Datenklau schlägt bei größter Hotelektte zu
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Focus Online moniert Datenleck bei Marriott

30.11.2018 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Gemäß Focus Online wurden angeblich Daten von 500 Millionen Marriott-Kunden gestohlen

Nach Marriott Angaben haben bisher unbekannte Hacker seit circa vier Jahren auf das Reservierungs-System von Starwood zugegriffen. In den vier Jahren von 2014 – 2018 seien Daten von bis 500 Millionen Menschen betroffen gewesen.

Bei einem großen Teil der Daten sind abhanden gekommen:

  • E-Mail-Adresse
  • An- und Abreisedaten, Buchungsdatum
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Mitgliedsnummer Starwood
  • Reisepass- oder Ausweisnummer
  • Telefon-Nummer

Teilweise wurden auch Kreditkarten-Daten gestohlen, diese waren aber doppelt verschlüsselt.

Was machen, wenn man Marriott Kunde ist?

Für Fragen hat Marriott eine Support-Seite eingerichtet. Gäste aus Deutschland können sich auch unter der Nummer 0800-180-1978 an die Hotline von Marriott wenden.

Tipps

Links

Andere Presseberichte