Für Strandläufer und Tagträumer — ein kleines Reich am Meer
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Für Strandläufer und Tagträumer — ein kleines Reich am Meer

17.02.2010 | C&C Contact & Creation
Neu zu entdecken ab März: „Mein Inselhotel“ auf Amrum
Bezauberndes Hotel mit 15 Zimmern inmitten des Friesendorfs Norddorf – nur wenige Minuten zu Fuß bis zum Meer – typisch nordisch verweilen und genießen –  herrliche Landschaften und Ausflugsziele ringsum – Zimmerpreise pro Nacht im Doppelzimmer ab 98 Euro – Frühstück und Kurtaxe inklusive – weitere Informationen und Buchungen über www.mein-inselhotel.de

Norddorf/Amrum, 16. Februar 2010. In Norddorf, dem ältesten Dorf der Nordseeinsel Amrum, begrüßt ab März 2010 „Mein Inselhotel“ seine Gäste. Innerhalb von fünf Monaten verwandelte das Ehepaar Kerstin und Gunnar Jöns das ehemalige Hotel Graf Luckner in das liebevoll eingerichtete kleine Reich, das auf Amrum völlig neue Akzente setzt – modern und doch naturgegeben. Nur wenige Geh-Minuten vom Strand entfernt und doch inmitten des kleinen Inseldorfs gelegen, begeistert das neue Haus Nordsee-Urlauber zukünftig zu jeder Jahreszeit.

Die 15 dezent gestalteten Zimmer vermitteln das Zusammenspiel von Zeitgeist, Esprit und Gemütlichkeit. Die Schönheit der Natur spiegelt sich in vielen kleinen Details wieder: Ob „inselGrün“, „strandrosenRot“ oder „meeresBlau“ – jedes der Zimmer trägt den Namen, dessen Ambiente die Landschaft Amrums prägt.

Wie die Atmosphäre ist auch das kulinarische Angebot des Hauses ursprünglich und eng mit der Region verbunden. Morgens bei leckerem Räucherfisch, Inseleiern und knusprigem Brot den Tag beginnen und am Abend typisch nordfriesische Speisen genießen – Gastgeber und Küchenchef Jöns verwöhnt seine Gäste mit bodenständiger Küche.

Erholung für Körper und Seele sowie innere Balance finden Inselurlauber im kleinen Wohlfühl-Bereich des Hotels: Bei einer sanften Massage oder in der wohltuenden Wärme der Sauna rückt der stressige Alltag in weite Ferne.

Größter Leuchtturm der deutschen Nordseeküste in der Nähe
Aktive Urlauber erkunden währenddessen beim Nordic Walking oder auf dem Fahrrad die Natur. Denn die kleine Insel mit ihren fünf Friesendörfern hat einiges zu bieten: breite Strände, beeindruckende Dünenlandschaften, das Wattenmeer sowie die heilende Kraft der Nordsee mit Wind und Wellen. Ein besonderes Highlight und das Wahrzeichen Amrums ist der Leuchtturm im Süden der Insel. Mit einer Feuerhöhe von 63 Metern ist er der größte Leuchtturm an Deutschlands Nordseeküste. Ebenfalls einen Ausflug wert ist die Windmühle in Nebel, eine der wenigen noch voll funktionstüchtigen „Gesellen des Windes“ aus historischer Zeit. 1771 auf dem höchsten Geestrücken der Insel erbaut, beherbergt sie heute eine Ausstellung zur Geschichte des Hauses, vor- und frühgeschichtliche Funde sowie volkskundliche Gegenstände.

Neben Übernachtungspreisen ab 98 Euro pro Nacht für ein Doppelzimmer inklusive Frühstück und Kurtaxe (auch als Einzelzimmer ab 53 Euro buchbar) bietet „Mein Inselhotel“ attraktive Arrangements für den Frühling und Sommer. So erleben Gäste beispielsweise im Rahmen des Arrangements „sinnLich“ bei einem ganz privaten Saunagang Entspannung pur. Für das leibliche Wohl sorgt das Küchenteam des Hauses mit einem köstlichen Vier-Gang-Menü an einem Abend. Die eindrucksvolle Naturlandschaft Amrums erleben Urlauber am besten bei einem kleinen Picknick. Hierfür bereitet das Hotelteam eigens leckere Insel-Sandwiches und knackiges Obst vor. Das Arrangement „sinnLich“ kostet bei drei Übernachtungen inklusive Frühstück im Einzel- oder Doppelzimmer pro Person 259 Euro. Eine Verlängerungsnacht inklusive Halbpension kann für 79 Euro hinzu gebucht werden.

Über die Website www.mein-inselhotel.de sind weitere Informationen und Arrangements abrufbar sowie Buchungsanfragen möglich.

Das Hotelteam steht auch gerne telefonisch unter
04682 - 94500
oder per
info@mein-inselhotel.de">info@mein-inselhotel.de zur Verfügung.