Grischa Puls geht neue Wege
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Grischa Puls geht neue Wege

17.06.2016 | max.PR

Berlin. "Die Hotellerie ist spannend, muss sich aber weiterentwickeln. Deswegen schreibe ich." Das sagt Grischa Puls. Und der 44-jährige Hotelfachmann weiß, wovon er spricht: Die letzten 20 Jahre hat er in eben dieser Branche gearbeitet - zuletzt als Direktor im Dorint Hotel Berlin Adlershof. Jetzt hat Grischa mit hotel.neu.denken. einen eigenen Blog ins Leben gerufen, in dem er sich intensiv mit der Hotellerie auseinandersetzt

Vom Hotelier zum Blogger: Grischa Puls /  Foto: Andreas Bohlender/andreasbohlender.de
Vom Hotelier zum Blogger: Grischa Puls / Foto: Andreas Bohlender/andreasbohlender.de

Dazu greift er auf sein fachkundiges (Insider-)Wissen sowie beste Kontakte zurück und bietet seinen Followern nicht nur interessante Einblicke hinter die Kulissen, sondern gibt auch praktische Tipps, stellt neue Produkte für rund um die Branche vor und führt aufschlussreiche Interviews mit spannenden Partnern.

Zudem stellt er eigene Gedanken - kritisch und konstruktiv - zur aktuellen und zukünftigen Hotellerie-Szene vor. "Eine ideale Plattform für alle, die in der Branche arbeiten, es planen oder sich ganz allgemein für sie interessieren", so Grischa. Jederzeit ist der Blogger offen für neue Geschichten, Themen, Anregungen und Vorschläge.

Grischa Puls hat "Hotel and Restaurant Administration" (BA) an der Washington State University, Brig Campus (Schweiz) studiert und verfügt zudem über ein Higher Diploma in Hotel Management, erworben an der University Center César Ritz (UCCR), Brig (Schweiz). Beide Prüfungen legte er mit Auszeichnung ab. Nach seiner Ausbildung zum Hotelfachmann war er in zahlreichen Drei- bis Fünf-Sterne-Hotels - unter anderem in Botswana, Thailand, München Düsseldorf und Berlin, seit 2003 stets als General Manager - tätig.

hotel.neu.denken. ist ein von Grischa Puls geführter Blog, in dem sich der langjährige Hotelier intensiv mit seiner Branche auseinandersetzt. Als Profi greift er auf fachkundiges Wissen sowie beste Kontakte zurück und bietet seinen Followern nicht nur interessante Einblicke hinter die Kulissen, sondern gibt auch praktische Tipps, stellt neue Produkte für und rund um die Branche vor und führt aufschlussreiche Interviews mit spannenden Partnern. Zudem stellt er eigene Gedanken - kritisch und konstruktiv - zur aktuellen und zukünftigen Hotellerie-Szene vor.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert