSA Resorts sowie Henri Hotel. Arcona hat mit arcona LIVING ein zukunftsweisendes neues Hotel- und Boardinghaus-Konzept auf den Markt gebracht. In den vergangenen sechs Monaten haben Professor Stephan Gerhard und Alexander Winter die Expansionsstrategie vorbereitet, mehrere Vorverträge sind bereits für die Marken A-ROSA, arcona LIVING und Henri unterzeichnet.

„Unter allen Marken sind wir sowohl an Neu- und Umbauten wie auch an Übernahmen interessiert,” betont Winter. Er kennt beide Unternehmen sehr gut. Seit 1995 war der 45-Jährige in Führungspositionen für Unternehmen der DSR Hotel Holding tätig. 2008 löste er, zusammen mit seinem Partner Professor Stephan Gerhard, die arcona Hotels im Zuge eines Management-Buy-Outs aus der DSR Gruppe heraus. Seit Juni 2015 ist er neben seiner Aufgabe als Geschäftsführender Gesellschafter der arcona HOTELS & RESORTS auch CEO der DSR Hotel Holding.
 
Derzeit betreiben beide Unternehmensgruppen zusammen 23 Häuser. Die Expertise der DSR Hotel Holding liegt mit den vier A-ROSA Resorts und dem Hotel Neptun vor allem in der Ferienhotellerie, für die arcona HOTELS & RESORTS liegt diese in der Stadthotellerie.

Andere Presseberichte