Deutsche Hotel & Resort Holding expandiert
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Deutsche Hotel & Resort Holding expandiert

13.09.2016 | StörrFaktor
  • Marken HENRI und arcona LIVING mit neuen Standorten in Düsseldorf und Wetzlar
  • Eckart Buss wird HENRI-Geschäftsführer
arcona LIVING im Leitz Park / Bildquelle: Michael Kisselbach
arcona LIVING im Leitz Park / Bildquelle: Michael Kisselbach

Rostock/Hamburg, 12. September 2016. Die Deutsche Hotel & Resort Holding expandiert mit den beiden erfolgreichen Marken HENRI und arcona LIVING und treibt damit ein schnelles Wachstum der erfolgreichen Stadthotellerie-Marken voran. Soeben erst hat das zweite HENRI Hotel in Berlin eröffnet, nun wird ein drittes Haus in Düsseldorf folgen. Ein weiteres arcona LIVING Hotel eröffnet 2018 in Wetzlar.

„Durch unser Joint Venture können wir schneller neue Standorte erschließen und vor allem mit unseren Marken der Stadthotellerie wachsen”, bestätigt CEO Alexander Winter. Erst Anfang des Jahres gründeten die DSR Hotel Holding und die arcona HOTELS & RESORTS das Joint Venture Deutsche Hotel & Resort Holding, an der beide Unternehmen jeweils zu 50 Prozent beteiligt sind. Geführt wird die Gesellschaft von Alexander Winter als CEO, zusammen mit den Partnern Professor Stephan Gerhard und Horst Rahe.

Durch das Joint Venture zählt das Unternehmen nun zu den 20 größten deutschen Hotelgesellschaften. Die Auslastung wird 2016 nach jetzigen Prognosen bei ca. 75 Prozent über den gesamten Konzern liegen, zu dem auch die A-ROSA Resorts, die arcona HOTELS sowie die Einzelmarken das Hotel Neptun und das Hotel Louis C. Jacob gehören.

Auch eine Steigerung der Durchschnittsrate ist laut CEO Alexander Winter abzusehen. Ziel ist das strategische Wachstum vor allem der Marken A-ROSA Resorts, HENRI Hotels und arcona LIVING. Nur sechs Monate nach Gründung sind bereits drei Standorte hinzugekommen: je ein HENRI Hotel in Berlin und Düsseldorf sowie ein arcona LIVING in Wetzlar.

HENRI wächst, Eckart Buss fortan Geschäftsführer

In Berlin hat soeben das zweite HENRI Hotel mit 68 Zimmern in der Meinekestraße 9, mitten im alten Berliner Westen und in fußläufiger Entfernung zum Ku’damm, eröffnet. Setzt das Haus in Hamburg bisher auf den Stil der 50’er Jahre, begeistert das HENRI in Berlin mit dem Charme der Belle Epoque in Kombination mit annehmlichen, zeitgemäßen Details.

Soeben ist der Vertrag für ein drittes HENRI Hotel mit 74 Zimmern in der Rheinmetropole Düsseldorf unterzeichnet worden. Eigentümer ist die HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH. In Top-Lage, in Düsseldorf-Pempelfort, steht das Design im Zeichen klassisch-moderner Stadtarchitektur. Das ehemalige Büro-Hochhaus wird im Stile seiner Bauzeit, der 60er-70er-Jahre, umgebaut und neu gestaltet. Trotz des unterschiedlichen Looks entsteht ein ähnliches Zimmer-Konzept wie im Hamburger HENRI mit wohnlichen Studios in verschiedenen Größen.

Die Eröffnung ist für das zweite Quartal 2018 geplant. Die expandierende Boutique-Hotelgruppe HENRI innerhalb der Deutschen Hotel & Resort Holding bekommt einen weiteren Geschäftsführer. Eckart Buss (45) zeichnet ab sofort für den operativen Geschäftsbetrieb sowie das weitere Wachstum verantwortlich. Bereits seit 2009 betreut der langjährige Marketingleiter des traditionsreichen Hamburger Hotel Louis C. Jacob die HENRI-Projekte und ihre Expansion.

Unter der Regie der Deutschen Hotel & Resort Holding konzentriert sich die HENRI-Expansion auf Großstädte wie Frankfurt, Stuttgart, München oder ausländische urbane Standorte wie Wien, Kopenhagen, Amsterdam, Basel, Zürich oder Stockholm. „Das HENRI-Konzept ist vom ersten Tag an auch mein Baby — und ich freue mich sehr, nun die Verantwortung für die Weiterentwicklung der Marke und die Erschließung neuer Standorte übernehmen zu dürfen. Ich bin stolz darauf, eine hoffentlich bald internationale Hotelmarke mitaufbauen und gestalten zu können”, sagt Eckart Buss.

arcona setzt in Wetzlar auf Fotokunst

Auch die erfolgreiche Serviced Apartment Marke arcona LIVING wird wachsen: 2018 eröffnet im Leitz Park das arcona LIVING ERNST LEITZ Hotel mit 129 Zimmern und Suiten im modernen Design. Der Spatenstich ist erfolgt, das Erdgeschoss steht bereits. Das Hotel wird Teil der neuen Leica Erlebniswelt mit Museum, Archiv und Café werden.

Viele Details werden an die Traditions- und Luxusmarke Leica erinnern, das gesamte Haus wird dem Thema Fotografie gewidmet sein und dieses in allen Bereichen aufgreifen und interpretieren. Weitere arcona LIVING Projekte sollen noch in diesem Jahr verkündet werden. „Wir sind an diversen Standorten in Verhandlungen, vor allem Städte ab 100.000 Einwohnern und Großstädte stehen in unserem Fokus”, betont Winter.

Deutsche Hotel & Resort Holding auf der Expo Real in München?

Erstmals wird sich die Deutsche Hotel & Resort Holding auch bei der Expo Real vom 4. - 6. Oktober in München auf der „World of Hospitality”, dem Stand von „HospitalityInside”, präsentieren. Auf der größten Fachmesse für Immobilien und Investitionen in Europa wird CEO Alexander Winter mit seinem Team neue Kontakte für weitere Standorte knüpfen.

Links

Andere Presseberichte