Ralph Düker baut Hotel 'Neue Landungsbrücke' an der Mainschleife
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Ralph Düker baut Hotel 'Neue Landungsbrücke' an der Mainschleife

20.09.2017 | lebherz//schnerr

(Volkach, 19. September 2017) Der fränkische Winzer und Hotelier Ralph Düker baut ein Budget-Design-Hotel an einem der schönsten Orte Deutschlands: An der Mainschleife, der größten Flussmäanderlandschaft Bayerns, wollen Düker und seine Frau Eva rund zehn Millionen Euro investieren und, gemeinsam mit der Stadt Volkach, das Mainufer zu einem touristischen Magneten nahe Würzburg machen

Die Prädikatswinzer und Romantik-Hoteliers, Eva Paff-Düker und Ralph Düker, planen ein Budget-Design-Hotel an der Mainschleife in Unterfranken. / Bildquelle:  Romantik Hotel und Prädikatsweingut Zur Schwane
Die Prädikatswinzer und Romantik-Hoteliers, Eva Paff-Düker und Ralph Düker, planen ein Budget-Design-Hotel an der Mainschleife in Unterfranken. / Bildquelle: Romantik Hotel und Prädikatsweingut Zur Schwane

Das Hotel „Neue Landungsbrücke”, das sich perfekt in die Kulturlandschaft einfügen soll, entsteht mit seinen 55 Zimmern, direkt am Ufer des Mains, mit freier Sicht auf den Fluss und die umliegenden Weinberge. Ralph Düker, der in seinem Prädikatsweingut einen der besten Riesling-Weine der Welt anbaut, ist sich sicher, auch mit dem neuen Hotel einen Volltreffer zu landen:

„Budget-Design funktioniert auch auf dem Land. Ein Lifestyle-Hotel direkt am Mainufer wird junge Reisende noch stärker in das unterfränkische Wein-Mekka locken”. Dass die Winzer auch etwas von Hotellerie und Gastronomie verstehen, stellen Eva und Ralph Düker in dritter Generation im familieneigenen Romantik Hotel und als Eigentümer und Betreiber des Boutique-Hotels Turmdieb in Volkach unter Beweis.

Partnerschaften mit lokalen Winzern

Zusätzlich zu der einmaligen Lage und der außergewöhnlichen Einrichtung des Hauses, bietet das Hotel, das spätestens im Jahr 2020 eröffnen soll, einen großzügigen Wellness-Bereich und Veranstaltungsräume für bis zu 120 Personen, ausgestattet mit modernster Technik. Das kulinarische Konzept steht in enger Verbindung zum Thema Wein und setzt den Anspruch des Hauses mit einer jungen, leichten und unkomplizierten Küche fort.

Geplant ist ferner eine Mainschleifen-Vinothek. Über Partnerschaften mit lokalen Winzern wird Gästen hier ein Überblick über alle Facetten des Weinbaus an der Mainschleife geboten. „Wir stellen das direkte Main- und Wein-Erlebnis in den Mittelpunkt unserer Planung. Die Gäste wollen den Fluss, die Landschaft und die Lebensart an der Mainschleife entdecken. Das Hotel öffnet die Region für die Reisenden”, sagt Düker. 

Touristischer Anziehungspunkt in Unterfranken

In Volkach am Main soll, neben dem Hotel, das gesamte Ufergebiet neugestaltet werden. Dadurch entsteht direkt am Main eine geschlossene Infrastruktur mit hohem touristischem Mehrwert. Die Umgestaltung des Mainufers bildet zudem eine attraktive Verbindung zwischen der historischen Innenstadt von Volkach und dem Fluss, die das Gebiet zu einem noch größeren touristischen Anziehungspunkt werden lässt. Das geplante Hotel der Familie Düker ist ein zentraler Bestandteil dieses Konzeptes.

600 Jahre Gastfreundschaft

Die Gastgebertradition im Romantik Hotel zur Schwane besteht schon seit über 600 Jahren. Seit 1404 gehen Reisende in dem Gasthaus, direkt gegenüber der Pfarrkirche von Volkach, ein und aus. An der Mainschleife werden Tradition und Innovation nicht als Widerspruch, sondern als Herausforderung gesehen. Das First-Class-Hotel, mit der alten Wirtsstube und dem rebenumrankten Innenhof, zählt zu den besten Häusern der Region.

Ein weiteres Haus der Familie Pfaff-Düker ist das Boutique-Hotel „Turmdieb”, ebenfalls in Volkach. Daneben führen Eva Pfaff-Düker und Ralph Düker das familieneigene Prädikatsweingut, das für anspruchsvollen Weinbau mit höchster Sorgfalt steht. Von den 27 Hektar Rebfläche des Betriebs, sind 50 Prozent mit Silvaner bestockt; weitere wichtige Rebsorten sind ausgezeichnete Rieslinge und Spätburgunder. Die „Schwane” ist Mitglied im Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP), in dem die besten deutschen Weinerzeuger zusammengeschlossen sind.

Managementkontakte der Hotellerie weltweit recherchieren:

Links

Andere Presseberichte