Andaz München Schwabinger Tor eröffnet mit 277 Zimmern
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Andaz München Schwabinger Tor eröffnet mit 277 Zimmern

27.02.2019 | ALTHALLER communication GbR

München, Februar 2019 – Mit Einzug des Andaz München Schwabinger Tor entsteht im neuen Stadtquartier an der Leopoldstraße Deutschlands erstes Luxury Lifestyle Hotel, von dessen Angeboten Gäste wie Besucher gleichermaßen profitieren. Der neue Standort der renommierten Hyatt Hotelkette bietet seinen internationalen Gästen ab Februar 277 stilvoll und komfortabel eingerichtete Zimmer und Suiten. Für die Jost Hurler Gruppe, Eigentümer der Räumlichkeiten, ist die Eröffnung des Hotels mit einer Höhe von 55 Metern ein neues weithin sichtbares Highlight in Schwabing

Andaz München Suite Schlafzimmer / Bildquelle: Andaz München Schwabinger Tor
Andaz München Suite Schlafzimmer / Bildquelle: Andaz München Schwabinger Tor

International – regional – innovativ – kreativ: In enger Zusammenarbeit mit Hyatt und seiner Marke Andaz ist ein Hotel entstanden, das den Bohemian Lifestyle Schwabings wieder zum Leben erweckt. Mit der Eröffnung des Andaz München Schwabinger Tor können nationale und internationale Gäste das Lebensgefühl, für das Schwabing steht, ab sofort in einem innovativen Ambiente genießen.

Authentizität ist der neue Glamour

„Wir wählen die Standorte, die auch die Marke Andaz am meisten verkörpern. Das bedeutet, nur Städte mit einem Fokus auf Kunst, Kultur, Kulinarik oder Mode kommen in Frage. Für uns ist München die dynamischste Stadt Deutschlands. Schwabing, das traditionell als Stadtteil der Kunst und Künstler wahrgenommen wurde, ist der perfekte Ort für das Projekt. Wir wollen dieses Lebensgefühl des Quartiers auch im Hotel erlebbar machen," erklärt Peter Fulton, Group President von Hyatt für die EMEA und SWA-Regionen.

Mit der Eröffnung an der Leopoldstraße wird die internationale Marke Hyatt Teil einer kreativen Nachbarschaft am Schwabinger Tor, die bereits verschiedene Agenturen, Start-Ups, Gastronomie- Betriebe, einen Accelerator- und einen Community Workspace beheimatet. Bewohner wie Besucher profitieren von der M’Uniqo Rooftop Bar mit Blick bis in die Alpen wie vom besonderen Lifestyle, der bereits beim Betreten des Hotels erkennbar wird. Hier wird der Gast u.a. von Videoinstallationen von Yves Peitzner begrüßt, der an 365 Tagen den Münchner Himmel vom Dach der Rooftop Bar aus eingefangen hat und somit anschaulich macht, wie sich Kunst und Technologie ganz neu ergänzen können.

Der einzigartige Stilmix zitiert die bayerische Hauptstadt in all ihren Facetten, auch in den Zimmern und Suiten. Mirko Borsche, bekannter Münchener Art Director und Typograf hat auf insgesamt 30 Motiven die traditionsgeprägte bayerische Lebensart zeitgemäß und humorvoll eingefangen. Als besondere Schmuckstücke erwarten die Gäste übrigens auch exklusive Personal Amenities, wie Body Lotion, Shampoo und Seifen mit dem Duft ‚Silver‘ der Münchener Designerin Saskia Diez.

Die kreativ bespielbaren Event- und Meetingbereiche mit über 2.000 qm eröffnen Gästen und Kunden zudem innovative Möglichkeiten, ihre Ideen in erfolgreiche Projekte umzusetzen. Als weiteres Highlight erwartet Einheimische wie Hotelgäste in der fünften und sechsten Etage das Spa at the Andaz, ein exklusiver und einzigartiger Wellnessbereich mit 17-Meter-Pool und Sonnendecks, der sich großzügig mit 2.000 m² über das West Building des Hotels erstreckt und einfach bei jedem Wetter einen Besuch wert ist.

Roland Wüst, Projektleiter und Geschäftsführer der Jost Hurler Gruppe, Eigentümerin und Entwicklerin des Schwabinger Tors zur anstehenden Eröffnung: „Wir sind stolz, die spannende Herausforderung dieser sehr speziellen Immobilie erfolgreich gemeistert zu haben. Es galt, die besonderen Anforderungen eines Hotels optimal in unser neues Stadtquartier zu integrieren. Es ist ein großer Glücksfall, dass wir hierzu mit Hyatt einen Partner gefunden haben, der nicht nur umfangreichstes Betriebs-Knowhow einbringen konnte, sondern auch dieselben Werte und Vorstellungen vertritt wie das Schwabinger Tor.

Hinter uns liegen anspruchsvolle Jahre mit hohem Koordinationsaufwand zwischen Planern, ausführenden Firmen und dem Betreiber. Am heutigen Tag jedoch blicken wir ausgepowert aber zuversichtlich in eine erfolgsversprechende Zukunft für den Hotelstandort Schwabinger Tor.“ Die Gäste und Besucher des Hotels finden im Quartier dann alles, was sie getreu dem Motto des Schwabinger Tors: „Talente. Teilen. Toleranz.“ erwarten: Ein neues Stadtquartier, welches auf 42.000 Quadratmetern mit neuen Gebäuden künftigen Lebens- und Arbeitsweisen schon heute vielfältig Raum gibt.

Vom Burrito-Truck bis zur gehobenen Küche, von flexibel mietbaren Co-Working Spaces bis hin zu langfristig vermieteten Büros, von bezahlbaren Appartements bis hin zu exklusiven Loft-Wohnungen: Das Schwabinger Tor heißt alle Bewohner und Besucher willkommen. Durch die inspirierende Mischung wird ein tolerantes und kreatives Miteinander gefördert, von dem Menschen unterschiedlichster Hintergründe und Lebensstile profitieren.

Links

Andere Presseberichte