Familotel steigert Umsatz und RevPAR in 2015
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Familotel steigert Umsatz und RevPAR in 2015

15.03.2016 | rsps.de

Familotel steigert Umsatz um 8,63 Prozent und Total RevPAR um 7,3 Prozent auf 173,61 Euro

Familotel Feldberger Hof 4**** in  79868 Feldberg (Schwarzwald); Bildquelle Familotel
Familotel Feldberger Hof 4**** in 79868 Feldberg (Schwarzwald); Bildquelle Familotel

Amerang, den 14.03.16. Europas führende Kooperation für Familienhotellerie Familotel ist weiter auf Erfolgskurs. Nachdem der Hotelverbund bereits im vergangenen Jahr ein Umsatzwachstum in Höhe von 8,3 Prozent vermelden konnte, beträgt das Plus für 2015 sogar 8,63 Prozent (bereinigt um die Inflationsrate der jeweiligen Länder und Änderungen im Kooperationsportfolio). Insgesamt erzielten die Mitgliedsbetriebe einen Nettoumsatz in Höhe von 138,2 Millionen Euro.

Auch die Total Average Room Rate (TARR) konnte von 236,78 Euro auf nunmehr 247,77 Euro und damit um 4,6 Prozent gesteigert werden. Beim durchschnittlichen Gesamtumsatz pro verfügbarem Zimmer (TRevPAR) verbesserte sich der Wert von 161,75 Euro auf 173,61 Euro, was einem Wachstum von 7,3 Prozent entspricht. Die Auslastung der einzelnen Betriebe entwickelte sich ebenfalls positiv von 68,74 auf aktuell 69,97 Prozent, was eine Steigerung um 1,23 Prozentpunkte bedeutet.

„Die Zahlen zeigen, dass wir mit unserem Konzept und unserer konsequenten Ausrichtung auf die Zielgruppe Familie absolut richtigliegen”, sagt Familotel Vorstand Michael Albert. „Zudem ist die Akzeptanz der Marke Familotel seitens der Gäste sehr hoch. Dies erreichen wir durch ein effektives Marketing vonseiten der Familotel Zentrale, das die Partner entlastet, sodass sich diese komplett auf ihre Kernkompetenzen als Gastgeber konzentrieren können. Insgesamt untermauert Familotel seine Position als attraktive Kooperation für mittelständische, inhabergeführte Hotelbetriebe, die sich auf Familien ausgerichtet haben und sich konzeptionell und wirtschaftlich weiterentwickeln möchten.”

Der 1994 gegründete Hotelverbund Familotel gilt als die führende Kooperation für Familienhotellerie in Europa. Familotel umfasst aktuell 54 Mitgliedsbetriebe, davon 28 in Deutschland, 19 in Österreich, fünf in Italien, ein Hotel in der Schweiz und ein Hotel in Ungarn. Vorstand der Familotel AG ist Michael Albert. Im Aufsichtsrat sitzen Alexander Borchard (Vorsitz), Georg Hörl, Christian Neusch, Thomas Banhardt, Marc Vollbracht und Anke Hoflehner.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert