Hotel News vom Grand Hotel Kempinski High Tatras
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotel News vom Grand Hotel Kempinski High Tatras

28.12.2011 | rausch communications & pr
In nur zwei Stunden von Deutschland aus mitten in die unberührte Natur der Hohen Tatra -  Mit dem exklusiven Helikopter-Shuttle direkt zum Grand Hotel Kempinski High Tatras
Grand Hotel Kempinski High Tatras - ZION Spa, Bildquelle rausch communications & pr
Grand Hotel Kempinski High Tatras - ZION Spa, Bildquelle rausch communications & pr
Deluxe Room
Deluxe Room
Hohe Tatra/ Slowakei, 15.12.2011 - Das im Zentrum der Hohen Tatra gelegene Grand Hotel Kempinski High Tatras ist das einzige Fünf-Sterne-Hotel in der polnisch-slowakischen Karpaten-Region. Das Luxushaus bietet seinen Gästen neben der atemberaubenden Schönheit einer idyllischen Naturkulisse abseits des Großstadtlärms vor allem auch einen erstklassigen Service.

Zu diesem gehört unter anderem der exklusive Helikopter-Shuttle, der die Gäste in nur 30 Minuten von dem 165 Kilometer entfernten Flughafen im polnischen Krakau bequem bis zu dem Fünf-Sterne Hotel fliegt. Mit einem Flug durch die beeindruckende Landschaft der Hohen Tatra erwartet die Gäste gleich zu Beginn ihrer Reise ein einzigartiges Erlebnis. Einen unvergleichlichen Komfort und Luxus erleben die Gäste auch nach ihrer Ankunft. Die exklusive Spa- und Wellnessoase ZION Spa, zahlreiche Möglichkeiten für Wintersport inmitten der Natur sowie kulinarische Köstlichkeiten und erlesene Weine in einer spektakulären Location lassen die Herzen von anspruchsvollen Luxusurlaubern höher schlagen. 

Durch die zunehmend wachsende Anzahl an Flugverbindungen ist das Grand Hotel Kempinski High Tatras von Deutschland aus auch immer bequemer per Flugzeug erreichbar. Beispielsweise mit der Fluggesellschaft airberlin fliegen die Gäste bereits jetzt vier Mal wöchentlich in einer guten Stunde von Berlin nach Krakau. Ab Mai 2012 wird dieses Angebot verdreifacht und auf zwölf Flüge die Woche erhöht. Mit 165 Kilometern ist der Krakauer Flughafen nur circa eineinhalb Autostunden von dem Luxushotel entfernt. Von Krakau aus können sich die Hotelgäste neben dem Helikopter- oder Privatjet-Transfer auch mittel Limousinen-Service direkt bis vor die Türen des Grand Hotel Kempinski High Tatras chauffieren lassen.

„Wir freuen uns, dass Fluglinien wie airberlin so viele verschiedene deutsche Städte anfliegen und damit die Welt ein stückweit näher zusammenbringen. So können wir unseren Gästen nicht nur einen exklusiven Komfort an einem außergewöhnlichen Standort bieten, sondern ihnen darüber hinaus ebenso eine angenehme und komfortable An- und Abreise garantieren“, so Gerd P. Ruge, der General Manager des Grand Hotel Kempinski High Tatras.
 
Der Preis für einen Helikoptertransfer von Krakau zu dem Grand Hotel Kempinski High Tatras liegt je nach Gewicht und Volumen des Gepäcks bei 2.000 bis 3.000 Euro. Ein konkretes Angebot wird vom Hotel gerne auf Anfrage erstellt.

Über das Grand Hotel Kempinski High Tatras:
Das Fünf-Sterne Grand Hotel Kempinski High Tatras befindet sich im Herzen des beeindruckenden Gebirges der Hohen Tatra mit einem atemberaubenden Panorama auf den Tschirmer See und das Gebirgsmassiv. Das Luxushotel verfügt über 98 Zimmer und Suiten und vereint Tradition, Naturerlebnis, Exklusivität und Luxus auf einzigartige Weise. Regionale und internationale Köstlichkeiten mit Fisch und Fleisch gelten als Spezialitäten des hauseigenen Grand Restaurant. Exklusive Verwöhnung erwartet die Gäste auch im großzügigen ZION Spa. Auf 1300 Quadratmetern bietet diese Wohlfühloase der Extraklasse eine große Auswahl an exklusiven Beauty- und Wellness-Anwendungen.

Über Kempinski Hotels Im Lexikon lesen

Links

Andere Presseberichte