H'Otello eröffnet das erste Haus in Köln
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

H'Otello eröffnet das erste Haus in Köln

26.07.2016 | H’Otello

KÖLN, Juli 2016 > Mer losse d'r Dom en Kölle - und ab 2017 kommt ein weiteres Highlight in die rheinische Metropole. Die H'Otello Gruppe eröffnet mit R'14 ihr erstes Haus in Köln. Nach bereits sehr erfolgreichen Hotels in München und Berlin, setzt H'Otello mit dem renommierten Frankfurter Architekturbüro Christoph Mäckler abermals Maßstäbe für ein besonderes Gebäude

H’Otello Hotel in Köln / Bildquelle: H’Otello
H’Otello Hotel in Köln / Bildquelle: H’Otello

Der elegante, moderne Neubau in der Richartzstraße fügt sich mit seiner Glas- und Natursteinfassade perfekt in das aktuelle Stadtbild ein. Christoph Mäckler über das Projekt: "Für uns war es von entscheidender Bedeutung, ein Gebäude zu entwerfen, das sich unaufdringlich in den historischen Standort fügt und gleichzeitig in seiner ästhetischen Qualität überzeugt." 

Die insgesamt 70 Zimmer verteilen sich auf sieben Etagen mit einem auskragenden "Glaspavillon" sowie einer Dachterrasse als Abschluss.

Von hier aus hat man beim Frühstück oder in den Abendstunden bei einem Cocktail an der Bar, einen beeindruckenden Blick über die Altstadt und den Kölner Dom. Die Richartzstrasse befindet sich direkt im Zentrum der Stadt. Egal ob das Rheinufer, der Hauptbahnhof oder die Shoppingmeile - das erste H`Otello in Köln liegt nur wenige Gehminuten entfernt. Natürlich bleibt H'Otello auch mit diesem Neubau seiner urbanen Design-Linie treu.

Mit viel Liebe zum Detail, warmen Farbtönen und ausgewählten Objekten gelingt es, einen besonderen Wohlfühlcharakter zu schaffen. Dabei wurden natürlich auch nicht die neusten technischen Standards in den Zimmern vergessen. Die minimalistische Eleganz und das unverwechselbare Interieur sollen Geschäftsreisenden einen angenehmen Rahmen zur Ruhe und Erholung bieten. H'Otello ist Zuhause! 

Tipps

Links

Andere Presseberichte