Landhotel Bergischer Hof in Overath-Marialinden - Tradition mit südlichem Flair
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Landhotel Bergischer Hof in Overath-Marialinden - Tradition mit südlichem Flair

01.01.2012 | Klocke Verlag

Auf den ersten Blick vermutet man hinter der schönen Fassade des Landhotels Bergischer Hof in Overath-Marialinden nur ein traditionelles Gasthaus, wie es für die Region üblich ist. Doch spätestens, wenn man auf der mit Palmen, Buchs, Olivenbäumchen und zahlreichen Blühpflanzen geschmückten Terrasse hinter dem Haus Platz nimmt, fühlt man sich wie im Süden

Im Restaurantbereich bleibt der Bergische Hof seinem Namen treu. Hier ist alles ein wenig rustikaler / Bildquelle: Alle Klocke Verlag
Im Restaurantbereich bleibt der Bergische Hof seinem Namen treu. Hier ist alles ein wenig rustikaler / Bildquelle: Alle Klocke Verlag

„Viele Gäste sind angenehm überrascht, wenn sie die Terrasse zum ersten Mal sehen. Wenn sie erst einmal Platz genommen haben und sich wohlfühlen, würden sie diesen herrlichen Ort am liebsten ganzjährig besuchen“, freut sich Gastgeberin Elke Bäcker, die das Landhotel seit 24 Jahren führt. Jetzt im Winter machen es sich die Gäste natürlich drinnen in den beiden bergisch inspirierten Restaurantstuben gemütlich. Trotzdem brauchen sie auf den Esprit des Südens nicht zu verzichten. Für den ist der kreative Kochkünstler Kai Hoffmann zuständig.

Seine Fischvariationen von Lachs, Barsch und Garnelen auf Oliven-Tomaten-Ragout mit Artischockenherzen, die geschmorte Entenkeule mit gegrillten Aprikosen an Honigsauce, das Filet von der Dorade auf pikanter Kapernsauce oder das Wildschweinfilet mit glaciertem Birnenfächer lassen zumindest kulinarisch die Sonne aufgehen.

Wer es etwas handfester mag, wählt aus der mehr bodenständigen regionalen Karte, die vom Bergischen Krüstchen mit Spiegelei über ein Angus-Rumpsteak vom Grill bis zum deftigen Mexikanischen Feuertopf vor allem Fleischfans eine breit gefächerte Auswahl bietet. Und in die Vorweihnachtszeit, ab November, punktet die Küche mit exquisiten Gänsegerichten.

Wer etwas zu feiern hat, sei es eine Taufe, einen Geburtstag oder eine Hochzeit, findet im großen Saal des Hotels ein stimmungsvolles Ambiente. Bis zu 130 Personen finden dort Platz. Und mit seinen hervorragenden Schau-Büfetts kann Kai Hoffmann einmal mehr eine Facette seines Könnens ausspielen. „Wir sind ein sehr familiär geführtes Haus, das lieben unsere Gäste“, betont Elke Bäcker. Wer etwas länger als nur zum Essen bleiben möchte, übernachtet in einem der acht ruhigen, fröhlich mediterranen Gästezimmer oder in einem der beiden Appartements.

Weitere Informationen:
Inhaberin: Elke Bäcker
Pilgerstraße 62–64
51491 Overath-Marialinden

Telefon: 0 22 06 / 9 53 40
Telefax: 0 22 06 / 95 34 30
Internet: www.hotel-bergischer-hof.de

Öffnungszeiten Küche: 12.00 – 14.30 Uhr und 17.30 – 22.00 Uhr
Ruhetag: Montag
Kreditkarten: American Express, EC-Karte

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert