„Was soll ich nur in Cottbus?!”
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

„Was soll ich nur in Cottbus?!”

14.03.2017 | LINDNER.de

Cottbus, Castrop-Rauxel, Cochem — es gibt sicher attraktiver klingende Reiseziele in Deutschland. Dass Cottbus aber auf jeden Fall eine Reise wert ist, zeigt nun das Team vom Lindner Congress Hotel in Cottbus und präsentiert das ganze Jahr über gute Gründe für einen Besuch. Als erstes wäre da natürlich der wunderschöne Spreewald, den die Gäste mit Fahrrad und Paddelboot entdecken können

Lindner Congress Cottbus: Tolle 'Hütte' ....(alle Bilderrechte Lindner)
Lindner Congress Cottbus: Tolle 'Hütte' ....(alle Bilderrechte Lindner)
...nette Bar....
...nette Bar....
...schöne Tafel....
...schöne Tafel....
...große Tagung .....
...große Tagung .....
...natürlich ein angenehmes Bad.....
...natürlich ein angenehmes Bad.....
...und ein schickes Zimmer mit Aussicht erwarten den Gast von morgen
...und ein schickes Zimmer mit Aussicht erwarten den Gast von morgen

Cottbus, 14. März 2017. Schon fünf Minuten im Wald reichen aus, um die physische und psychische Gesundheit des Menschen zu stärken, hat die Umweltpsychologin Renate Cervinka herausgefunden. Schon diese kurze Zeit im Wald lässt das Herz messbar ruhiger schlagen, der Blutdruck sinkt und die Muskeln entspannen sich und dabei verschwinden Anspannungen, Stress und Erschöpfung ganz automatisch. Im UNESCO-Biosphärenreservat Spreewald sollte man sich daher am besten direkt etwas mehr Zeit mitbringen, um das außergewöhnliche Naturschutzgebiet mit seinen Auen- und Moorlandschaften ausgiebig genießen zu können.

Beim Spreewald-Arrangement des Lindner Congress Hotel bleibt bei zwei Übernachtungen inklusive Frühstück ausreichend Zeit für ausgedehnte Spaziergänge im Wald. Das flache Land ist aber auch besonders gut für ausgedehnte Radtouren geeignet. Endlose Radwege führen direkt an den natürlichen Flussverzweigungen der Spree entlang. Und so sind beim Arrangement auch ein Leihfahrrad für einen Tag mit einem Proviantpaket sowie eine zweistündige Fahrt mit dem Paddelboot inklusive.

Mit dem Fahrrad nach Burg

„Für Fahrradtouren durch den Spreewald gibt es hier zahlreiche Möglichkeiten”, weiß Junior Sales Manager Tom Schneider. Sein Tipp: „Direkt am Hotel startet der Radrundweg nach Burg.” Mit 48 Kilometern Länge wird eine Fahrtdauer von vier Stunden geschätzt, die man aber mit einigen Zwischenstopps auch zum gelungenen Tagesausflug ausbauen kann. So lohnt sich zum Beispiel eine Pause beim Lokal Koselmühle, das auf der Strecke liegt und mit seinem Mühlenrad umgeben von Wald und Wiesen ein beliebtes Ausflugsziel ist. Angekommen in Burg, der Streusiedlung mit traditionellen Blockbohlenhäusern, lässt sich der Blick über den Spreewald am besten vom Bismarckturm, dem Wahrzeichen des Kurortes, genießen. Mit der Ausstellung „Burger Ansichten und Aussichten” erfährt man im Informationszentrum Schlossberghof Wissenswertes über das Biosphärenreservat, zu Kultur- und Nutzpflanzen sowie zur Geschichte der Streusiedlung.

Unter anderem bekannt für die Heilquellen bietet sich in Burg aber auch ein Besuch in der Spreewald Therme an. Direkt unter der Therme entspringt die Thermalsole in über tausend Metern Tiefe. Beim Bad in der Spreewälder Holzbadewanne in Form eines Kahnes oder beim Besuch in der Spreewaldsauna mit dem Wald und Wiesen-Aufguss lässt es sich stilecht entspannen, bevor man den Rundweg wieder zurück nach Cottbus radelt.

Wo sich der Wald im Wasser spiegelt

Das für die Region typische lange und feingliedrige Netz aus Fließen, den Flussarmen der Spree, entstand während der letzten Eiszeit und bietet seither rund 5.000 Tier- und Pflanzenarten, darunter auch seltenen Exemplaren wie dem Seeadler und dem Fischotter, einen geschützten Lebensraum. Und so darf man sich die Gelegenheit nicht nehmen lassen, die Region vom Wasser aus zu erkunden. Vom Spreehafen Burg kann man die im Arrangement enthaltene Paddelboot-Fahrt starten, um den Spreewald vom Wasser aus neuer Perspektive zu entdecken. „Besonders beliebt sind hier auch die Kahnfahrten”, empfiehlt Direktor Michael Fehrmann. „Bei der Kolonistentour lässt sich die Schönheit des Spreewalds und die typische Flora und Fauna entdecken, bei der Kamin-Kahnfahrt wird einem auch an kühleren Tagen oder in der Abenddämmerung wohlig warm.”

„Per Fahrrad und Paddelboot durch den Spreewald”

  • 2 Übernachtungen inklusive Frühstück
  • 1 vitales Proviantpaket
  • Fahrrad für einen Tag
  • 2 Stunden im Paddelboot den Spreewald erkunden
  • Kostenfreie Nutzung des Lindner fit & well Bereichs

Das Arrangement ist pro Person im Doppelzimmer ab 105 Euro* oder im Einzelzimmer ab 135 Euro* buchbar vom 01.05. bis zum 29.10.2017. Buchung und weitere Informationen u.a unter reservierung.cottbus@lindner.de.

Lindner Congress Hotel, Cottbus
Beeindruckende Ansichten und herrliche Aussichten in der grünen Stadt an der Spree erwartet die Gäste des Lindner Congress Hotel in Cottbus. Schon die imposante Spiegelfassade des Hotels ragt weit über die Dächer und Türme der historischen Innenstadt von Cottbus hinaus. Die zentrale Lage in Cottbus, die ausgezeichneten Veranstaltungs- und Congress-Möglichkeiten sowie die Nähe zum reizvollen Spreeufer sind die Besonderheiten des Hotels für den geschäftlichen Business-Trip ebenso wie für die private Entdeckungsreise durch den Spreewald und die Lausitz.

Über Lindner Hotels AG

* alle Preise inkl. gesetzlicher Mwst

Links

Andere Presseberichte