Ultimatives Luxushotel in Italien: Gran Meliá Rome öffnet Anfang April
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Ultimatives Luxushotel in Italien: Gran Meliá Rome öffnet Anfang April

17.02.2012 | W&P PUBLIPRESS
Gran Meliá Rome Villa Agrippina öffnet am 1. April - Ultimativer Luxus im Zentrum der Ewigen Stadt - Exklusives Museumshotel liegt inmitten der Ländereien der historischen Villa Agrippina und in Fußnähe zum Vatikan
Alle Bilder Meliá Hotels International/Gran Meliá Rome Villa Agrippina
Alle Bilder Meliá Hotels International/Gran Meliá Rome Villa Agrippina
Gran Meliá Rome Villa Agrippina Kaminzimmer
Gran Meliá Rome Villa Agrippina Kaminzimmer
Gran Meliá Rome Villa Agrippina Suite
Gran Meliá Rome Villa Agrippina Suite
Palma de Mallorca/Rom. – Die spanische Kette Meliá Hotels International wird rechtzeitig zu Ostern ein neues Flaggschiff ihrer Luxusmarke Gran Meliá eröffnen. Das „Gran Meliá Rome Villa Agrippina“ liegt wunderschön eingebettet in die spektakulären, 10.000 Quadratmeter umfassenden Ländereien der historischen Villa Agrippina mit der üppigen Gartenanlage Orti Domiziani, dem ersten botanischen Garten Roms.

Nur fünf Gehminuten von Vatikan und Pe­tersdom entfernt und unmittelbar an das beliebte Trastevere-Viertel angrenzend, beeindruckt das Gran Meliá Rome nicht nur mit ultimativem Luxus in der Ausstattung der 160 Zimmer und Suiten sowie den ex­quisiten Services, sondern auch mit einer harmonischen Architektur, die dem histori­schen Standort Rechnung trägt.

Während der Bauzeit des Hotels wurden zahlreiche archäologische Schätze geborgen, die auf das 1. und 2. Jh. n. Chr. datieren und vom italienischen Kultusministerium nun in den eleganten Räumen des Hotels ausgestellt werden. Zu Ehren der Namensgeberin Agrippina ist im Foyer eine Marmorstatue der Mutter von Kaiser Nero aufgestellt worden.

Im Herzen der Ewigen Stadt mit all ihrem Trubel – und doch eine Oase absoluter Ruhe inmitten prächtiger Gärten mit duftenden Orangenbäumen und großzügigen Außenpoolanlagen: Das Gran Meliá Rome verwöhnt anspruchsvolle Geschäfts- und Urlaubsreisende mit 5-Sterne-Luxus. Die Zimmer und Suiten sind mit edlem Mahagoni-Mobiliar und stilvoll verkleideten Wänden aus­gestattet.

Je nach Kategorie gewähren sie sensa­tionelle Ausblicke auf den Petersdom oder die Engelsburg, verfügen über einen pri­vaten Garten, eine eigene Bibliothek, Hydromassage-Wannen auf der Terrasse oder einen persönlichen Fitnessbereich. Getoppt werden diese Annehmlichkeiten noch durch die besonders luxuriöse und personalisierte Erfahrung des Red Level Service, der etwa einen eigenen Butler, einen privaten Check-in und eine eigene Lounge bietet.

Qualität, Stil und Eleganz spiegeln sich auch im gastro­nomischen Bereich wider. Sechs verschiedene Restau­rants und Bars verführen mit internationaler, mediterra­ner sowie italienischer Küche. Die Krönung ist sicherlich die malerische Dachterrasse, die auf 400 Quadratmetern in traumhafter Lounge-Atmosphäre einen phantasti­schen Rundumblick auf Rom erlaubt.

Der Konferenzbereich ist auf die Durchführung von Events und Veranstaltungen ganz unter­schiedlicher Art ausgerichtet. Veranstalter können bei der Ausrichtung auf die Unterstüt­zung des professionellen RedGlove Event-Teams zählen, das vom Convention Industry Council als „Certified Meeting Professional“ (CMP) ausgezeichnet wurde und auf Events à la carte spezialisiert ist.

Erholung von anstrengenden Konferenzen oder Stadtspaziergängen bietet sich im edlen, hoteleigenen YHI-Spa. Auf über 350 Quadratmetern finden sich dort ver­schiedene Behandlungsräume, ein Vitality Pool, Dampfbad, Sauna, Hydromassage-Wanne, Fitnessbereich mit Personal Trainer und ein großzügi­ger Ruhebereich unter freiem Himmel, in dessen Zentrum ein historischer Springbrunnen steht.

Wer sich im neuen Gran Meliá Rome Villa Agrippina verwöhnen lassen möchte, kann dort ab 300 Euro im Deluxe-Zimmer mit Gar­tenblick übernachten, die Penthouse-Suite kostet rund 9.000 Euro pro Nacht. Bis zum 19. Februar gibt es bei Buchungen noch einen Einführungsrabatt von 20 Pro­zent.

Neben dem neuen Gran Meliá Rome werden weltweit noch zwölf weitere Hotels unter dieser Premiummarke geführt. Für 2013 ist die Eröffnung eines Gran Meliás im chinesischen Xi’an geplant.


Hotel Gran Meliá Rome Villa Agrippina
Via del Gianicolo, 4
www.gran-melia-rome.com/en/

Links