Starwood Eröffnungen 2015/2016
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Starwood Eröffnungen 2015/2016

07.03.2016 | starwoodhotels.com

Berlin, 7. März 2016 — Auf dem Internationalen Hotel Investment Forum (IHIF) in Berlin kündigte Starwood Hotels & Resorts heute an, weiterhin auf ein starkes Wachstum in Europa zu setzen. Dem Rekordexpansionsjahr 2015 mit 18 Neueröffnungen in Europa folgend befinden sich bereits mehr als 30 Hotels in der Entwicklung und werden innerhalb der nächsten fünf Jahre eröffnen. Starwood wird demnächst die Marke Tribute Portfolio auf dem französischen Markt einführen, die Markenvielfalt des Unternehmens in Italien ausweiten und in Großbritannien, den Niederlanden, in Russland und der Türkei im mittleren Markensegment expandieren

Westin La Quinta Panorama; Bildquelle starwoodhotels.com
Westin La Quinta Panorama; Bildquelle starwoodhotels.com

2015 festigte Starwood weiter seine Führungsrolle im Luxussegment mit spektakulären Neueröffnungen, darunter dasSt. Regis Istanbul, das W Amsterdam sowie vier neue Hotels der Marke The Luxury Collection in Prag, Bodrum, Portopiccolo/Triest und Bratislava. Darüber hinaus brachte Starwood im vergangenen Jahr die neue Marke Tribute Portfolio, eine Kollektion herausragender, unabhängiger Hotels, mit dem Great Northern Hotel in London erstmals nach Europa.

„Das starke Wachstum in Europa hat entscheidend zu Starwoods Rekordexpansion in 2015 beigetragen und beflügelt die qualitativ hochwertige Erweiterung unseres Portfolio in gefragten und strategisch wichtigen Destinationen”, sagt Simon Turner, President of Global Developement bei Starwood Hotels & Resorts Worldwide. „Unsere Wachstumsprognose für Europa fällt stärker aus als jemals zuvor. Bis 2020 werden mehr als 30 neue Hotels unter unseren zehn charakteristischen Lifestyle-Marken eröffnen.”

„Wir haben unseren Transaktionskurs in 2015 kontinuierlich fortgesetzt, wobei Konvertierungen fast 40 Prozent der neuen Vertragsabschlüsse in Europa ausmachen. Das spiegelt das starke Interesse von Eigentümern an unseren Design orientierten Marken und auch ihr Vertrauen in Starwoods leistungsstarke globale Systeme wider”, sagt Michael Wale, President, Starwood Hotels & Resorts, Euorpe, Africa & Middle East. „Wir planen dieses Jahr knapp zehn Hotels in Europa zu eröffnen und dabei unsere unverwechselbaren Marken auch in neue Märkte einzuführen. Gleichzeitig arbeiten wir gemeinsam mit unseren Partnern an weiteren Investitionen in unsere bestehenden Hotels der Marken Sheraton und Le Méridien.”

Die wichtigsten Starwood Eröffnungen in 2016

In einem altehrwürdigen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert wird mit dem W Tel Aviv — Jaffa der trendige W Lifestyle in das revitalisierte, historische  Hafenviertel Jaffas in Israel Einzug halten. Nach dem fulminanten Markteintritt von W Hotels in den Niederlanden mit der Eröffnung des W Amsterdam im Herbst 2015 wird dieses Jahr das zweite Gebäude eröffnen und die bestehenden 172 Zimmer um 66 weitere ergänzen. Die Marke ist auf dem besten Weg bis 2020 ein Portfolio von weltweit mehr als 75 Hotels zu erreichen. Erst kürzlich wurde die Vertragsunterzeichnung für ein W Hotel in Madrid bekannt gegeben, das 2018 eröffnen soll.

Im März 2016 wird die Marke Tribute Portfolio in Frankreich mit dem Le Metropolitan und dem Le Dokhan’s debütieren: Beide Hotels liegen in Paris‘ noblem 16. Arrondissement, von wo aus die Wahrzeichen der Stadt, wie der Eiffelturm und die Champs-Elysee, sehr leicht erreichbar sind.

Westin darf sich auf zwei mit Spannung erwartete Eröffnungen freuen: U.a. The Westin Hamburg

The Westin Hamburg wird über dem Konzertsaal der neuen Elbphilharmonie mit atemberaubenden Ausblick auf das Elbeufer bieten entstehen und The Westin La Quinta Golf & Spa Resort ist eine Konvertierung im sonnenverwöhnten Golf-Paradies Marbella.

Gemeinsam mit den Eigentümern der Hotelimmobilien ist Starwood mit der Marke Le Méridien weiterhin auf Wachstumskurs in Europa

Zu den Schlüsselprojekten zählen: Die zeitgenössische Lifestyle-Marke wird Ende dieses Jahres mit dem Le Méridien Visconti Rom nach Italien zurückkehren; das Hotel liegt im Stadtviertel Prati nahe des Vatikans und befindet sich zurzeit in einer Konvertierungs- und intensiven Renovierungsphase. Darüber hinaus wird Le Méridien im laufenden Jahr die Renovierung des Flaggschiff-Hotels Le Méridien Etoile in Paris abschließen, das einst als erstes Hotel der Marke eröffnete, sowie die Umwandlung der Lobbybereiche der Le Méridien Hotels in Wien und Hamburg in anregende „Le Méridien Hubs” vollziehen.

Starwoods größte Marke Sheraton wächst bis 2020 um 150 Hotels weltweit

Zu den jüngsten Beispielen, die auch die Konvertierungsstrategie des Unternehmens aufzeigen, zählen das Sheraton Cascais Resort, das im vergangenen Monat als nunmehr drittes Sheraton Hotel in Portugal zu Starwood stieß, und das Sheraton Donnafugata auf Sizilien, das Anfang Mai erstmals Gäste empfangen wird. Im Rahmen des Entwicklungsplans „Sheraton 2020”, der die Positionierung von Sheraton als weltweit führende Hotelmarke erster Wahl festigen wird, sollen das Sheraton Park Lane in London, das Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade und das Sheraton Paris Airport Hotel & Conference Centre später im Jahr nach Renovierungsmaßnahmen mit smartem, intuitivem und zukunftsweisendem Design aufwarten.

Aloft, Element und Four Points by Sheraton haben im mittleren Marktsegment neue Impulse gesetzt und während ihrer Expansion in Europa ein starkes Interesse bei Projektentwicklern generiert. Dem Trend nach umweltbewussten Alternativen folgend brachte Element Hotels seinen ganzheitlichen und nachhaltigen Ansatz Anfang des Jahres mit der Eröffnung des Element Amsterdam im lebhaften Geschäftsviertel Buitenveldert erstmals in die Niederlande. Bekannt für verlässlichen Service, stylischen Komfort und flexible Optionen für Entwickler stellt Four Points by Sheraton die weltweit am schnellsten wachsende Marke von Starwood dar. Nach dem erfolgreichen Markendebüt in der Türkei im vergangenen Jahr wird sich Four Points by Sheraton dort in den kommenden vier Jahren weiter ausbreiten; Vertragsabschlüsse für Projekte in Istanbuls Stadtvierteln Atasehir und Kagithane sowie die Küstenstadt Izmir liegen bereits vor. Aloft wird die Passion der Marke für Live-Musik, impulsives Design und Innovation weiter in Europa ausweiten und kündigte jüngst das Aloft Brighton an, das nächstes Jahr als viertes Hotel der Marke in Großbritannien eröffnen soll.

Tipps

Links

Andere Presseberichte