Flaggschiff W Shanghai — The Bund - von Marriott eröffnet
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Flaggschiff W Shanghai — The Bund - von Marriott eröffnet

25.07.2017 | Starwood Hotels & Resorts

Mit dem neuen Flaggschiff eröffnet W Hotels das erste Haus der Kultmarke in Shanghai und das dritte in Festlandchina

W Shanghai — The Bund Außenansicht / Bildquelle: W Shangai-The Bund
W Shanghai — The Bund Außenansicht / Bildquelle: W Shangai-The Bund
W Shanghai — The Bund Fantastic Suite / Bildquelle: W Shangai-The Bund
W Shanghai — The Bund Fantastic Suite / Bildquelle: W Shangai-The Bund
W Shanghai — The Bund WET Swimming Pool / Bildquelle: W Shangai-The Bund
W Shanghai — The Bund WET Swimming Pool / Bildquelle: W Shangai-The Bund

New York, 24. Juli 2017, W Hotels Worldwide, eine Marke von Marriott International, eröffnete jüngst das W Shanghai — The Bund im Herzen einer der dynamischsten Städte der Welt. Mit einem schier unendlichen Weitblick über den Fluss Huangpu prägt das W Shanghai nun den nördlichen Teil des Bund, der berühmten Uferpromenade der Stadt.

Das Hotel befindet sich im Eigentum der Sinar Mas Gruppe und verbindet markantes Design und Opulenz als faszinierenden Kontrast zu Shanghais Vergangenheit und seiner avantgardistischen Gegenwart. „Shanghai ist eine der kosmopolitischsten Städte der Welt und das anziehende Nachtleben, die Modeszene und ihre Leidenschaft für aktuelle und künftige Trends machen sie zu einem idealen Standort für die Marke W”, sagt Anthony Ingham, Global Brand Leader, W Hotels Worldwide.

„Unsere Hotels rund um den Globus sind absolut einzigartig — jedes interpretiert seinen Standort mit einem ganz eigenen Design, das sowohl einen starken Lokalbezug hat aber zugleich den typischen W Stil wiederspiegelt. Das elektrisierende Design des W Shanghai — The Bund (The Bund = Uferpromenade von Shanghai) macht dabei keine Ausnahme und festigt seine Position als globales Flaggschiff der Marke W, das sowohl reisende Gäste als auch Einheimische anziehen wird.”

Nach dem Entwurf der renommierten Architekten und Designern von G.A Design zeigt sich das Hotel als aufregende Mischung aus historischen und modernen Einflüssen wie Hai Pai — die Kunst, Alt und Neu, Ost und West zu kombinieren. Diese zeigt sich sowohl am Standort des Hotels, perfekt gelegen zwischen dem Suzhou Creek und dem Fluss Huangpu, als auch in der direkten Umgebung, wo Gebäude im Stile des Art déco sich an luxuriöse chinesische Villen reihen.

Das W Shanghai — The Bund vereint kolonialen Glanz und futuristische Motive; und beinahe alle Zimmer gewähren dank der einzigartig geschwungenen Silhouette des Gebäudes Ausblicke auf den Fluss. „In den vergangenen Jahren haben sich unsere Marken weltweit immens ausgebreitet, wobei der chinesische Markt für Marriott International zunehmend wichtig wird”, sagt Stephen Ho, Chief Executive Officer, Greater China, Marriott International. „Die Eröffnung des W Shanghai — The Bund unterstreicht die ambitionierte Expansion der Luxusmarken von Marriott International in der Region China.”

Eine elektrisierende Ankunft

Bei ihrer Ankunft werden die Gäste von Neonlicht-Installationen im gesamten Living Room (Ws Interpretation der traditionellen Hotellobby) empfangen. Über Jahrhunderte pflegten die Bewohner Shanghais die Lilong-Tradition, nach der nasse Wäsche in engen Gassen zum Trocknen auf Leinen in verschiedenen Höhen aufgehängt wird. Diese Installation wurde als moderne Interpretation dieser traditionellen Szene entworfen.

Der Welcome Desk (die Rezeption) verfügt über eine kaleidoskopische Vorrichtung, die den fortwährenden Gästestrom in diesem Bereich widerspiegelt. Das Werk „Melting Qipao”, eine Darstellung Shanghais als Schmelztiegel der Kulturen, ist an den Wänden der Toiletten zu finden. Das W Shanghai — The Bund verfügt über 374 stilvolle Zimmer und Suiten. Witzige Kissen in Form von Teigtaschen und Essstäbchen der berühmten Shanghaier Xiaolongbao-Suppe schmücken das beliebte und äußerst bequeme W Bett.

35 Suiten, darunter die Cloud on the Bund, warten mit Highlights wie einer LED-Wand und einem freihängenden Bett auf. Die Extreme WOW Suite (Ws Interpretation der klassischen Präsidentensuite) erstreckt sich über 370 Quadratmeter auf zwei Ebenen. Absoluter Eyecatcher ist die hängende Neon-Installation in Form von Lippen, aus der Drachenrauch ausgeblasen wird. Neben einer atemberaubenden Aussicht auf den Huangpu und die Skyline von Pudong verfügen alle Zimmer über einstellbare Glasscheiben für mehr Privatsphäre sowie Nespresso-Kaffeemaschinen.

Vorzüglich Speisen

Das W Shanghai — The Bund lockt Genießer mit fünf besonderen gastronomischen Angeboten. The Kitchen Table mit seiner interaktiven, offenen Küche wurde inspiriert von modernen New Yorker Bistros und zelebriert das Erbe von Shanghais blühender Handelszeit. Im YEN kommen evolutionäre, kantonesische Gerichte auf den Tisch, traditionelle Zusammenstellungen werden hier neu interpretiert.

Zum Cocktail vor dem Abendessen lädt die legere Bar LIQUID AT YEN ein und versetzt die Gäste in die glamourösen goldenen Jahre der Shanghaier Cocktailszene der 1920er; unter anderem mit einer frisch zubereiteten Auswahl an Mixturen, die der hauseigene „Cocktail-Professor” zusammenstellt. Die verspielt-elegante WOOBAR verwandelt sich von einer Tageslounge in eine pulsierende Cocktailbar. Die WET BAR am Hotelpool bietet letztendlich unvergessliche, atemberaubende Ausblicke über die elektrisierende Skyline Shanghais.

„Mit dem W Shanghai — The Bund hauchen wir dieser Stadt sehr viel zusätzliche Energie ein”, sagt Christian Humbert, General Manager, W Shanghai — The Bund. „Wir bringen die Gäste näher an die Musik-, Design-, Mode- und Fitness-Szene in Shanghai und bieten unseren einzigartigen Whatever/Whenever-Service an, mit dem wir den Gästen bringen, was immer sie wollen, wann immer sie es wollen.”

Effektive Meetings und innovative Wellness-Treatments

Arbeit und Freizeit werden die begeisterten Gäste des 560 Quadratmeter großen Meeting- und Eventbereichs miteinander kombinieren: Auf mehr als 180 Quadratmetern erstreckt sich der Ballsaal als größter Veranstaltungsraum im westlichen Teil Shanghais mit einer Deckenhöhe von 6,20 Metern und einer Ausstattung, die von der Opulenz des Goldenen Zeitalters inspiriert wurde.

Der Eingang zum Ballsaal wurde mit einer überdimensionierten Spiegel-Collage mit einem Qipao-Motiv versehen, das von einer filigranen Leinwand im Art-déco-Stil überlegt wurde und das Spannungsfeld und die Kontraste zwischen dem alten und dem neuen Shanghai reflektiert. Der rund 60 Quadratmeter große Mega Room strahlt ebenso wie die Studios und Strategy-Räume modernen Industriecharme aus — sie alle bilden den perfekten Rahmen für Veranstaltungen aller Art.

Das AWAY Spa bietet Massagen, Anwendungen, Gesichtsbehandlungen und effektive Kurzbehandlungen an. Das ultramoderne Fitnessstudio FIT steht den Gästen mit top-aktuellen Geräten von Technogym rund um die Uhr zur Verfügung, außerdem werden auf der Holzterrasse des Hotels Yoga- und Thai-Chi-Stunden angeboten.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert