Hotel Silberstein auf Galapagos beschreitet neue Wege für einen verantwortungsbewussten Tourismus
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotel Silberstein auf Galapagos beschreitet neue Wege für einen verantwortungsbewussten Tourismus

29.07.2012 | Galextur — Galapagos Expedition Tour
Mit umfangreichen Renovierungsarbeiten eröffnet das 4 Sterne Hotel Silberstein auf der Isla Santa Cruz auf Galapagos, ihr neues Konzept für einen ökologischen Tourismus
Seit Jahren ist das Engagement im Klima und Umweltschutz ein fest verankertes Unternehmensziel der Hoteliers Familie Silberstein und ihr Team. Das jüngste Projekt in Richtung Nachhaltigkeit ist abgeschlossen. Im Zuge einer großangelegten Renovierung der Poolanlage wird zukünftig auf chemische Wasseraufbereitung verzichtet. Durch den Einsatz natürlicher Salze wird die Reinhaltung des Pools gewährleistet. Zudem werden durch direkte Zirkulation hohe Wasserverluste minimiert.

Mit Hilfe von Solarzellen auf dem Dach des Hotels erfolgt die Wassererwärmung im ganzen Haus durch die Nutzung umweltfreundlicher Solarenergie. Zudem unterstützt das Hotel Silberstein das Projekt „jardín nativo“ (der Ur-Garten) der Charles Darwin Foundation zum Erhalt der natürlichen Vegetation Galapagos. Hotelgäste können die einheimische Pflanzwelt im hoteleigenen Garten aus der Nähe bestaunen, die dort gezielt kultiviert werden.

„Die einzigartige Natur dieser Inseln ist unser Kapital, es liegt in unserer sozialen Verantwortung diese zu schützen“, so der Geschäftsführer Jan Silberstein über das Projekt, „durch unsere Bemühungen die einheimische Pflanzenpracht in unserem Garten anzusiedeln haben wir schon Nester verschiedener Vogelarten im Garten entdeckt.“

Das Traditionshotel mit eigener Tauchbasis in Puerto Ayora auf der Isla Santa Cruz ist seit 1993 im Besitz des familiengeführten Unternehmens, zu dem auch der Reiseveranstalter Galextur und das City Art Hotel in Quito gehören. Soziale Verträglichkeit und Nachhaltigkeit für einen besseren Tourismus ist ein Anspruch des Unternehmens, der konsequent in der Gestaltung aller touristischen Angebote umgesetzt wird.

Bewusster Tourismus
Mit dem Streben nachhaltiger zu wirtschaften bindet sich das Unternehmen in das Konzept „Turismo Consciente“ (Bewusster Tourismus) der Destination Ecuador/Galapagos im Rahmen des Pilot-Projektes: „Qualität im Tourismus“ des Tourismusministeriums und dem WWF (World Wildlife Fund) ein. Ecuador gilt durch das Engagement den Tourismus ethnischer, nachhaltiger und verantwortungsbewusster zu entwickeln als Vorbild für ganz Lateinamerika. „Wir möchten die Erde nicht ausbeuten“, erklärt Tourismussekretär Carlos Cuzman auf der ITB 2012 in Berlin. Das Wachstum der Branche sei nur durch nachhaltige Entwicklung zu gewährleisten.

Pure Vielfalt auf engstem Raum
Ecuador/Galapagos hat für jeden etwas zu bieten. Ob Abenteuer-, Entspannungs-, Sport- oder Strandurlaub. Kaum ein Land bietet eine größere biologische Vielfalt. Von der tropisch heißen Küstengegend, dem Andenhochland, dem Regenwald bis hin zu den, zum Weltnaturerbe erklärten Galapagos Inseln können Reisende in kürzester Zeit vier unterschiedliche Welten erleben.

Die Sehnsucht nach Natur und außergewöhnlichen Erlebnissen ist es, die jährlich Millionen Touristen aus aller Welt in die Destination führt. Das ökologische Engagement einzelner Leitungsträger, wie das des Hotels Silberstein gewährleistet, dass sich auch zukünftige Generationen an Ecuadors Vielfalt erfreuen können. Aktuell bietet der Veranstalter Galextur Spezial Angebote für kombinierte Reisen mit Übernachtung im Hotel Silberstein und Tauchkurs auf Galapagos an.

Tipp
Mehr Infos zum Hotel Silberstein auf Galapagos - günstig buchen
Naturwunder Galapagos

Links

Andere Presseberichte