Hotel Kennzahlen Maritim 2017
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotel Kennzahlen Maritim 2017

07.03.2018 | Maritim Hotelgesellschaft

Die Maritim Hotel Kennzahlen mit Auswertung der einzelnen Sparten

Traumurlaub in Traumlage: Das exklusive Maritim Resort & Spa Mauritius. / Bildquelle: Maritim Hotels
Traumurlaub in Traumlage: Das exklusive Maritim Resort & Spa Mauritius. / Bildquelle: Maritim Hotels

Weiteres Umsatzplus in Deutschland / Hotelgesellschaft gleich mehrfach ausgezeichnet

Mit einem deutlichen Umsatzplus in Deutschland, weiteren erfolgreich abgeschlossenen Hotelrenovierungen und gleich drei hochkarätigen Auszeichnungen blickt die Maritim Hotelgesellschaft auf ein außerordentlich gutes Geschäftsjahr 2017 zurück. 

„Diese positive Geschäftsentwicklung zeigt eindrucksvoll, dass wir mit unserer Modernisierungsoffensive und grundlegenden Umstrukturierungen im Vertrieb den richtigen Kurs eingeschlagen haben“, so Dr. Monika Gommolla, Inhaberin und Aufsichtsratsvorsitzende Maritim Hotelgesellschaft. „Auch für das Geschäftsjahr 2018 zeichnet sich bereits heute eine weiterhin positive und beständige Entwicklung ab“, ergänzt sie.

Hotel Kennzahlen Maritim in Deutschland

So konnte auch das Betriebsergebnis (GOP) in Deutschland im Geschäftsjahr 2017 auf 139,2 Mio. Euro gegenüber 131,6 Mio. Euro im Vorjahr gesteigert werden – bei einem erhöhten Zimmerdurchschnittspreis von 100,62 Euro (Vorjahr: 97,86 Euro) bei ebenfalls gestiegener Belegung von 65,3 Prozent. (Vorjahr: 63,5). Diese Zahlen spiegeln eine äußerst positive Kundenresonanz wider, die im vergangenen Jahr von drei hochkarätigen Auszeichnungen bestätigt wurde.

Markenvertrauen: Platz 1 für Maritim

Im Vertrauensranking des Magazins WirtschaftsWoche hat Maritim bei den Premium Hotels Rang 1 belegt. Zum vierten Mal in Folge befragte das Beratungsunternehmen ServiceValue dafür gut 275.000 Kunden, welchen Marken und Branchen sie am meisten vertrauen.

Insgesamt 972 Unternehmen aus 77 Branchen wurden bewertet; dabei sind nach Angaben der WirtschaftsWoche ausschließlich Antworten von Verbrauchern genutzt worden, die auch tatsächlich Kunden des genannten Unternehmens sind.

Beste Ausbilder: Maritim mit 5-Sterne-Topwertung

Für die Studie der Talentplattform Ausbildung.de haben Personalexperten gemeinsam mit dem Wirtschaftsmagazin Capital rund 12.000 Unternehmen zur Betreuung ihrer Azubis befragt. Ein exzellentes Ergebnis mit vier oder fünf Sternen haben 234 Unternehmen als „Beste Ausbilder“ erreicht, darunter die Maritim Hotelgesellschaft.

Maritim: für "Beste Service-Qualität 2017/18" geehrt

Von der Zeitschrift TESTBILD und dem Statistikportal statista ist die Maritim Hotelgesellschaft ebenfalls geehrt worden, in der Kategorie „Hotels – bis gehobener Standard“ für „Beste Service-Qualität 2017/18“. Bei dieser Kundenbefragung wurden die Kriterien Erreichbarkeit, Kundenorientierung, Kommunikation, Fachliche Kompetenz, Service-Umfang und Weiterempfehlungsbereitschaft bewertet. Dazu Gerd Prochaska, Geschäftsführer und Arbeitsdirektor Maritim Hotelgesellschaft: „Für diese Auszeichnungen haben die wichtigsten Personen in unserem Unternehmen ihr Urteil abgegeben – nämlich unsere Gäste.“

Maritim Hotels International: Umsatzplus

Auch der Gesamtumsatz aller unter dem Markennamen Maritim geführten Hotels konnte mit 472,2 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr (454,8 Mio. Euro) verbessert werden. Eine positive Entwicklung zeichnet sich vor allem an der „Türkischen Riviera“ / Region Belek ab. In den ägyptischen Feriendestinationen ist dagegen noch kein erhöhtes Buchungsaufkommen spürbar.

In Ägypten und der Türkei betreibt Maritim ausschließlich Hotels mit Franchise- bzw. Management-Vertrag. Ein besonders gutes Ergebnis erzielten erneut die Maritim Hotels auf Mallorca, Teneriffa sowie Mauritius und setzen damit ihre ausgesprochen positive Geschäftsentwicklung weiter fort.

Polen

Insbesondere die Expansion im europäischen Raum wird durch neue Hotelprojekte weiter vorangetrieben. So ist in der polnischen Hafenstadt Stettin ein neues Maritim Hotel mit 458 Zimmern und Suiten geplant. Der Vertrag wird anlässlich der ITB offiziell unterzeichnet, die Eröffnung ist für 2021 vorgesehen. Das Maritim Hotel Stettin wird das Maritim-Portfolio als Franchise-Betrieb verstärken.

Niederlande: Baustart in Amsterdam

Im trendigen Stadtteil Overhoeks entsteht derzeit mit 579 Zimmern und Suiten sowie Tagungskapazitäten für mehr als 4.000 Personen das größte Maritim Hotel und gleichzeitig größte Kongresshotel der Niederlande. Mit 34 Stockwerken wird das Hotel der 4-Sterne-Plus-Kategorie das höchste der Stadt sein.

Neben einem grandiosen Blick auf die Altstadt und den berühmten Hafen der Metropole werden die Gäste hier ein ausgesuchtes Gastronomieangebot genießen können, von asiatischen Spezialitäten über Fine Dining bis hin zu österreichischen Kaffeehaus- Spezialitäten. Die Eröffnung ist für 2020 geplant.

China: Maritim startet WeChat Mini Programm

Maritim ist auf dem chinesischen Markt derzeit mit drei Hotels vertreten. 2019 wird das vierte Maritim Hotel in Hefei eröffnet mit 335 weitläufigen Zimmern und Suiten sowie vielfältigen Kongress- und Tagungsmöglichkeiten. Nun startet Maritim als erste deutsche Hotelkette außerhalb von China das WeChat Mini-Programm mit den chinesischen Kooperationspartnern „Qyer.com“, der größten chinesischen Reiseplattform, und „tencent“, dem größten Internetunternehmen der Volksrepublik.

WeChat ist für Millionen Chinesen zum Zentrum ihrer gesamten Onlineaktivitäten geworden, über 960 Millionen Nutzer verzeichnet der Messenger-Dienst im Durchschnitt täglich. „Mit dem neuen Angebot in allen Maritim Hotels verbessern wir unseren Service für die chinesischen Gäste entscheidend“, erklärt Roland Elter, Geschäftsführer Verkauf und Marketing Maritim Hotelgesellschaft. Das WeChat Mini-Programm soll vor allem das Incoming-Geschäft beflügeln, so Elter weiter.

„Hier sehen wir große Chancen, die Bekanntheit der Maritim Hotels bei den chinesischen Touristen und Businessreisenden weiter zu steigern.“

Fazit

Gute Aussichten also – auch mit Blick auf das 50-jährige Firmenjubiläum von Maritim im Jahr 2019: „Das hohe Vertrauen in die Marke Maritim ehrt uns und bestätigt unseren Kurs, als inhabergeführte deutsche Hotelgesellschaft auf höchste Servicequalität, herzliche Gastfreundschaft und Verlässlichkeit zu setzen.

Qualität, die wir vor allem mit unserem hohen Ausbildungsengagement sichern – nachweislich als einer der besten Ausbildungsbetriebe in Deutschland“, fasst Maritim-Geschäftsführer Gerd Prochaska zusammen und ergänzt: „Damit sind wir bestens für die Zukunft und weiteres Wachstum aufgestellt.“

Die Maritim Hotelgesellschaft ist die größte inhabergeführte deutsche Hotelkette und in sechs Ländern im Ausland vertreten: Mauritius, Ägypten, Türkei, Malta, Spanien und China. Die starke Position des Unternehmens in der First-Class-Hotellerie soll durch kontinuierliches Wachstum weiter gefestigt werden.

Managementkontakte der Hotellerie weltweit recherchieren:

Andere Presseberichte