sleep&charge: Berliner Senat verschenkt 3 Ladestationen für Elektroautos an Hotels
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

sleep&charge: Berliner Senat verschenkt 3 Ladestationen für Elektroautos an Hotels

22.08.2017 | ebee/hotelier.de

Berliner Hotels können sich bis zum Ende des Jahres bewerben

Bildquelle ebee smart technologies
Bildquelle ebee smart technologies

Informationen zu dem Förderprojekt "sleep&charge" für Berliner Hotels

Die ebee smart technologies GmbH  hat im Auftrag des Senats die Federführung für dieses Projekt. Ziel: Ausbau einer hotelnahen Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Berlin. Hotels bekommen die Möglichkeit Ladestationen kostengünstig aufzustellen. Die Hotels profitieren von einer nachhaltigen, umweltfreundlichen Aktion und heben sich von den Wettbewerbern ab. Ferner werden die Hotels in Berlin auf die zukünftigen Anforderungen der Elektromobilität vorbereitet.  

Was wird gefördert?

  • Kosten (100 %) für bis zu 3x Ladestationen (3,7/11/22 kW inkl. Wandmontage) pro Hotel, Wert einer Ladestation: Ca. 2. 500 €
  • Installationscheck vor Ort durch die Firma PaechElektro
  • Montage, Installation und Inbetriebnahme (mit Messprotokoll) bis 269 € je Ladestation durch die Firma PaechElektro 

Was wird bei "sleep&charge" nicht gefördert?

  • Stromzuleitung vom Technikraum zu den Ladestationen - unverbindliches Lastenheft wird von PaechElektro bei einem Vor-Ort-Installationscheck erstellt -  keine verbindliche Zusage ihrerseits notwendig
  • Servicegebühr i.H.v.  20 € /Monat  pro Ladestation - für Wartung und Betrieb

Projektpartner

Ebee Smart Technologies GmbH: Organisation, Koordination, Lieferant der Ladestationen, Wartung und technischer Support.  
PaechElektro: Installationscheck, Montage, Installation, Anbindung und Inbetriebnahme.
Dehoga: Vorstellung des Projekts nach Außen  
Gefördert durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung  

Ablauf der Aktion

  • Erstberatung durch ebee  
  • Installationscheck vor Ort  
  • Auftragserfassung  und Bestätigung durch ebee und dem Hotel  
  • Unterzeichneter Überlassungsvertrag  
  • Verlegung der notwendigen Zuleitungen im Hotel durch den Hauselektriker oder eine externe Elektroinstallationsfirma
  • Abstimmung Werbeaufdruck mit dem Hotel durch ebee
  • Lieferung und Installation der Ladepunkte durch PaechElektro
  • Einweisung in die Ladepunkte und Software durch ebee  
  • Betrieb  

Bereits geförderte und angebundene Hotels

Ansprechpartner bei ebee smart technologies GmbH

Michael Kerkhoff  Business Development  
Torgauer Str. 12 - 15, 10829 Berlin  
Mobil: +491708359685  

Links

Andere Presseberichte