Hotel Forsthofgut in Leogang: Neueröffnung waldSPA & waldHAUS
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotel Forsthofgut in Leogang: Neueröffnung waldSPA & waldHAUS

28.09.2011 | piroth.kommunikation GmbH & Co. KG

Entspannen in Europas erstem Wald-Spa und neuen Natursuiten

Bildquelle: Hotel Forsthofgut
Bildquelle: Hotel Forsthofgut

Leogang/München, 27. September 2011. Anfang Dezember 2011 eröffnet Familie Schmuck vom Hotel Forsthofgut in Leogang das neue Forsthofgut waldSPA und den Neuanbau waldHAUS.

Nach zwei Bauphasen und einer erfolgreichen Soft-Opening-Phase freut sich Christoph Schmuck, Juniorchef des familiengeführten Vier-Sterne-Superior Hotels, über 20 neue Natursuiten im Neuanbau waldHAUS und Europas erstes Wald-Spa. „Wir sind stolz darauf, unseren Gästen hiermit einen deutlichen Mehrwert im Sinne der Nachhaltigkeit für Ihren Aufenthalt bei uns bieten zu können”, so Schmuck.

In dem neuen separaten Hotelflügel waldHaus, der sich auf harmonische Weise in die umliegende Landschaft einfügt, wohnen die Gäste in den 20 „Bergbalance”- oder „Lebensquell”-Natursuiten. In zeitgenössischem Design - ausgestattet mit Naturmaterialien wie Holz, Stein, Glas und heimischen Lodenstoffen - bieten die 39 bis 52 Quadratmeter großen Zimmer insbesondere Familien ein entspanntes Wohnambiente. Große Fensterfronten geben den Blick bis zu den Leoganger Steinbergen frei.

Highlight der Erweiterung ist das Forsthofgut waldSPA. Inspiriert von den hauseigenen Wäldern an den Hängen des Asitz entwickelte Familie Schmuck auf 1.800 Quadratmetern ein neues, exklusives Design- und Spa-Konzept. In dem ersten und bislang einzigen Wald-Spa Europas© sorgen Materialien der alpinen Wälder und Anwendungen mit natürlichen Inhaltsstoffen der Region auf ganz ursprüngliche Weise für Entspannung. Sanfte Farben und Naturmaterialien wie Stein und Holz — das zum Teil aus den hauseigenen Wäldern stammt — prägen das zeitgenössische Wald-Design.

Große Glasflächen in den Ruheräumen eröffnen den Blick auf die Leoganger Steinberge und holen die Natur direkt in das Haus. Bei den waldSPA Signature-Treatments wie dem Wacholder-Heilerde-Peeling, der  Zirbelkiefer-Zedernholzöl-Massage oder dem waldDuft-Heubad steht der Wald im Mittelpunkt. Passend dazu pflegt Naturkosmetik aus den Alpen — teils aus regionaler Produktion - mit Wirkstoffen aus Edelweiß, Enzian, Wacholder und dem Bergkristall den Körper.

Als wesentliches Element des Waldes ist das Wasser zentrales Thema. Der neue Innenpool verfügt über eine kleine Grotte sowie Lichtinszenierungen. Vom Infinity-Pool im Garten mit Outdoor-Regenschauer-Dusche schweift der Blick über den Garten mit Naturbadeteich oder die Piste im Winter.

Umgeben von mit natürlichem Moos bewachsenden Wänden, führt mitten durch den Sauna-Bereich der Gebirgsbach „Waldquelle”. Mit seinem frischem Quellwasser und dem mit Steinen ausgelegten Boden regt er unterschiedliche Reflexzonen an und sorgt für ein angenehmes Kneipp-Erlebnis. Daneben zaubert eine offene Feuerstelle stimmungsvolle Atmosphäre.

Verschiedene Themensaunen wie die Rosenquarz-Biosauna oder das Bergkristall-Dampfbad  - und die anschließende Erfrischung in den Erlebnisduschen „Sprung in den Waldbach”, „Waldschauer” und „Waldgrotte” - spenden körperliches und geistiges Wohlbefinden. Ein besonderes Raum-Luft-Klima schaffen der mit Bachsteinen verkleidete Sole-Wasserfall sowie die Zirbenklimaboxen in den beiden Ruheräumen. Natürliche Entspannung mitten in der Natur erleben die Gäste in den Sommermonaten bei Outdoor-Wellness-Behandlungen — wie der „Wald & Wiese” — Anwendung auf der einsamen Lichtung im familieneigenen Wald.

Das neue 80 Quadratmeter große Fitnessstudio bietet jede Menge Raum für körperliche Aktivitäten bei verschiedenen Sport- und Entspannungskursen oder auf den Geräten der Firma Precor. Darüber hinaus wurden das Restaurant und die Lobby erweitert. Ebenfalls in den Naturtönen mit punktuell farblichen Kontrasten und modernen Stilelementen gestaltet, genießen die Gäste regionale Grüne-Haube-Küche und Wohlfühl-Ambiente in zwei neuen Restaurant-Stuben, der neuen Bar und der neuen Smokers Lounge.

Und pünktlich zur Wintersaison öffnet der neue, großzügige Ski-Shop mit hausinternem Skiverleih als Kästle Premium Partner Hotel und Atomic-Test-Center — direkt angrenzend an den neuen Skikeller mit individuellen, beheizten Spinds für jedes Zimmer.

Die Eröffnungsfeier findet am ersten Dezemberwochenende 2011 mit besonderen Angeboten und Aktivitäten für Stammgäste des Hotels in Begleitung der Familie Schmuck statt. Unter dem Motto „Damals und Heute” lädt Familie Schmuck zu einem besonderen Erlebnis-Wochenende mit musikalischem und kulinarischem Rahmenprogramm ein.   

Die neuen Natursuiten im waldHAUS sind ab Anfang Dezember für zwei bis fünf Personen ab 131 Euro pro Person und Nacht buchbar.


Nähere Informationen zum Hotel Forsthofgut gibt es unter www.forsthofgut.at oder +43-(0)6583 8561.

Über das Hotel Forsthofgut
Am Fuße der Leoganger Steinberge gelegen, verwöhnt das familiengeführte 4-Sterne-Superior Hotel Forsthofgut mit gesunder „Grüne Haube” Naturküche, liebevoll gestaltetem Ambiente und der naturnahen Lage an den hauseigenen Wäldern am Asitz. Highlight ist das neue Forsthofgut Wald-SPA.

Auf 1.800 Quadratmetern sorgen — im ersten und bislang einzigen Wald-SPA Europas — Materialien der alpinen Wälder und Anwendungen mit natürlichen Inhaltsstoffen der Region auf ganz ursprüngliche Weise für Entspannung. Aktivurlauber starten vom Hotel aus in die Loipen, Wanderwege und Bike-Routen ein.

Direkt am Haus führen die Pisten des größten zusammenhängenden Skigebiets Österreichs „Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang” vorbei.

Links

Andere Presseberichte