Hotel Cortisen am See - Erlebnisreicher Genuss, Ruhe und Lifestyle
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotel Cortisen am See - Erlebnisreicher Genuss, Ruhe und Lifestyle

30.11.2011 | Hotel Cortisen
Ein entspannter Urlaub lässt sich ja an vielen Orten erleben, doch möchte man sich nicht nur mit Ruhe und entspannenden Elementen umgeben, dann sollte man es nicht versäumen das Hotel CORTISEN AM SEE zu besuchen. Das durch den Inhaber ROLAND BALLNER geführte Design-Hotel überzeugt schon beim Entrée – und Wohlfühlen in ganz besonderem Ambiente wird dem Gast wahrlich nicht schwer gemacht
Das Cortisen am See von außen / Bildquelle: Beide Cortisen am See
Das Cortisen am See von außen / Bildquelle: Beide Cortisen am See
Die 'Blue in the face Bar'
Die 'Blue in the face Bar'
Der Wolfgangsee im Salzkammergut, einst noch für ältere Semester ein beliebter Anlaufpunkt in Sachen Erholung, zeigt sich heute mit dem CORTISEN AM SEE jung und trendig. Der Inhaber ROLAND BALLNER konnte dank seiner innenarchitektonischen Fähigkeiten ein Hotel erschaffen, das seines Gleichen im Salzkammergut sucht und gleich mehrere Komponenten aufweist, um einen exklusiven Ferienaufenthalt genießen zu können.

Als bekanntes 4-Sterne-Superior Hotel überzeugt das CORTISEN AM SEE mit einer Vielfalt an Angeboten, die für junge und junggebliebene Menschen mit hohen Ansprüchen eine breite Palette an Freizeit- und Wellnessmöglichkeiten beinhalten.

Chillen in der großzügigen Gardenlounge und dabei einen der exzellenten Weine beim Sonnenuntergang genießen, ist im CORTISEN AM SEE ebenso möglich, wie auch den Body im hauseigenen Fitnessbereich in Topform zu halten. Aufgrund der direkten Lage am Wolfgangsee besteht zudem eine große Auswahl an Aktivitäten, die den Tag mit vielen bleibenden Erlebnissen und unvergessenen Momenten anfüllen können.

Wasserski- oder Motorbootfahren, eine Tour mit der Harley Davidson des Hotels um den See unternehmen oder das Mountainbike auf seine Fahrtüchtigkeit testen, sind die Sommer-Activities. Doch da es bekanntermaßen neben einem Sommer auch einen Winter gibt, lässt sich das persönliche Aktivprogramm in der kalten Jahreszeit mit Skifahren, Langlaufen oder auch Eislaufen sportlich gestalten.

Doch wer sich ausgiebig sportlich betätigt und fit für den Job hält, braucht für den Ausgleich auch entspannende Momente mit viel Genuss. Für dieses Bedürfnis hat sich ROLAND BALLNER einiges für seine Gäste einfallen lassen.

Der erfahrene Hotelier hat mit dem CORTISEN AM SEE eine Oase in dem lebendigen Urlaubsort erschaffen. No Kids unter 12 Jahren bedeuten unbeschwerte und störungsfreie Ferientage, so dass auch stressgeplagte Eltern ein romantisches und genussreiches Wochenende erleben können. Zudem sind das Hotel und sein Restaurant eigenen Hotelgästen vorbehalten, so dass man auch keine Reisegruppen erwarten muss.

Genuss wird übrigens im CORTSEN AM SEE großgeschrieben. Verschiedene kosmetische und verwöhnende Spa-Treatments, die man im Sommer auch im Garten genießen kann, unterstreichen die relaxte Schönheit. Hierzu bietet das Hotel exklusive Produkte von Comfort Zone, die für ihre Qualität bekannt sind und ein Verwöhnprogramm im Cortisen-Spa erlauben, das einem ein ganz besonders edles, gepflegtes und entspanntes Gefühl verleiht.

Nach einem Tag mit Sport und Wellness sollte man es allerdings nicht verpassen, sich auch um die innere Schönheit zu kümmern. Kaum etwas lässt sich leichter gestalten als das. Im CORTSEN AM SEE erwartet die Gäste nicht nur eine ausgewählte und edle Wein- und Whiskyauswahl, sondern auch eine feine und sehr geschmackvolle Küche.

Diese rundet den erlebnisreichen Tag mit kulinarischen Raffinessen ab und leitet den abschließenden Besuch in der Blue in the face Bar ein, in der zwar Zigaretten nicht gerne gesehen sind, aber dafür das genussreiche Rauchen exklusiver Zigarren.

Diese lässt sich mit einem der rund 30 Single Malt Whiskies oder 15 ausgewählten Rumsorten besonders stilvoll genießen und unterstreicht zudem das Bedürfnis, seinen persönlichen Lebensstil auch im Urlaub ausleben zu können. Kompetente Beratung hinsichtlich des passenden Whiskys, Rums und auch der Zigarre erhält man hierbei durch den Hausherrn ROLAND BALLNER, der ein Könner in diesem Bereich ist und seine Erfahrungen als Zigarren- und Whiskyliebhaber gerne an seine Gäste weitergibt.

Lifestyle ist das vorherrschende Thema im kompletten CORTSEN AM SEE. Jedes der Zimmer und Suiten offenbart sich mit einem anderen Einrichtungsstil, der durch die Hand des Inhabers ROLAND BALLNER Realität wurde und von verträumt bis modern für jeden Geschmack das richtige Ambiente bereithält. Aufstehen mit einem traumhaften Blick auf den Wolfgangsee stimmt den Tag für weitere Erlebnisse zwischen Chillen, Sport und Wellness stilvoll ein.

Das CORTISEN AM SEE ist für Singles und Pärchen gleichermaßen ein Ort, der dem persönlichen Lifestyle die passende Umgebung bietet und für romantische Wochenenden ebenso geschaffen ist, als auch für längere Aufenthalte mit viel Natur, Sport, Ruhe und Kultur.

Businesstreffen erwünscht? Auch hier glänzt das CORTISEN AM SEE durch ein besonderes Ambiente, in dem sich wichtige geschäftliche Gespräche mit der Nonchalance der globalen Businesswelt harmonisch mit einer gewissen Leichtigkeit des Ferienfeelings verbinden lassen. Die Umgebung, das Interieur sowie das zuvorkommende und kompetente Personal bieten den passenden Rahmen, um geschäftliche Besprechungen und Abschlüsse mit Stil tätigen und abschließen zu können. Angenehmer kann man Business & Pleasure kaum verbinden.

So ermöglicht das CORTISEN AM SEE unter der Führung von ROLAND BALLNER sorglose Tage im Salzkammergut, die angefüllt sind mit Entspannung, Erlebnis, Ruhe und Genuss und ein Abschied nehmen nicht ganz einfach werden lassen. Doch das Schöne an einem Abschied ist, dass man zu jeder Zeit den Aufenthalt wiederholen und neue Kräfte für den Alltag sammeln kann.


Kontakt:
Ballner GmbH Seehotel Cortisen
Pilger Straße 15
A-5360 St. Wolfgang, Österreich

Tel. +43(0)6138/2376
Fax +43(0)6138/236744
Email: hotel@cortisen.at">hotel@cortisen.at

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert