Claudia Tewes führt Bonn Marriott World Conference Hotel
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Claudia Tewes führt Bonn Marriott World Conference Hotel

17.06.2016 | PR + Presseagentur textschwester

Die 49-jährige Claudia Tewes ist ein nationaler- sowie internationaler Hotel-Profi. Im Mai 2016 eröffnete sie als Geschäftsführerin und Hoteldirektorin das neue Bonn Marriott World Conference Hotel im ehemaligen Regierungsviertel

Claudia Tewes, Geschäftsführerin + Hoteldirektorin des Bonn Marriott World Conference Hotel  / Bildquelle: Bonn Marriott World Conference Hotel
Claudia Tewes, Geschäftsführerin + Hoteldirektorin des Bonn Marriott World Conference Hotel / Bildquelle: Bonn Marriott World Conference Hotel

Am berühmten Platz der Vereinten Nationen empfängt Claudia Tewes internationale sowie regionale Gäste. Bereits seit Januar 2015 setzte sie als Projektleiterin erfolgreich den Bau des neuen Bonn Marriott World Conference Hotel um. Seit April 2016 ist sie die offizielle Geschäftsführerin sowie General Manager des neuen Bonner Hotspots am Rhein.

Die geborene Norddeutsche Claudia Tewes nahm ihre Anfänge in Düsseldorf. Nach ihrem Besuch auf einer österreichischen Hotelfachschule, begann sie ihre Ausbildung zur Hotelfachfrau im Günnewig Savoy Hotel in Düsseldorf. Insgesamt 10 Jahre war die gelernte Hotelfachfrau bei der privaten Hotelgruppe REMA HOTELS tätig, zuletzt besetzte sie dort die Position des Director of Sales & Marketing im Headoffice, dort war Claudia Tewes für insgesamt 25 Hotels verantwortlich.

Bei der Marke Dorint war Tewes als Director of Sales & Marketing in der Hauptverwaltung für die gesamte Gruppe verantwortlich, darunter auch Hotel-Eröffnungen auf Mallorca und Agadir. Danach war Sie als General Manager in einem Romantikhotel tätig, danach  Director of Sales & Marketing für das Maritim in Köln und 10 Jahre für die Radisson Hotels in Düsseldorf und Köln.  Zuletzt war sie als Director Business Development im Steigenberger Parkhotel an der Düsseldorfer Königsallee beschäftigt.

Tipps

Links

Andere Presseberichte