Meininger Hotel München Olympiapark Landshuter Allee 174 eröffnet
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Meininger Hotel München Olympiapark eröffnet

25.03.2019 | Rausch PR

Im Stadtbezirk Neuhausen-Nymphenburg hat die Hotelgruppe MEININGER ihr zweites Haus in München eröffnet. Das MEININGER Hotel München Olympiapark beherbergt 172 Zimmer sowie 822 Betten und befindet sich in zentraler Lage am mittleren Ring unweit des Olympiaparks. Mit der Eröffnung verstärkt das Unternehmen seine Präsenz in der bayerischen Landeshauptstadt

Meininger Hotel München Olympiapark Musterzimmer / Bildquelle: Beide MEININGER Hotels
Meininger Hotel München Olympiapark Musterzimmer / Bildquelle: Beide MEININGER Hotels
Meininger Hotel München Olympiapark Musterzimmer
Meininger Hotel München Olympiapark Musterzimmer

Die Hotelgruppe MEININGER hat in München ihr Übernachtungsangebot mit einem zweiten Haus erweitert. Die neue Unterkunft befindet sich an der Landshuter Allee 174 und geht aus einem ehemaligen Bürogebäude hervor. Umfassende Umbauarbeiten schufen Platz für 172 Zimmer und öffentliche Bereiche mit individuellem Designkonzept sowie eine Tiefgarage mit mehr als 80 Parkplätzen.

Die Bruttogeschossfläche des 8 Stockwerke umfassenden Gebäudes beträgt 12.382 qm

„Seit 15 Jahren betreiben wir unser erstes Hotel in München, das MEININGER Hotel München City Center an der Landsberger Straße, mit großem Erfolg. Die Bettenauslastungsrate von 87 Prozent für das Geschäftsjahr 2018 ist für uns der aktuell beste Beweis, dass unser Hybrid-Konzept in München sehr gut funktioniert.

Mit dem Wissen der vergangenen Jahre freuen wir uns jetzt ein zweites Haus in München zu eröffnen und weitere Gäste bei MEININGER begrüßen zu können,“ bekundet Hannes Spanring, CEO von MEININGER Hotels. Die Innenarchitektur des Gebäudes greift die Dynamik und Schnelllebigkeit der bayerischen Metropole auf. Das Designteam von MEININGER setzte auf hochwertige Materialien, funktionelles Design sowie ein Farb- und Formenkonzept, welches die Stockwerke und ihre Zimmer zu einem pulsierenden Netz vereint. „München ist längst nicht mehr nur die Hauptstadt der bayerischen Gemütlichkeit.

Die Isarmetropole strahlt eine kraftvolle, geschäftige Dynamik aus. Das Interior Designkonzept des Hotels übersetzt dieses euphorische Flair in eine Einrichtung voller Energie und Bewegung,“ erläutert Spanring. Wie die meisten MEININGER Hotels verfügt auch das neue Haus am Olympiapark über eine 24 Stunden nutzbare Gästeküche, eine Game Zone sowie eine flexible Zimmerstruktur für einen breiten Gästemix mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Reisende können zwischen Einzel- und Doppelzimmern sowie privaten Mehrbettzimmern und einem Bett im Schlafsaal wählen. Spanring betont: „Dass sich jeder Gast bei uns wohlfühlt, ist unsere oberste Priorität.

Die öffentlichen Bereiche mit Multifunktionalität und Design formen Orte der sozialen Interaktion und Gemütlichkeit

„Die Eröffnung steht für den großen Erfolg unserer 2014 geschlossenen Partnerschaft mit MEININGER. Der Service, das Design und die Angebotsvielfalt machen das MEININGER Hotel München Olympiapark zu einem Lifestylehotel, welches das Gasterlebnis neu definiert,“ sagt Dominique Ozanne, stellvertretender Geschäftsführer von Covivio. Das MEININGER Hotel München Olympiapark ist das zweite Projekt, welches der europäische Hotelinvestor mit der Hotelgruppe entwickelt hat.

Das Gebäude befindet sich in Besitz von Covivio, MEININGER übernimmt im Rahmen eines 20-jährigen Pachtvertrages den Betrieb. Die beiden Partner eröffneten vergangenes Jahr ein Hotel in Mailand und planen für 2019 zwei weitere Neueröffnungen in Frankreich. Bis zum Olympiapark, der ganzjährig mit zahlreichen Events und Konzerten aufwartet, sind es vom Hotel nur wenige Minuten zu Fuß. Auch die BMW-Welt, das Schloss Nymphenburg und die Leopoldstraße, bekannt für ihre Bar- und Restaurantkultur, sind vom Hotel aus bequem zu erreichen. Der Hauptbahnhof und der Karlsplatz (Stachus) befinden sich ca. 15 Minuten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln entfernt.

Die Trambahnhaltestelle Olympiapark West liegt direkt vor dem Hotelgebäude. Zur U-Bahn-Station Gern sind es ca. 10 Minuten Fußweg. Über den mittleren Ring ist eine optimale Verkehrsanbindung an die Autobahnen, auch Richtung Flughafen und Messegelände garantiert. Für die Hotelgruppe ist es bereits die zweite Neueröffnung in 2019. Am 18. März eröffnete das Unternehmen sein erstes Hotel in Ungarn. Mit der Eröffnung des MEININGER Hotel Paris Porte de Vincennes im Sommer wird das Unternehmen erstmalig den französischen Markt erschließen.

Links

Andere Presseberichte