Hotel Ruby Coco Düsseldorf zieht in die Kö-Galerie
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotel Ruby Coco Düsseldorf zieht in die Kö-Galerie

10.08.2016 | Beil² - Die PR-Strategen GmbH

Im Zuge ihrer Expansion erschließt die Ruby Hotels & Resorts GmbH insgesamt drei neue Standorte in Deutschland und Österreich

Neben einem weiteren Haus in Wien und einem Hotel in Hamburg wird im Laufe des kommenden Jahres das „RUBY COCO” in der Düsseldorfer Kö-Galerie eröffnen. Auf insgesamt 2.350 m² entstehen nach dem Rückbau 79 Zimmer, die damit ein optimales Beispiel der Umnutzung ehemaliger Büroflächen darstellen und zur Stärkung des Standortes beitragen.

Das international tätige Immobiliendienstleistungs-Unternehmen Savills war für die Münchner Hotelkette beratend tätig; JLL betreute den Eigentümer Allianz Real Estate Germany. Die 2013 gegründete Hotelkette schloss einen Mietvertrag für 20 Jahre mit der Allianz Real Estate Germany ab. Während die Rückbauarbeiten der ehemaligen Büroflächen vom Eigentümer übernommen wurden, ist die Ruby Hotels & Resorts GmbH für den Ausbau verantwortlich.

Auf drei Etagen entstehen die 16 bis 18 m² großen Hotelzimmer. Wie die beiden ersten Häuser in Wien wird auch das Düsseldorfer Hotel von einer Philosophie geprägt, die Ruby „Lean Luxury”, schlanken Luxus, nennt: „Eine Lage im Herzen der Stadt, top Design und eine hochwertige Ausstattung zu einem unerwartet schlanken Preis”, erläutert Michael Struck, CEO und Gründer von Ruby Hotels.

„Das funktioniert, weil wir unseren Luxus auf relativ kleiner Fläche unterbringen, wie bei Luxusyachten, und Unwesentliches wie Roomservice und Minibar einfach weglassen. Wir planen, bauen und organisieren uns außerdem ganz anders als in der Branche üblich. Auch das hilft uns, Luxus für unsere Gäste bezahlbar zu machen.”

Durch eine schlanke Organisation und Konzentration auf das Wesentliche schafft Ruby eine zeitgemäße, bezahlbare Form von Luxus für moderne, kosten- und stilbewusste Reisende und hat damit ein neues Segment ins Leben gerufen. Panajotis Aspiotis, Managing Director und Head of Düsseldorf und Köln bei Savills, ist überzeugt von dem neuen Standort: „Das RUBY COCO fügt sich optimal in die luxuriöse Lage der Königsallee ein und setzt dabei neue Trends in der Hotelbranche.

Die gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz sowie die fußläufige Erreichbarkeit von umliegenden Bars, Restaurants, Shoppingmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten macht die Kö-Galerie zu einem optimalen Standort für das innovative und junge Konzept.”

Über Ruby Hotels

Die Münchner Hotelgruppe RUBY HOTELS rund um Gründer und CEO Michael Struck geht mit ihrer LEAN LUXURY Philosophie neue Wege in der Hotellerie. Durch eine schlanke Organisation und Konzentration auf das Wesentliche schafft RUBY eine zeitgemäße, bezahlbare Form von Luxus für moderne, kosten- und stilbewusste Reisende.

Die Gruppe betreibt bereits zwei Hotels, vier weitere sind im Bau. Bei der geplanten Expansion stehen RUBY kapitalstarke Partner zur Seite. Die österreichische Soravia Gruppe (www.soravia.at), der Unternehmer Michael Hehn, ein deutsches Family Office sowie Michael Struck halten gemeinsam die Firmenanteile.

Links

Andere Presseberichte