AC Hotel by Marriott Mainz wird von Stephanie Nierhaus geleitet
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

AC Hotel by Marriott Mainz wird von Stephanie Nierhaus geleitet

02.02.2017 | articolare pr

Im Frühjahr 2017 wird mit dem AC Hotel by Marriott in Mainz diese neue urbane Lifestyle-Marke in Deutschland an den Start gehen. Das Boutique-Hotel direkt am Mainzer Hauptbahnhof steht unter der Leitung von Stephanie Nierhaus

Stephanie Nierhaus / Bildquelle: AC Hotel Mainz
Stephanie Nierhaus / Bildquelle: AC Hotel Mainz

Mainz, 31. Januar 2017 - Stephanie Nierhaus übernimmt die Leitung des mit Spannung erwarteten AC Hotel by Marriott, das im Frühjahr 2017 am Mainzer Hauptbahnhof eröffnen wird. Im Auftrag der Betreibergesellschaft, der niederländischen Odyssey Hotel Group B.V., verantwortet die erfahrene Hoteldirektorin bereits den Komplettumbau des früheren Central Hotel Eden sowie das Pre-Opening.

Mit dem Boutique-Hotel mit 58 individuell gestalteten Zimmern, regional inspiriertem Restaurant und entspannter Bar feiert die urbane Lifestyle-Marke AC Hotels by Marriott ihre Deutschlandpremiere. AC Hotels by Marriott ist ein Joint Venture der von dem namhaften spanischen Hotelier Antonio Catalán gegründeten AC Hotels mit Marriott International und betreibt aktuell nahezu 100 Hotels in Spanien, Italien, Frankreich, Portugal und den USA.

Die Wahl von Stephanie Nierhaus kommt nicht von ungefähr. Die gebürtige Frankfurterin verkörpert die neue Generation der Hoteldirektorinnen. Sie beherrscht die Gastgeberrolle und verfügt über eine breite Berufserfahrung von der Hotelleitung, über Sales & Marketing bis zur Operations für namhafte Häuser im Luxussegment, MICE und Extended Stay. Gemeinsam mit ihrem Team will sie internationale Business- und Urlaubsreisende sowie Mainzer Gästen mit dem durchdachten Design und dem individuellen Service der urbanen Lifestyle-Marke begeistern. 

Ihre Karrierelaufbahn startete die 39-jährige mit einer Lehre zur Hotelkauffrau im Steigenberger Frankfurter Hof. Auslanderfahrungen in den USA folgten Stationen in den Bereichen Guest Relations, Sales- und Convention Sales im Rhein-Main Gebiet sowie als Director of Sales & Marketing im Grand Hotel Taschenbergpalais Kempinski in Dresden. In derselben Position war Nierhaus ab dem Jahr 2010 im Radisson Blu Hotel Frankfurt tätig, ab 2012 übernahm sie als Executive Assistant Manager die stellvertretende Hotelleitung.

Zuletzt begleitete sie als Hoteldirektorin die Eröffnungsphase des neuen Element Frankfurt Airport. Berufsbegleitend schloss Stephanie Nierhaus ihr Wirtschaftsstudium an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management in Frankfurt als Diplom-Kauffrau ab. Privat begeistert sich die passionierte Läuferin für Reisen in Metropolen, Weine und den Wintersport und meistert souverän den Spagat zwischen Familie und Beruf. Die Mutter von Zwillingen möchte weiblichen Nachwuchskräften ein Vorbild darin sein, Karriere und Kinderwunsch zu verbinden.

Nach HOGA Job-Angeboten suchen:

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert