ARCOTEL Hotels trumpft mit veganen Gerichten auf
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

ARCOTEL Hotels trumpft mit veganen Gerichten auf

17.11.2013 | ARCOTEL Hotels
Die Zeit, in der es für Veganer einfach nur Beilagen gab, ist nun vorbei. Damit vegan lebende Menschen auch im Urlaub oder auf Geschäftsreise auf nichts verzichten müssen, bietet ARCOTEL Hotels ab 15. November 2013 rein pflanzliche Gerichte an. Diese werden von den Küchenchefs ausgewogen zusammengestellt und stehen der gehobenen Haubenküche um nichts nach
Erbsencreme im Räuchertofu-Mantel mit knusprigem Tofu und zweierlei Tomate / Alle Fotos © ARCOTEL Hotels
Erbsencreme im Räuchertofu-Mantel mit knusprigem Tofu und zweierlei Tomate / Alle Fotos © ARCOTEL Hotels
Cashew-Creme mit Krokant und Beerenröster
Cashew-Creme mit Krokant und Beerenröster
Ob aus ethischen Gründen, aufgrund einer Unverträglichkeit oder weil’s dem Körper einfach gut tut: Immer mehr Menschen legen Wert auf eine bewusste Ernährung. "Veganismus ist keine Modeerscheinung – es ist vielmehr ein nachhaltiger Trend. Mehr und mehr Leute achten auf eine ausgewogene Ernährung.

Unsere vegan lebenden Gäste sollen auch im Urlaub und auf Geschäftsreisen auf nichts verzichten müssen, daher bieten wir ein veganes Menü in unseren ARCOTEL Hotels in Berlin, Hamburg, Linz, Stuttgart und Wien an.", erklärt Manfred Mayer – Alleinvorstand der ARCOTEL Hotel AG.

Damit die Speisen nicht nur den Körper, sondern auch das Auge erfreuen, haben sich die Küchenchefs der ARCOTEL Hotels zusammen getan und gemeinsam an einer gleichermaßen ausgewogenen wie optisch ansprechenden Menüfolge getüftelt:

Erbsencreme im Räuchertofu-Mantel mit knusprigem Tofu und zweierlei Tomate, gefolgt von Zartweizen Risotto mit "Ras el Hanout", gebratenem Chicorée und mariniertem Radicchio, vollendet durch eine Cashew-Creme mit Krokant und Beerenröster. Das Menü wird viermal pro Jahr gewechselt und richtet sich nach dem saisonalen und regionalen Angebot.

Wussten Sie, dass…?

  • … ein Veganer 2011 zum stärksten Mann Deutschlands ausgezeichnet wurde?

    Patrik Baboumian ist Psychologiestudent, Kraftsportler und wurde bei den Strongman-Meisterschaften im August 2011 offiziell zum stärksten Mann Deutschlands erkoren.

  • … sich mehr und mehr berühmte Persönlichkeiten dem veganen Lebensstil verschrieben haben?

    Bill Clinton, Natalie Portman, Alanis Morissette oder Jason Mraz sind nur ein paar namhafte Personen, die vegan leben.

  • … am 01. November der Weltvegantag gefeiert wird?

    Am 01. November 2014 wird zum 20. Mal der Weltvegantag gefeiert. Er wurde 1994 zum fünfzigsten Jahrestag der Gründung der Vegan Society eingeführt.

  • … sich der Begriff "vegan" von "vegetarian" ableitet?

    1944 entstand die Vegan Society, gegründet von Elsie Shrigley und Donald Watson, die "milchfreie Vegetarier" zusammenführen wollten. Donald Watson war derjenige, der dann aus dem Anfang und Ende von "vegetarian" die Wortneuschöpfung "vegan" prägte.

  • Tipp von Hotelier.de: Vegetarisches Schnitzel von Valess genießen über unseren Partner FrieslandCampina Professional GmbH (Box oben links).

Links

Andere Presseberichte