STYLES Hotel Piding eröffnet
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

STYLES Hotel Piding eröffnet

16.12.2016 | Place Value

Die voralpenländische Herkunft schätzen, die Gemütlichkeit pflegen und dabei die Möglichkeiten neuester Technologien nutzen — das neue STYLES Hotel Piding spannt gekonnt den Bogen zwischen Tradition und Moderne, zwischen Qualität und Preisbewusstsein

Das STYLES Hotel Piding / Bildquelle: Place Value
Das STYLES Hotel Piding / Bildquelle: Place Value

Das Budget-Design-Hotel, das zum mittlerweile neun Häuser umfassenden Portfolio der Münchner Hotelmanagementgesellschaft Place Value gehört, hat bereits im Zuge eines „Soft Opening” die ersten Gäste begrüßt, das offizielle Eröffnungsfest ist Mitte Februar 2017 geplant. Das STYLES Hotel Piding verfügt neben Lobby-Bar und einem Konferenzraum für bis zu 60 Plätzen über insgesamt 90 komfortable Zimmer, davon 16 Familienzimmer.

Die Technik ist auf der Höhe der Zeit. Dazu gehören kostenfreies Hi-Speed-WLAN im ganzen Haus (Corporate-LAN für Firmencomputer), Buchen, Einchecken und Zimmeröffnen per Smartphone, in allen Zimmern Flatscreen-Smart-TV — und eine E-Bike-Ladestation. Die modern-frische Interpretation von alpenländischem Ambiente, das ohne Plüsch und Kitsch auskommt, zeichnet die besondere Atmosphäre des Hauses aus.

Traumhafte Lage und erfahrener Hoteldirektor

Das Aufenthalts- und Übernachtungsangebot richtet sich an preisbewusste Tagesgäste, Kurzurlauber und Geschäftsreisende. Das Hotel liegt verkehrsgünstig im Berchtesgadener Land nahe der Grenze zu Österreich. Das Zentrum von Salzburg liegt 18 Kilometer entfernt, der Flughafen der Kulturstadt gar nur neun Kilometer. Leicht zu erreichen sind ferner die Autobahn A8 und der Bahnhof Piding.

Geleitet wird das STYLES Hotel Piding von Gerrit-Hendrik Bauer, der laut Plave Value-Geschäftsführer Martin Kemmer „alle Eigenschaften und Erfahrungen mitbringt, die den Erfolg des neuen Hauses gewährleisten”. Der gebürtige Rheinländer und ausgebildete Hotelkaufmann war mehrere Jahre in diversen Führungspositionen in Österreich tätig, bevor er in Bremen und anschließend in Köln ein Hotel leitete. In Piding bereitete Bauer seit Mitte des Jahres das Hotel-Opening vor.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert