pentahotel Trier Europahalle schließt sich Best Western an
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

pentahotel Trier Europahalle schließt sich Best Western an

02.02.2018 | Best Western Hotels Central Europe GmbH

Best Western expandiert nach Trier: Am 1. Februar hat sich das ehemalige pentahotel Trier der Marke angeschlossen und firmiert fortan unter dem Namen Best Western Hotel Trier City

 	Das ehemalige pentahotel Trier hat sich für einen Markenwechsel zu Best Western entschieden: Seit 1. Februar firmiert das moderne Vier-Sterne-Hotel unter dem Namen Best Western Hotel Trier City. / Bildquelle:  Best Western Hotels Central Europe GmbH Das ehemalige pentahotel Trier hat sich für einen Markenwechsel zu Best Western entschieden: Seit 1. Februar firmiert das moderne Vier-Sterne-Hotel unter dem Namen Best Western Hotel Trier City. / Bildquelle: Best Western Hotels Central Europe GmbH

Das Vier-Sterne-Hotel mit 127 Zimmern liegt im Zentrum der Stadt und richtet sich mit seinem Angebot sowohl an Tagungsgäste als auch an Urlaubsreisende. Im Zuge des Markenwechsels wird das Hotel in diesem Jahr für rund eine halbe Million Euro umfassend modernisiert. Best Western mit Zuwachs in Trier: Das bisherige pentahotel Trier hat sich zum 1. Februar der Marke Best Western angeschlossen und trägt nun den Namen Best Western Hotel Trier City.

Das Vier-Sterne-Hotel, das direkt an das Veranstaltungszentrum Europahalle Trier angebunden ist, hat sich mit vielfältigen Angeboten als Tagungshotel etabliert. Aufgrund der zentralen Lage, nur wenige Gehminuten von den bedeutenden römischen Sehenswürdigkeiten entfernt, ist das Haus mit 127 Zimmern auch für Urlaubs- und Kurzreisende geeignet. In diesem Jahr wird eine halbe Million Euro in die Modernisierung des von der IFA Betreibergesellschaft Hotel Trier City mbH betriebenen Best Western Hotel Trier City investiert.

Wolfgang Schäfer, Geschäftsführer des Hotels, freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit der weltweit größten Hotelmarke: „Wir freuen uns sehr über den Markenwechsel. Best Western ist weltweit bekannt und genießt einen sehr guten Ruf in der Hotelbranche und unter Reisenden. Von der Zusammenarbeit erhoffen wir uns, bei internationalen Tagungs- und Urlaubsreisenden noch bekannter zu werden“, so Schäfer. Auch in der Best Western Unternehmenszentrale in Eschborn wird die neueste Ergänzung des Portfolios sehr begrüßt.

„Ich freue mich darüber, dass wir dieses moderne Haus mit individuellem Charme und einem großen Angebot für Tagungs- und Urlaubsgäste für uns gewinnen konnten. Außerdem bin ich begeistert, dass wir damit als Marke nach Trier expandieren – eine wirtschaftlich und touristisch bedeutende Stadt“, so Marcus Smola, Geschäftsführer Best Western Hotels Central Europe.

Modernes Tagungshotel in historischer Umgebung

Das Best Western Hotel Trier City verfügt über 127 Zimmer auf fünf Etagen, darunter fünf Suiten und fünf Juniorsuiten. Die Zimmer sind zwischen 17 und 36 Quadratmeter groß. Das Herzstück des Hauses ist die großzügige, offene Lounge. Zur Entspannung nach einer Konferenz oder langen Anreise sorgen ein Billardtisch und Spielekonsolen. In der rund um die Uhr geöffneten Bar stehen internationale Snacks und Hauptspeisen auf der Speisekarte: Das Angebot reicht von Salaten und Fingerfood bis zu Steaks, Burger, Pizza und Klassikern wie Schnitzel.

Dazu wird eine Auswahl an Cocktails serviert. Weiterhin verfügt das Hotel über einen Fitnessraum und Parkmöglichkeiten: Direkt vor dem Gebäude stehen 42 Parkplätze sowie auf dem Gelände der Europahalle Trier weitere 140 Garagenplätze zur Verfügung. Das Hotel ist ideal für Tagungen aufgestellt: Ein Tagungsbereich mit fünf Seminarräumen bietet Platz für bis zu 400 Personen. Die Europahalle Trier, ein über die Stadtgrenzen bekanntes Veranstaltungszentrum mit vier weiteren Konferenzräumen für bis zu 1.200 Personen, ist direkt an das Hotel angeschlossen.

Im Zuge des Markenwechsels zu Best Western starten im Hotel in diesem Jahr umfassende Renovierungsarbeiten: So fließt insgesamt eine halbe Million Euro in die Modernisierung alle Etagen und Flure, in die Neuausstattung der 127 Zimmer sowie die Neugestalten des Außenbereichs. Zudem wird die große Außenterrasse ein Facelifting erhalten.

Die 115.000-Einwohner-Stadt Trier hat sich aber nicht nur als wirtschaftlich starke Stadt einen Namen gemacht: Mit einer über 2.000 Jahre alten Geschichte zählt sie zu den ältesten Städten Deutschlands. Die Porta Nigra ist das Wahrzeichen der Stadt und das am besten erhaltene römische Stadttor nördlich der Alpen. Vom zentral gelegenen Best Western Hotel Trier City aus ist die historische Innenstadt in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

Die drittgrößte Stadt in Rheinland-Pfalz liegt zudem im Zentrum der Weingegend Mosel, einem klassischen Riesling-Anbaugebiet. Der Weinlehrpfad Trier mit Hintergründen zum Weinanbau startet nur wenige Meter vom Hotel entfernt.

Links

Andere Presseberichte


{pressebericht_name}

pentahotel Trier Europahalle schließt sich Best Western an

Das Vier-Sterne-Hotel mit 127 Zimmern liegt im Zentrum der Stadt und richtet sich mit seinem Angebot sowohl an Tagungsgäste als auch an Urlaubsreisende. Im Zuge des Markenwechsels wird das Hotel in diesem Jahr für rund eine halbe Million Euro umfassend modernisiert. Best Western mit Zuwachs in Trier: Das bisherige pentahotel Trier hat sich zum 1. Februar der Marke Best Western angeschlossen und trägt nun den Namen Best Western Hotel Trier City.. Das Vier-Sterne-Hotel, das direkt an das Veranstaltungszentrum Europahalle Trier angebunden ist, hat sich mit vielfältigen Angeboten als Tagungshotel etabliert. Aufgrund der zentralen Lage, nur wenige Gehminuten von den bedeutenden römischen Sehenswürdigkeiten entfernt, ist das Haus mit 127 Zimmern auch für Urlaubs- und Kurzreisende geeignet. In diesem Jahr wird eine halbe Million Euro in die Modernisierung des von der IFA Betreibergesellschaft Hotel Trier City mbH betriebenen Best Western Hotel Trier City investiert.. Wolfgang Schäfer, Geschäftsführer des Hotels, freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit der weltweit größten Hotelmarke: „Wir freuen uns sehr über den Markenwechsel. Best Western ist weltweit bekannt und genießt einen sehr guten Ruf in der Hotelbranche und unter Reisenden. Von der Zusammenarbeit erhoffen wir uns, bei internationalen Tagungs- und Urlaubsreisenden noch bekannter zu werden“, so Schäfer. Auch in der Best Western Unternehmenszentrale in Eschborn wird die neueste Ergänzung des Portfolios sehr begrüßt.. „Ich freue mich darüber, dass wir dieses moderne Haus mit individuellem Charme und einem großen Angebot für Tagungs- und Urlaubsgäste für uns gewinnen konnten. Außerdem bin ich begeistert, dass wir damit als Marke nach Trier expandieren – eine wirtschaftlich und touristisch bedeutende Stadt“, so Marcus Smola, Geschäftsführer Best Western Hotels Central Europe.. Modernes Tagungshotel in historischer Umgebung. Das Best Western Hotel Trier City verfügt über 127 Zimmer auf fünf Etagen, darunter fünf Suiten und fünf Juniorsuiten. Die Zimmer sind zwischen 17 und 36 Quadratmeter groß. Das Herzstück des Hauses ist die großzügige, offene Lounge. Zur Entspannung nach einer Konferenz oder langen Anreise sorgen ein Billardtisch und Spielekonsolen. In der rund um die Uhr geöffneten Bar stehen internationale Snacks und Hauptspeisen auf der Speisekarte: Das Angebot reicht von Salaten und Fingerfood bis zu Steaks, Burger, Pizza und Klassikern wie Schnitzel.. Dazu wird eine Auswahl an Cocktails serviert. Weiterhin verfügt das Hotel über einen Fitnessraum und Parkmöglichkeiten: Direkt vor dem Gebäude stehen 42 Parkplätze sowie auf dem Gelände der Europahalle Trier weitere 140 Garagenplätze zur Verfügung. Das Hotel ist ideal für Tagungen aufgestellt: Ein Tagungsbereich mit fünf Seminarräumen bietet Platz für bis zu 400 Personen. Die Europahalle Trier, ein über die Stadtgrenzen bekanntes Veranstaltungszentrum mit vier weiteren Konferenzräumen für bis zu 1.200 Personen, ist direkt an das Hotel angeschlossen.. Im Zuge des Markenwechsels zu Best Western starten im Hotel in diesem Jahr umfassende Renovierungsarbeiten: So fließt insgesamt eine halbe Million Euro in die Modernisierung alle Etagen und Flure, in die Neuausstattung der 127 Zimmer sowie die Neugestalten des Außenbereichs. Zudem wird die große Außenterrasse ein Facelifting erhalten. Die 115.000-Einwohner-Stadt Trier hat sich aber nicht nur als wirtschaftlich starke Stadt einen Namen gemacht: Mit einer über 2.000 Jahre alten Geschichte zählt sie zu den ältesten Städten Deutschlands. Die Porta Nigra ist das Wahrzeichen der Stadt und das am besten erhaltene römische Stadttor nördlich der Alpen. Vom zentral gelegenen Best Western Hotel Trier City aus ist die historische Innenstadt in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.. Die drittgrößte Stadt in Rheinland-Pfalz liegt zudem im Zentrum der Weingegend Mosel, einem klassischen Riesling-Anbaugebiet. Der Weinlehrpfad Trier mit Hintergründen zum Weinanbau startet nur wenige Meter vom Hotel entfernt.
hotelier.de
Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert

Kommentar schreiben