Tag der offenen Tür” im Mercure Hotel Freising bringt 6.811 Euro für Freisinger Walderlebnispfad
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Tag der offenen Tür” im Mercure Hotel Freising bringt 6.811 Euro für Freisinger Walderlebnispfad

27.07.2010 | Accor Hotellerie Deutschland GmbH
An Petrus hatte Emmanuil Kakulakis nach eigenen Worten zum „Tag der offenen Tür“ im Mercure Hotel Freising Airport „eine Kiste Weißbier geschickt“. Und tatsächlich bedankte sich dieser beim Hoteldirektor mit blauem Himmel und viel Sonne. Etwa 1.000 Freisinger Bürger feierten am Sonntag, 25. Juli, bei schönstem Wetter im lauschigen Biergarten, im Restaurant und den Tagungsräumen die sommerliche Tradition der „offenen Türen“ des Accor-Hotels für einen guten Zweck. Die Gäste stürmten regelrecht das Buffet – und auch vor der Tombola bildeten sich lange Schlangen, so dass insgesamt 6.811 Euro an Spenden für den Förderverein Walderlebnispfad Freising zusammen kamen
Bildunterschrift: Oberbürgermeister Dieter Thalhammer (rechts) bedankt sich in seiner Rede für das soziale Engagement von Hoteldirektor Emmanuil Kakulakis für Freisinger Vereine.
Bildunterschrift: Oberbürgermeister Dieter Thalhammer (rechts) bedankt sich in seiner Rede für das soziale Engagement von Hoteldirektor Emmanuil Kakulakis für Freisinger Vereine.
„Mit einem Zuschuss für die Arbeit des Fördervereins Walderlebnispfad unterstreicht Ihr Haus neuerlich seine Verbundenheit mit unserer Stadt und unserer Bevölkerung“, würdigte Oberbürgermeister Dieter Thalhammer das Engagement von Kakulakis und seinem Team. Der von der Stadt und dem Forstbetrieb Freising angelegte zwei Kilometer lange Walderlebnispfad ist seit der Eröffnung im Jahr 2002 ein beliebtes Ausflugsziel für Schulen, Kindergärten, Familien und Spaziergänger. Mit seiner Spende trage das Mercure Hotel dazu bei, dass es immer wieder neue Spielmöglichkeiten, Skulpturen oder Brotzeit-Tischerl gäbe, so Thalhammer, der gleichzeitig auch Schirmherr der Benefizveranstaltung ist.

Passende Hotelmarke für Freising
Der „Tag der offenen Tür“ war für das Hotel gleichzeitig eine gute Gelegenheit, seinen einheimischen Gästen hautnah zu zeigen, dass sich durch die Umbenennung vom Novotel in ein Mercure zum 1. März dieses Jahres nichts an der Qualität des Services geändert hat. „Das liegt natürlich zuallererst am eingespielten Team des Hotels. Gastfreundschaft, Freundlichkeit, guter Service sowie qualitativ hochwertiges Essen und Trinken – meine Mitarbeiter und ich werden nach wie vor alles dafür tun, dass sich unsere Gäste im Mercure wie zu Hause fühlen“, so Kakulakis.

Mercure sei die Marke, die zum Haus, zu den Mitarbeitern, zu ihm selbst, zu den Gästen und vor allem auch zu Freising ausgesprochen gut passe. Denn innerhalb des weltweit führenden Hotelbetreibers Accor bedeutet Mercure stets ein Extra an persönlichem Service und individueller, herzlicher Gastfreundschaft.

Den besten Beweis dafür lieferte der „Tag der offenen Tür“ mit Kinderparadies, schmackhaften Essen und Trinken, gemütlicher Atmosphäre, toller Musik von Joschy und Friends sowie der souveränen Moderation von Alexander Nadler.

Für alle Beteiligten war es ein „schrecklich netter Sonntag“, so das einhellige Fazit von Hoteldirektor Kakulakis und Schirmherr Thalhammer.

Mercure Hotel München Freising Airport
Mit dem Wechsel vom Novotel zum Mercure hat das Freisinger Airport Hotel sein Ziel gefunden. Es verfügt über 140 moderne Zimmern und Suiten in warmen Farben, 8 Tagungs- und 2 Gruppenräume sowie über einen großzügigen Freizeitbereich mit Sauna, Whirlpool und Solarium. Besondere Highlights sind der historische Biergewölbekeller „Dampftheo“ und der lauschige Kastanien-Biergarten im Sommer.

Lesen Sie hier mehr über Mercure im Lexikon

Lesen Sie hier mehr über Accor im Lexikon


Pressekontakt:
Accor Hotellerie Deutschland GmbH
Michael Kirsch
Director Public Relations und Unternehmenskommunikation
Hanns-Schwindt-Strasse 2
81829 München

Tel: +49 (0) 89/63002 500
michael.kirsch@accor.com">michael.kirsch@accor.com