Die Woche der Gastgeber
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Die Woche der Gastgeber

12.02.2020 | noble kommunikation GmbH

Inhabergeführte Hotels und Pensionen zeigen, was in ihnen steckt

Hotel Tweed Sankt Peter-Ording / Bildquelle: Hotel Tweed Sankt Peter-Ording
Hotel Tweed Sankt Peter-Ording / Bildquelle: Hotel Tweed Sankt Peter-Ording

Hotels und Pensionen ohne Verbund haben es oft schwer, die Aufmerksamkeit potentieller Neukunden zu gewinnen. Marketing bindet Ressourcen, die bei kleinen Betrieben in der Regel nicht oder nur begrenzt zur Verfügung stehen. Um kleine Gastgeber einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen, hat das Hotelsoftwareunternehmen Eviivo die sogenannte Woche der Gastgeber ins Leben gerufen, in der unabhängige Unterkünfte mit speziellen Angeboten oder Aufmerksamkeiten locken. Die Woche der Gastgeber findet künftig jährlich statt.

Die Idee entstand bei Eviivo in Großbritannien, wo die sogenannte National B&B-Week (zu deutsch Bed & Breakfast-Woche) erstmals 2018 stattfand und sich zu einem beliebten Ereignis mit jährlich fast 350 teilnehmenden inhabergeführten Herbergen und 65 unterstützenden Partnern entwickelt hat. Die zugrundeliegende Idee: Kleine Betriebe können mit gemeinsamer Werbung Aufmerksamkeit erreichen.

Die Umsetzung ist unkompliziert für Anbieter und Nachfragende. Die Unterkünfte registrieren sich auf der Webseite www.wochedergastgeber.com und geben ihre Specials bekannt. Von diesen profitieren Gäste, die für die Zeit der Gastgeberwoche (16. bis 22. März 2020) gebucht haben oder in dieser Woche buchen. Dass die konzentrierte Aktion für das Gastgewerbe funktioniert, zeigen die Daten der englischen Bed & Breakfast-Woche. Einige Betriebe konnten ihre Gästezahlen durch die neue Vermarktung sogar verdoppeln.

Bereits 45 Kleinbetriebe machen bei der Woche der Gastgeber mit

Bei der erstmalig in Deutschland stattfindenden Woche der Gastgeber haben aktuell 45 Unterkünfte ihre Angebote eingereicht - diese werden laufend aktualisiert und sind hier einsehbar. Von der Übersicht gelangen interessierte Reisende direkt auf die Buchungsseiten der Betriebe.

Beispiele:

Irisch übernachten in Sankt Peter Ording

Die Besitzerin des acht Suiten großen Hotels „Tweed” verbrachte 25 Jahre in Irland und hat Einrichtungsstil der grünen Insel sowie das berühmte English Breakfast mit an die Nordsee gebracht. Die Gastgeberin Annette Münster spendiert im Rahmen der Gastgeberwoche original irischen Hot Whiskey.

Geschichten seit 1304 und regionale Köstlichkeiten in Lübeck

Was bei Hotelbesitzer Klaus Haase auf den Frühstückstisch seiner Gäste landet, ist wohlüberlegt. So bietet der gebürtige Lübecker fast ausschließlich Spezialitäten aus der Region. Beispielsweise Holsteiner Katenschinken, der wie vor hunderten von Jahren auch heute noch in Handarbeit hergestellt wird. Um die Aufmerksamkeit von potentiellen Neukunden zu gewinnen, bietet Klaus Haase seinen Gästen in der Woche der Gastgeber ein besonderes Geschenk: eine Flasche Lübecker Rotspon, ein Rotwein, der in der Hansestadt eine lange Tradition hat.

Eine historische Mühle in Erfurt begeistert Gäste mit viel Liebe zum Detail

Bei der Pensionsinhaberin Marlén Wiedenstritt gibt es eine Begeisterung, die jedem Gast des Hotels sofort ins Auge sticht. Die Liebe zu Details. Die denkmalgeschützte Mühle, die aus dem 13. Jahrhundert stammt, hat die Landschaftsarchitektin zusammen mit ihrem Ehemann so professionell restauriert, dass Gäste die Zimmer und den liebevoll eingerichteten Frühstücksraum fast nicht verlassen möchten. Die Gäste in der Woche der Gastgeber profitieren von einem Glas Bioland-Honig von der eigenen Streuobstwiese​.

Unterstützung des Kinderreisen-Projektes der Deutschen Fernsehlotterie

Neben der Aufmerksamkeit für kleine Betriebe soll die Woche der Gastgeber auch das Augenmerk auf ein besonderes soziales Projekt lenken. Die Inhaber der Unterkünfte können - wie Eviivo - für die sogenannten Kinderreisen der Deutschen Fernsehlotterie spenden. Seit über 12 Jahren ermöglicht Deutschlands traditionsreichste Soziallotterie benachteiligten Kindern kostenlose Urlaubswochen in speziell ausgewählten Feriencamps in ganz Deutschland.

Tipp von Hotelier.de:

Andere Presseberichte