Einzigartige Erlebnishotels in Deutschland
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Einzigartige Erlebnishotels in Deutschland

04.12.2016 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Erlebnishotels in Deutschlands Städten wie Hamburg, München und Dresden oder anderen Destinationen wie dem Schwarzwald günstig buchen

Baumhäuser sind traumhaft romatisch
Baumhäuser sind traumhaft romatisch

Deutschlands Hotellandschaft hat viel zu bieten und die Nachfrage ist dank zahlreicher Besucher aus dem Aus- und Inland in den meisten Regionen groß. So unterschiedlich die Menschen sind, so vielfältig ist auch das Angebot. Es gibt klassische Hotelbetriebe der verschiedenen Sternekategorien, Erlebnishotels, Bio-Hotels, Familienhotels, historische Hotels und viele mehr.

Während die Hotellerie für viele Menschen eine notwendige Dienstleistung ist, um an einem Ort Unterkunft und Verpflegung zu finden, sind einige Hotels eine Attraktion für sich. Preislich muss ein Erlebnishotel nicht unbedingt teurer als ein normales Hotel sein. In einer Erhebung hat das Internet-Portal Gutscheinsammler die Durchschnittspreise für ein Wochenende in den wichtigsten deutschen Städten verglichen, diese liegen bei 324 Euro* (Frankfurt) bis 473 Euro* (Hamburg) und beinhalten zwei Nächte, Verpflegung und Sightseeing für zwei Personen. Die meisten Erlebnishotels können da preislich mithalten und sind teilweise sogar günstiger.

Kofftel - Das kleinste Erlebnishotel Deutschlands im Koffer

Das Kofftel steht am Ufer der Zwickauer Mulde bei Luzenau bei Chemnitz und ist das kleinste Erlebnishotel Deutschlands. Das Hotel ist ein Koffer - 2 Meter hoch und 2,70 Meter lang. Ausgestattet ist das Zimmer mit einem Doppelstockbett, einem Waschbecken und einer Toilette, nur die Dusche ist außerhalb des Koffers untergebracht. Das Hotel gehört zu der anliegenden Gaststätte "Zum Prellbock", die sich um das leibliche Wohl der Gäste kümmert. Lustiger weise ist das Kofftel dadurch entstanden, dass der Wirt immer wieder nach Übernachtungsmöglichkeiten gefragt wurde, da der ein oder andere Restaurantgast ein Bier zu viel getrunken hatte, um weiterzufahren. So entstand die Idee mit dem Hotel im Koffer; das Kofftel ist übrigens patentiert. Die Nacht kostet 15 Euro* pro Person.

Der Kindheitstraum - Eine Nacht im Baumhaus oder Schwebezelt

Die Tarzan-Phantasie ist fest im Kind in uns verankert und daher erfreuen sich Übernachtungsangebote in Baumhäusern oder Schwebezelten großer Beliebtheit. Es gibt einfache und luxuriöse Baumhäuser und das Schwebezelt verspricht ganz nahen Kontakt mit der Natur.

Eine Übernachtung im Schwebezelt in Hamminkeln, NRW, kostet 25 Euro* und beinhaltet Taschenlampen, einen Bollerwagen zum An- und Abtransport des Gepäckes und weitere Campingutensilien. Das Schwebezelt mit einer Größe von 7,5 m2 hängt zwischen den Bäumen direkt am Seeufer und kann über eine Strickleiter erreicht werden.

Wer richtig hoch in die Bäume hinauf will, für den sind richtige Baumhäuser interessant. In Niedersachsen im Baumhaushotel Solling gibt es 2er, 4er und 6er Baumhäuser, die mit Betten, einer Toilette und einer Veranda für den nächtlichen Sternblick ausgestattet sind. Die Komposttoilette ist auf einem anderen Baum angebracht und wird über eine Hängebrücke erreicht. Die Preise liegen bei 140 - 190 Euro* pro Nacht. Der Erlebnispark bietet auch Übernachtungsmöglichkeiten in Schwebezelten.

Camping mal anders - eine Nacht im Bierfass

Im bayrischen Roding am Neubäuer See hat der See-Campingpark Neubäu eine ganz besondere Attraktion zu bieten: Schlafen im Campingfass. Auf 2 x 2 Metern finden Campingfans alles, was sie brauchen, ohne ein Zelt aufbauen zu müssen. Auch auf eine richtige Matratze muss nicht verzichtet werden. Dusche und Toiletten stehen in der Nähe zur Verfügung und im Restaurant des Seeparks wird für das leibliche Wohl gesorgt. Die Nacht im Jacob-Bierfass kostet 42 Euro*.

Hier gibt es noch mehr Informationen zu einzigartigen Hotels jeder Art - die Auswahl ist groß.

* Preise inkl. Mehrwertsteuer

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert