Hotel Can Simoneta Capdepera/Mallorca
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotel Can Simoneta Capdepera/Mallorca

18.06.2012 | Hotelier.de/Klocke Verlag
Hotel Can Simoneta Canyamel: Ein Platz am Meer!
Die Zimmer und Suiten überzeugen durch ihre luxuriöse Wohlfühlatmosphäre und hohen Komfort
Die Zimmer und Suiten überzeugen durch ihre luxuriöse Wohlfühlatmosphäre und hohen Komfort
Vorbei am historischen Turm von Canyamel führt unser Weg durch eine beeindruckende Allee aus knorrigen Olivenbäumen. Am Horizont „vermählt“ sich das dunkle Blau des Meeres mit dem stahlblauen Himmel. Und im tiefstehenden Abendlicht leuchten die Gebäude (die vor über 140 Jahren für einen hochstehenden Geistlichen, dem man Kurbäder im Meer empfohlen hatte, gebaut worden sind) unter den riesigen Pinien goldgelb.

Obwohl uns das Design, eine wahre Meisterleistung der Architekten Pere Nicolau und Toni Esteva, auf Anhieb begeistert, zieht es uns wie durch Zauberhand geführt zunächst in den weitläufigen Garten. Von hier hat man einen herrlichen Blick auf das Meer, die Steilküste und die feinsandige Bucht von Canyamel.

Obwohl das Hotel, laut Auskunft des sehr zuvorkommenden Mitarbeiters am Empfang, komplett ausgebucht ist, scheinen wir den Garten für uns allein zu haben. Erst beim anschließenden Erkundungsgang treffen wir vereinzelt auf andere Gäste. Ein Paar genießt die Aussicht im Jacuzzi beim Spa-Haus (mit Sauna, Dampfbad, Jacuzzi und geschützter Terrasse mit Meerblick). Ein Mann hat sich auf dem in den Steilhang gebauten Plateau – der perfekte Platz für ein romantisches Dinner zu zweit – in ein Buch vertieft. Ein kleines Grüppchen chillt in den bequemen Sesseln der Open-air-Lounge.

Im Pool zieht jemand sportliche Bahnen, während seine Frau im Open-air-Whirlpool relaxt. Am Fuße der steinernen Treppe, die hinunter zum Meer führt, testet jemand die Wassertemperatur. Und dazwischen: unzählige Quadratmeter Platz für Privatsphäre, dazu der „Gesang“ der Brandung und eine faszinierende Aussicht, die zu jeder Tageszeit ihren ganz eigenen Reiz hat. Wer noch mehr Privatsphäre braucht, der bucht am besten die im letzten Winter komplett renovierte Luxury Suite, die nicht nur drinnen über reichlich Platz verfügt, sondern auch eine riesige Dachterrasse mit privatem Jacuzzi bietet.

Oder man mietet sich im ehemaligen Pferdestall des Anwesens ein. Der wurde vor zwei Jahren in die über 100 Quadratmeter große Grand Suite Neptuno mit getrenntem Wohn- und Schlafzimmer, privatem Pool und separatem Garten verwandelt. Diese Suite ist besonders bei prominenten Gästen und Honeymoonern sehr beliebt. Doch natürlich überzeugen auch die übrigen Zimmer und Suiten, die zum Teil über eine eigene Terrasse verfügen, durch ihre lichte Wohlfühlatmosphäre und ihren luxuriösen Komfort, der quasi keinen Wunsch unerfüllt lässt.

Die charmanten und bestens geschulten Mitarbeiter organisieren jeden Aufenthalt aufs Angenehmste: zum Beispiel einen Abschlag auf dem benachbarten Golfplatz Canyamel oder einem der anderen fünf Golfplätze, die in weniger als einer halben Autostunde zu erreichen sind und auf denen Can-Simoneta-Gästen zum Teil Greenfee-Ermäßigung gewährt wird. Seien es Vorschläge für erlebnisreiche Wanderungen oder Fahrradtouren, Tipps fürs Nightlife in der nur acht Kilometer entfernten Ferienmetropole Cala Ratjada oder sei es eine Shoppingtour in der aufregenden Inselmetropole Palma.

Manche Anregungen greifen viele Gäste aufgrund der besonderen Atmosphäre des Anwesens freilich erst nach ein paar Tagen auf. Und den Restaurantempfehlungen verweigern sich die meisten Gäste sogar komplett, denn das Restaurant-Hotel Can Simoneta gehört mit seiner idyllischen Außenterrasse mit Meerblick nicht nur zu den stimmungsvollsten, sondern auch zu den besten der Region.

In einem traumhaften Umfeld verwöhnt das Küchenchef-Duo Pablo Tamarit und José Vicente mit mediterran-leichten und überaus kreativen Spezialitäten. Ehrlich in der Idee, kompromisslos in der Qualität und immer mit raffinierter Eleganz präsentieren sich Gourmet-Highlights wie ein Risotto mit Erdbeeren und Rosenwasser, die mit Limetten gratinierte Foiegras und einer Variation von Ananas, ein roter Thunfisch mit falschem Risotto von Kartoffeln und sautierten Sojasprossen oder die Cannelloni vom Spanferkel mit einer orientalischen Sauce.

Da fällt die Entscheidung schon sehr schwer, wann man seine Halbpension gegen einen Besuch im nahe gelegene Restaurant Sa Proxada eintauschen soll. Doch das urige Ambiente und die authentisch mallorquinischen Spezialitäten in Topqualität sind auf jeden Fall einen Versuch wert. Und schließlich gibt es bei einem Großteil der Gäste auch ein nächstes Mal. Denn es gibt wohl niemanden, der diesen ungewöhnlichen Platz am Meer nicht mit dem festen Vorsatz verlässt, noch einmal wiederzukommen.


Weitere Informationen:
Landhotel Can Simoneta Mallorca
Finca Torre de Canyamel
E-07580 Capdepera

Telefon: 00 34 / 9 71 / 81 61 10
Telefax: 00 34 / 9 71 / 81 61 11
E-Mail: info@cansimoneta.com">info@cansimoneta.com
Internet: www.cansimoneta.com

Links

Andere Presseberichte