KAISERHOF Hotels nicht mehr bei Best Western
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Kaiserhof Hotels nicht mehr bei Best Western

12.01.2018 | Gigi Schoeller PR GmbH

Die beiden Hotels Kaiserhof Wien und Kaiserhof Kitzbühel starten 2018 mit einem neuen Namen, einem neuen Look und einem neuen Direktor in Kitzbühel

Kaiserhof Kitzbühel Zimmer mit Balkon / Bildquelle: Hotel Kaiserhof Wien und KitzbühelKaiserhof Kitzbühel Zimmer mit Balkon / Bildquelle: Hotel Kaiserhof Wien und Kitzbühel

Wien/Kitzbühel, Jänner 2018) Seit über 35 Jahren war der Kaiserhof als Best Western Hotel auf dem Wiener Hotelmarkt vertreten. Als Gründungsmitglied von Best Western Österreich verbrachte man eine spannende und auch wirtschaftlich sehr erfolgreiche Zeit miteinander, die von gegenseitigem Erfahrungsaustausch geprägt war. Der Kaiserhof Wien und der Kaiserhof Kitzbühel konnten sich durch die Kooperation stetig weiterentwickeln.

Die beiden Häuser haben sich in den letzten Jahren jeweils als eines der führenden kleinen, feinen Hotels der Stadt etabliert, die man gerne Freunden weiterempfiehlt. Beide Häuser werden als Ganzjahresbetriebe geführt und erfreuen sich auch an großer Beliebtheit bei Seminarveranstaltern, was durch viele Auszeichnungen über die letzten Jahre wie z.B. das Goldene Flipchart attestiert wurde.

Christian Hofer, Eigentümer der Kaiserhof Hotels in Wien und Kitzbühel:

"Nach reiflicher Überlegung haben wir uns dazu entschlossen, die Zusammenarbeit mit Best Western mit Dezember 2017 zu beenden, um in Zukunft als unabhängige Hotels zu agieren. Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber die Rahmenbedingungen haben sich in den letzten Jahren derart geändert, dass wir uns in diesem Entschluss bestärkt sehen. Diese Veränderung haben wir auch gleich für eine Neugestaltung des Markenauftritts der beiden Hotels genutzt - Online wie Offline. "

Anton Greiderer, Direktor Hotel Kaiserhof Wien

"Wir erhoffen uns vom Ausstieg aus Best Western flexibler und schneller auf die Wünsche unserer Gäste eingehen zu können. Wir reagieren damit eigentlich nur auf den Trend der Zeit. Das Reiseverhalten des modernen individuellen Gastes hat sich verändert. Er verreist öfters, jedoch kürzer und möchte flexibel in der Gestaltung seines Urlaubes bleiben. Dementsprechend hat sich auch das Buchungsverhalten durch die zahlreichen Reservierungsplattformen bzw. der hoteleigenen Online-Reservierung verändert. Deshalb sehen wir in der Umstellung eine logische und wirtschaftliche Reaktion auf die Marktsituation."

Hotel Kaiserhof Wien und Kitzbühel - Ein Kleinod der Gastlichkeit am Puls der Zeit

Die beiden Kaiserhof Hotels sind Familienbetriebe, in denen Tradition und Innovation allgegenwärtig sind. Seit Generationen sind die Häuser in Besitz der Familie Hofer, die den Blick immer auf das Wohl der Gäste gerichtet hat und stetig in die zeitgemäßen Standards der Häuser investiert, um den qualitätsbewussten Gast aus dem In-und Ausland adäquat willkommen zu heißen. Qualität ist auf unaufdringliche Weise im Kaiserhof überall präsent.

Mit Charme, fachlicher Kompetenz und Liebe zum Detail schaffen die Kaiserhof -Teams eine familiäre Atmosphäre, die Gäste zu Stammgästen und Freunde der Häuser werden lassen, die sich wohl fühlen und die gelebte Gastfreundschaft genießen und zu schätzen wissen. Eine Aufgabe, die Clemens Rosenburg, (40) als neuer Direktor im Kaiserhof Kitzbühel bereits mit Sommer 2017 übernommen hat. Den gebürtigen Bayer, Absolvent der Hotelfachschule und des Studiums "Hotellerie und Tourismusmanagement" an der Freien Universität Bozen, führten seine Wanderjahre als Hoteldirektor von Südtirol, der Schweiz über Liechtenstein nun nach Tirol.

Seine Leidenschaft für die Hotellerie und die Kulinarik im Speziellen ist im renommierten Haus direkt an der Streif erlebbar. Gemeinsam mit Ernst Köstenbaumer, der seit der Eröffnung als Küchenchef für die kulinarische Linie des Hauses verantwortlich zeichnet, ist er stets um Geschmackserlebnisse und saisonale Abwechslung auf der Speisekarte bemüht. Der mehrfach ausgezeichnete Küchenchef, Ernst Köstenbaumer kreiert mit seinem Team österreichische Küchenklassiker und lokale Schmankerln auf zeitgemäße, unprätentiöse Art.

Christian Hofer, Eigentümer der Kaiserhof Hotels in Wien und Kitzbühel: "Mit Clemens Rosenburg haben wir einen jungen, motivierten Profi gewinnen können, der mit neuen Akzenten die positive Entwicklung des Hauses in Kitzbühel auch zukünftig sichert. Gästezufriedenheit und Service auf höchstem Niveau sind für uns die oberste Zielsetzung. Seit der Eröffnung im Jahr 2005 hat sich der Kaiserhof zu einem der beliebtesten Häuser der Kitzstadt mit einem außerordentlichen hohen Stammgästeanteil entwickelt, auf den wir sehr stolz sind und den es weiter auszubauen gilt.

Die Latte liegt bereits hoch. Bei den diversen Gästebewertungsplattformen sind wir mit beiden Hotels immer auf den vordersten Plätzen zu finden und das ist Ansporn und Aufgabe für die Kaiserhof - Teams zugleich."

Links

Andere Presseberichte


{pressebericht_name}

Kaiserhof Hotels nicht mehr bei Best Western

Wien/Kitzbühel, Jänner 2018) Seit über 35 Jahren war der Kaiserhof als Best Western Hotel auf dem Wiener Hotelmarkt vertreten. Als Gründungsmitglied von Best Western Österreich verbrachte man eine spannende und auch wirtschaftlich sehr erfolgreiche Zeit miteinander, die von gegenseitigem Erfahrungsaustausch geprägt war. Der Kaiserhof Wien und der Kaiserhof Kitzbühel konnten sich durch die Kooperation stetig weiterentwickeln.. Die beiden Häuser haben sich in den letzten Jahren jeweils als eines der führenden kleinen, feinen Hotels der Stadt etabliert, die man gerne Freunden weiterempfiehlt. Beide Häuser werden als Ganzjahresbetriebe geführt und erfreuen sich auch an großer Beliebtheit bei Seminarveranstaltern, was durch viele Auszeichnungen über die letzten Jahre wie z.B. das Goldene Flipchart attestiert wurde.. Christian Hofer, Eigentümer der Kaiserhof Hotels in Wien und Kitzbühel:. 'Nach reiflicher Überlegung haben wir uns dazu entschlossen, die Zusammenarbeit mit Best Western mit Dezember 2017 zu beenden, um in Zukunft als unabhängige Hotels zu agieren. Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber die Rahmenbedingungen haben sich in den letzten Jahren derart geändert, dass wir uns in diesem Entschluss bestärkt sehen. Diese Veränderung haben wir auch gleich für eine Neugestaltung des Markenauftritts der beiden Hotels genutzt - Online wie Offline. '. Anton Greiderer, Direktor Hotel Kaiserhof Wien. 'Wir erhoffen uns vom Ausstieg aus Best Western flexibler und schneller auf die Wünsche unserer Gäste eingehen zu können. Wir reagieren damit eigentlich nur auf den Trend der Zeit. Das Reiseverhalten des modernen individuellen Gastes hat sich verändert. Er verreist öfters, jedoch kürzer und möchte flexibel in der Gestaltung seines Urlaubes bleiben. Dementsprechend hat sich auch das Buchungsverhalten durch die zahlreichen Reservierungsplattformen bzw. der hoteleigenen Online-Reservierung verändert. Deshalb sehen wir in der Umstellung eine logische und wirtschaftliche Reaktion auf die Marktsituation.'. Hotel Kaiserhof Wien und Kitzbühel - Ein Kleinod der Gastlichkeit am Puls der Zeit. Die beiden Kaiserhof Hotels sind Familienbetriebe, in denen Tradition und Innovation allgegenwärtig sind. Seit Generationen sind die Häuser in Besitz der Familie Hofer, die den Blick immer auf das Wohl der Gäste gerichtet hat und stetig in die zeitgemäßen Standards der Häuser investiert, um den qualitätsbewussten Gast aus dem In-und Ausland adäquat willkommen zu heißen. Qualität ist auf unaufdringliche Weise im Kaiserhof überall präsent.. Mit Charme, fachlicher Kompetenz und Liebe zum Detail schaffen die Kaiserhof -Teams eine familiäre Atmosphäre, die Gäste zu Stammgästen und Freunde der Häuser werden lassen, die sich wohl fühlen und die gelebte Gastfreundschaft genießen und zu schätzen wissen. Eine Aufgabe, die Clemens Rosenburg, (40) als neuer Direktor im Kaiserhof Kitzbühel bereits mit Sommer 2017 übernommen hat. Den gebürtigen Bayer, Absolvent der Hotelfachschule und des Studiums 'Hotellerie und Tourismusmanagement' an der Freien Universität Bozen, führten seine Wanderjahre als Hoteldirektor von Südtirol, der Schweiz über Liechtenstein nun nach Tirol.. Seine Leidenschaft für die Hotellerie und die Kulinarik im Speziellen ist im renommierten Haus direkt an der Streif erlebbar. Gemeinsam mit Ernst Köstenbaumer, der seit der Eröffnung als Küchenchef für die kulinarische Linie des Hauses verantwortlich zeichnet, ist er stets um Geschmackserlebnisse und saisonale Abwechslung auf der Speisekarte bemüht. Der mehrfach ausgezeichnete Küchenchef, Ernst Köstenbaumer kreiert mit seinem Team österreichische Küchenklassiker und lokale Schmankerln auf zeitgemäße, unprätentiöse Art.. Christian Hofer, Eigentümer der Kaiserhof Hotels in Wien und Kitzbühel: 'Mit Clemens Rosenburg haben wir einen jungen, motivierten Profi gewinnen können, der mit neuen Akzenten die positive Entwicklung des Hauses in Kitzbühel auch zukünftig sichert. Gästezufriedenheit und Service auf höchstem Niveau sind für uns die oberste Zielsetzung. Seit der Eröffnung im Jahr 2005 hat sich der Kaiserhof zu einem der beliebtesten Häuser der Kitzstadt mit einem außerordentlichen hohen Stammgästeanteil entwickelt, auf den wir sehr stolz sind und den es weiter auszubauen gilt.. Die Latte liegt bereits hoch. Bei den diversen Gästebewertungsplattformen sind wir mit beiden Hotels immer auf den vordersten Plätzen zu finden und das ist Ansporn und Aufgabe für die Kaiserhof - Teams zugleich.'
hotelier.de
Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert

Kommentar schreiben