So gelingt der Urlaub mit Kindern verschiedenen Alters
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

So gelingt der Urlaub mit Kindern verschiedenen Alters

15.02.2014 | Griffiths Consulting - PR Agentur der Familotel AG
Urlaubsspaß für große Schwestern und kleine Brüder
Bildquelle: Familotel AG
Bildquelle: Familotel AG
„Das ist doch was für Babys!“ Diesen Satz kennen Eltern von Kindern im Jugendalter nur zu gut. Schließlich sind die Interessen von Teenagern ganz andere als die von Kindern und Kleinkindern – und die Teens wollen sich auch klar von den jüngeren Geschwistern abheben. Für Eltern mit Kindern verschiedenen Alters bedeutet das eine große Herausforderung bei der Urlaubsplanung. Schließlich wollen sie ein Ziel und Freizeitaktivitäten finden, die alle glücklich machen.

Bei Familotel empfangen engagierte und herzliche Gastgeber die Familien in einer ungezwungenen Atmosphäre, wo sie sich einfach wohlfühlen können. Dank der Gliederung in die Themenhotels Teens, Babys, Reiten, Wellness und Wintersport können sie schnell das Haus finden, dass ihnen die ideale Kombination von Angeboten für die ganze Familie und einzelner Urlaubsinteressen bietet.

Am besten beziehen Eltern die Kids in die Planung mit ein. Dann können alle vorab klären, welche Wünsche sie für den Urlaub haben. Von Bauernhofbehaglichkeit bis gehobene Hotellerie – Familotel hält ein breites Angebotsspektrum mit immenser regionaler Vielfalt bereit.

Auch bei der Wahl der Unterkunft sollten Familien darauf achten, dass jeder genügend Platz hat. Das Familotel Sonnenpark im Hochsauerland hat Appartements zwischen 40 und 120 qm Größe, jeweils mit ein bis zwei separaten Kinderzimmern. So können sich die Kinder im Urlaub mal zurückziehen und haben ihr eigenes Reich. Die „Mondscheinsuite“ hat sogar zwei Badezimmer. So entsteht morgens kein Stau, wenn die große Schwester mal wieder länger braucht.

Rund um das Familotel Bavaria Pfronten können Familien inmitten eines blühenden Paradises wandern und spannende Lehr- und Erlebnispfade erkunden. Im Schmetterlingsgarten zum Beispiel bewegen sie sich frei inmitten von mehr als 1.000 Schmetterlingen aus der ganzen Welt. Jugendliche, die danach noch eine geballte Ladung Action brauchen, können bei einer geführten Canyoning-Tour ihren Mut beweisen: Dabei gelangen sie durch Abseilen, Klettern, Springen, Rutschen, Schwimmen und Tauchen in verschiedene Schluchten.

Im Familotel Frieslandstern in Ostfriesland kommen Pferdefans jedes Alters voll auf ihre Kosten. Haflinger, Friesen und Ponys stehen für den Reitunterricht für Anfänger bis hin zu Fortgeschrittenen bereit. Gemeinsame Kutschfahrten und Ausritte am Strand lassen das Herz höher schlagen. Auch bei einer Wattwanderung kann die ganze Familie das Wattenmeer mit allen Sinnen genießen.

Im Familotel Feldberger Hof im Schwarzwald üben sich Kinder ab sieben Jahren in Wing Tsun. Wer die Technik der chinesischen Kampfkunst beherrscht, kann dabei auch mal den großen Bruder oder Papa auf die Matte legen. Danach zeigen Eltern und Kids im Kletterwald was sie können. Die Kletter-Parcours sind für Kinder ab vier Jahren zu meistern, fordern dank verschiedener Schwierigkeitsgrade aber auch Teens und Erwachsene.

Das Alphotel im Kleinwasertal in Österreich bietet alles, was das Herz von Wintersportfans begehrt: abwechslungsreiche Abfahrten für die ganze Familie, anspruchsvolle schwarze Pisten und fantastische Tiefschneehänge. Im Sommer können sich Familien bei Wasserski und Bergwanderungen so richtig austoben.

Links zu den einzelnen Familotels

Links

Andere Presseberichte