Romantik Hotel Bösehof - Dorado mit neuem Wellnessbereich
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Romantik Hotel Bösehof - Dorado mit neuem Wellnessbereich

19.02.2011 | Klocke Verlag

Die stille Landschaft vor den Toren Bremerhavens mit Seen, Kanälen, Wäldern, Wiesen und Mooren bildet den einladenden Rahmen für unbeschwerte Ferien- und Genusstage im Romantik Hotel Bösehof. Urlaubern und Naturfreunden bietet sich in Bad Bederkesa ein Dorado an Erholungsmöglichkeiten

Der „Bösehof” hat sich in über 50 Jahren unter der Ägide von Familie Manke zu einem reizvollen Urlaubs- und Golfdomizil entwickelt / Bildquelle: Klocke Verlag
Der „Bösehof” hat sich in über 50 Jahren unter der Ägide von Familie Manke zu einem reizvollen Urlaubs- und Golfdomizil entwickelt / Bildquelle: Klocke Verlag
Bildquelle: Klocke Verlag
Bildquelle: Klocke Verlag

Die landschaftlich reizvolle Umgebung lädt ein zu ausgiebigen Wanderungen, zu Rad- und Kutschfahrten. Minigolf, Segeln und Reiten runden das Angebot im Ort ab. Ein Besuch der nahe gelegenen Hafenstadt Bremerhaven mit dem bekannten „Schifffahrtsmuseum“ und dem neuen „Klimahaus 8° Ost“ oder eine Runde auf dem fünf Kilometer entfernten Golfplatz „Gut Hainmühlen“ lassen den Alltag rasch in weite Ferne rücken. Auch in den stimmungsvollen Räumlichkeiten des „Bösehof“ fällt es leicht, die Seele baumeln zu lassen.

Noch attraktiver erstrahlt nach einfühlsamer Renovierung der Wellnessbereich mit Pool, Rasulbad, Hamam, Sauna, Luftsprudelwanne und Softpackliege in neuem Glanz. In den Behandlungskabinen verwöhnen die geschulten Hände der Wellness-Experten mit Wohltuendem für Gesicht und Körper. Die Wohlfühl-Atmosphäre des Vier-Sterne-Superiors, dessen einzelne Häuser sich auf einer parkähnlichen Anlage von 1,35 Hektar verteilen und durch die Badelandschaft miteinander verbunden sind, setzt sich in den 48 Zimmern und Suiten fort.

Anspruchsvoll, großzügig und gemütlich zeigt sich das Restaurant im Bösehof. Hier kommen Gäste zur Ruhe, hier wählt man mittags oder am Abend aus einer umfangreichen Karte. Küchenchef Ralf Sommer offeriert eine modern interpretierte Regionalküche mit frischen Zutaten aus heimischen Gefilden. Dazu passend die Weinkarte mit einer handverlesenen Auswahl deutscher, italienischer, französischer und südafrikanischer Weine. Auch für private und geschäftliche Anlässe bietet der „Bösehof“ den perfekten Rahmen.

Der „Pavillon“ ist der Ort für die kleinen Festlichkeiten. Hier finden am runden Tisch bis zu 10 Personen bequem Platz. Der historische „Blaue Friesensaal“ ist traditionell Ort vieler Feste und Feiern, Hochzeiten und Bankette. Ganz beliebt ist auch die neue gemütliche Kaminbar. 


Weitere Informationen:
Inhaber: Familie Manke
Hauptmann-Böse-Straße 19
27624 Bad Bederkesa

Telefon: 0 47 45 / 94 80
Telefax: 0 47 45 / 94 82 00
E-Mail: boesehof@t-online.de
Internet: www.boesehof.de

Öffnungszeiten Küche: 12.00 – 14.00 Uhr und 18.00 – 21.30 Uhr
Ruhetag: keiner
Kreditkarten: American Express, Diners Club, Eurocard, EC-cash, Visa


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert