Louvre Group Ideenlabor Hlab für Innovationen der Hotellerie
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Louvre Group Ideenlabor Hlab für Innovationen der Hotellerie

17.10.2018 | Kocherscheidt Kommunikation

Paris/Kiel. 17. Oktober 2018. Die Louvre Hotels Group (LHG) präsentiert ihre neue Innovations-Plattform „HLab“: Durch die offene und flexible Umgebung des Ideenlabors soll künftig ein schnellerer Austausch zwischen den strategischen Plänen der Gruppe und innovativen Start-up-Partnern ermöglicht werden

In einer so großen Hotelgruppe wie LHG stellt die Kommunikation und Zusammenarbeit mit externen Innovationsgebern eine echte Herausforderung dar. Dieser Herausforderung begegnet LHG nun mit einem durchdachten, offenen Ansatz für neue Ideen. Seit gut einem Jahr feilt ein engagiertes Team an einem klaren strategischen Fokus und einem pragmatischen Tool zur Zusammenarbeit, welches schnell zu gemeinsamen Erfolgen mit den Start-ups führen soll. Die neue Plattform mit dem Namen „HLab“ widmet sich zu 100 Prozent neuen zukunftsweisenden Unternehmen. Quang Thai, Vice President für Strategie und Innovation der LHG, erklärt: „Wir hatten drei Ziele, als wir vor über einem Jahr mit ‚HLab‘ starteten:

  • Zugang zu Kompetenzen außerhalb des Unternehmens schaffen, die für unsere Gruppe wertvoll sein könnten
  • Beweisen, dass wir in der Lage sind, innovative Lösungen aus der Zusammenarbeit mit einem externen Partner bei uns zu testen, zu implementieren und zu skalieren.
  • Innovationsgeist innerhalb des Unternehmens schaffen

‚HLab‘ ist der erste Baustein unserer langfristigen Innovationsstrategie

Heute können wir stolz auf das Erreichte sein – denn wir haben die gesteckten Zwischenziele voll erreicht und sind nun startklar für die nächste, ehrgeizige Phase des Abenteuers." Mit ‚HLab’ möchte Louvre drei Wertschöpfungsziele erreichen: eine verbesserte Kundenerfahrung durch innovative Dienstleistungen und rundum gelungene Hotelaufenthalte, durch Digitalisierung vereinfachte Abläufe für wiederkehrende interne Aufgaben und dadurch stärkere Konzentration auf den persönlichen Gästeservice sowie Steigerung der Wirtschaftsleistung der Hotels durch neue Services für Hotelmanager, Reisende und Einheimische.

Langfristig möchten sich die Louvre Hotels Group mit ihren weltweit rund 7.000 Hotels und ihr Anteilseigner Jin Jiang International als bevorzugte Partner von Innovationstreibern etablieren. „Start-ups identifizieren immer zunächst einen Fehler und entwickeln dafür eine spezifische Lösung. Als große Gruppe haben wir den Rundumblick eines Generalisten in der Hotellerie. In Kombination führen diese beiden Stärken zu neuen, einzigartigen Lösungen, die keiner von uns allein erarbeiten könnte“, fügt Lorraine Duval, Manager für strategische Innovation und das HLab, hinzu.

Tipps von Hotelier.de

Links

Andere Presseberichte