Kunsthotel ImperialArt in Meran stellt neues Arrangement vor
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Kunsthotel ImperialArt in Meran stellt neues Arrangement vor

06.04.2012 | STROMBERGER PR

Gipfelerlebnisse und Tropenträume - „Gletscher und Palmen” kombiniert Südseeflair mit Bergwelten - und das Kunsthotel ImperialArt in Meran

Penthousesuite / Bildquelle: Kunsthotel ImperialArt
Penthousesuite / Bildquelle: Kunsthotel ImperialArt
Blick über Meran / Copyright: Frieder Blickle
Blick über Meran / Copyright: Frieder Blickle

Das Kunsthotel ImperialArt in Meran zwischen Palmen und ewigem Eis

Ab Juli 2012 erleben Gäste des Vier-Sterne-Kunsthotels ImperialArt Urlaub zwischen Palmen und ewigem Eis mitten in Meran. Tropisches Flair erwartet sie in den botanischen Gärten Trauttmansdorff mit über 80 exotisch-mediterranen Gartenlandschaften sowie in der Wellness-Oase der Therme Meran. Auf über 3.000 Meter hinauf geht es mit der Seilbahn zur höchsten Bergstation Südtirols im Schnalstal, nahe der Fundstelle der Mumie Ötzi.

Hier erfahren die Gipfelstürmer in einer Ausstellung mehr über die Gletscherwelten und den Mann aus dem Eis, bevor sie auf der Panoramaterrasse bei Kaffee und Kuchen den atemberaubenden Blick auf das Bergmassiv genießen.

Das Arrangement „Gletscher und Palmen” umfasst neben drei Übernachtungen im Kunsthotel ImperialArt mit Frühstück im hoteleigenen Kaffeehaus CoffeeArt, ein Dinner im Michelin-Stern gekrönten Restaurant Sissi, das Ticket für die botanischen Gärten, täglichen VIP-Zugang in die Therme Meran, die Seilbahnfahrt mit freiem Zutritt zur Ausstellung sowie Eintritt in das K. und K. Museum Bad Egart.

Das Arrangement ist buchbar von 1. Juli bis 7. November 2012. Die Preise beginnen bei 499 Euro pro Person im Doppelzimmer. Weitere Informationen zum Hotel finden sich unter www.kunsthotel.it

Mit seinem milden Klima und rund 300 Sonnentagen im Jahr ist Meran seit dem 19. Jahrhundert als Kur- und Urlaubsort berühmt. Prominente Gäste wie Kaiserin Sissi, Hugo von Hofmannsthal und Franz Kafka schätzten bereits die Mischung aus mediterranem Flair und den über 3.000 Meter hohen Berggipfeln.

Die botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff gelten als beliebtestes Ausflugsziel von ganz Südtirol. Besucher spazieren hier zwischen exotischen Palmenwäldern, Zitronenbäumen und Zypressen oder erklimmen den Wüstenhügel, auf dem Kakteen und Agaven wachsen und haben die Gletscher doch immer im Blick.

Unter Palmen entspannen Gäste auch in der Therme Meran, die von Stardesigner und Innenarchitekt Matteo Thun gestaltet wurde. Auf über 51.000 Quadratmetern haben Erholungssuchende die Wahl zwischen 13 Pools im Innen- und zwölf Pools im Außenbereich sowie acht Saunen und Dampfbädern.

Über das Kunsthotel ImperialArt in Meran

Inmitten der Kultur- und Kurstadt Meran gelegen, begeistert das Vier-Sterne-Hotel ImperialArt seit Herbst 2010 Kunstliebhaber, Individualisten und Genießer aller Art. Das einzige Boutiquehotel der Region überzeugt nicht nur durch seine optimale Lage, sondern vor allem durch seine zwölf kunstvoll gestalteten Zimmer und Suiten sowie die persönliche und individuelle Betreuung. Die extravagante Raumgestaltung der aus Meran stammenden Künstler Elisabeth Hölzl, Ulrich Egger und Marcello Jori entführt die Gäste in verschiedenste, kreative Traum- und Gedankenwelten.

Besonderes Highlight ist die private Dachterrasse der Penthousesuite 42, auf der sich vom Jacuzzi und den Sonnenliegen aus, ein herrlicher Blick über ganz Meran eröffnet. Perfekt ergänzt wird das stilvolle Ensemble hinter der Jugendstilfassade von 1899 durch das Kaffeehaus CoffeeArt im Erdgeschoss des ehemaligen Traditionshauses.


Weitere Informationen:
Barbara Meraner
Kunsthotel ImperialArt
Freiheitsstraße 110
39012 Meran, Südtirol
Italien

T +39(0)473/237-172
F +39(0)473/230221
info@imperialart.it

Andere Presseberichte