The Alpina Gstaad ist Hotel des Jahres 2013
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

The Alpina Gstaad ist Hotel des Jahres 2013

27.08.2013 | Sabine van Ommen Public Relations GmbH

GaultMillau ehrt Gstaads jüngstes Fünf-Sterne-Superiorhotel

v.l.n.r. Sebastian Marten (Managing Director Sales Carl F. Bucherer), Takumi Murase (Küchenchef Megu), Marcus G. Lindner (Executive Chef), Urs Heller (Chefredaktor GaultMillau Schweiz), Niklaus Leuenberger (Managing Director) / Foto: The Alpina Gstaad
v.l.n.r. Sebastian Marten (Managing Director Sales Carl F. Bucherer), Takumi Murase (Küchenchef Megu), Marcus G. Lindner (Executive Chef), Urs Heller (Chefredaktor GaultMillau Schweiz), Niklaus Leuenberger (Managing Director) / Foto: The Alpina Gstaad

The Alpina Gstaad wurde soeben eine der hochkarätigsten und angesehensten Auszeichnungen der Branche verliehen: Der GaultMillau Schweiz und Titelsponsor Carl F. Bucherer haben Gstaads jüngstes Fünf-Sterne-Superiorhotel zum "Hotel des Jahres 2013" gewählt. Diese besondere Ehrung würdigt die außergewöhnliche Qualität in Service und Komfort sowie die anspruchsvolle Gastronomie, die das The Alpina Gstaad seinen Gästen bietet.

Unter der Federführung von Managing Director Niklaus Leuenberger sorgen die engagierten Mitarbeiter dafür, dass sich Gäste aus aller Welt im The Alpina Gstaad zu Hause fühlen. Heute, am 26. August 2013, überreichte Urs Heller, Chefredakteur GaultMillau Schweiz, die renommierte Auszeichnung an Niklaus Leuenberger. Zur festlichen Preisverleihung im The Alpina Gstaad waren zahlreiche Gäste aus der Schweizer Politik und Medienlandschaft sowie der Tourismusbranche anwesend.

Niklaus Leuenberger, gebürtiger Berner mit internationaler Hotelerfahrung, ist glücklich über die begehrte Anerkennung der Schweizer Brancheninstitution GaultMillau und dankt vor allem seinem hochqualifizierten Team für dessen Leistungen. "Dies ist eine ganz besondere Auszeichnung für das The Alpina Gstaad," erklärt Niklaus Leuenberger.

"Wir sind sehr stolz auf die großartige Akzeptanz, die unser Haus genießt. Dies gilt insbesondere auch für unsere Gastronomie. Eine Auszeichnung wie die von GaultMillau bedeutet neben der hohen Ehre für uns auch einen Ansporn, unseren Gästen auch in Zukunft Gastfreundschaft und Service auf höchstem Niveau zu bieten", so Leuenberger weiter. Im The Alpina Gstaad verantwortet Executive Chef Marcus G. Lindner die Leitung von drei Restaurants. Gemeinsam mit Takumi Murase, Küchenchef des japanischen Restaurants MEGU, kreiert Lindner mit seinen kulinarischen Symphonien einmalige Gaumenfreuden.

Seit seiner Eröffnung im Dezember 2012 hat sich das The Alpina Gstaad konsequent größtes Renommee erworben und konnte Bestnoten in nationalen und internationalen Hotelrankings verzeichnen. So erzielte das Haus in einem anonymen Test des Schweizer Fachmagazins Hotelier im Juni 2013 Höchstnoten, der Condé Nast Traveler ehrte das Fünf-Sterne-Superiorhotel als einen der „heißesten Newcomer des Jahres”, und im alljährlichen Hotelrating der Schweizer SonntagsZeitung gelang dem Haus auf Anhieb der Sprung unter die Top Ten der besten Ferienhotels der Schweiz.

The Alpina Gstaad ist das erste neu errichtete Fünf-Sterne-Superior-Hotel, das seit 100 Jahren in Gstaad realisiert wurde. Das 56-Zimmer- und Suiten-Hotel liegt auf einer Anhöhe in Gstaads exklusivem Quartier Oberbort und entfaltet sich auf einem 20.000 qm großen Parkgrundstück mit weitem Blick über das Saanenland und die Berner Alpen.

Zu den Highlights gehören unter anderem ein 2.000 qm großes Six Senses Spa sowie das japanische Gourmetrestaurant MEGU, die erste westeuropäische Dependance der in New York gegründeten Restaurantmarke.

Links

Andere Presseberichte