Bienenhotel im Derag Livinghotel Weißensee Berlin & Düsseldorf
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Bienenhotel im Derag Livinghotel Weißensee Berlin & Düsseldorf

13.10.2017 | Köhnlechner Marketing & Medien

In den Derag Livinghotels in Berlin Weißensee und dem zweiten Haus der Hotelgruppe in Düsseldorf gibt es ganz besondere stachelige Mitbewohner ... und zwar auf den Dächern - leben hier doch je nach Saison zwischen zwei und sechs Bienenvölker auf den obersten Stockwerken

Vom Hoteldach in drei leckeren Sorten direkt auf den Frühstücksteller - frischer als für die Hotelgäste in Berlin und Düsseldorf kann Honig wohl kaum sein / Bildquelle: Derag Livinghotels
Vom Hoteldach in drei leckeren Sorten direkt auf den Frühstücksteller - frischer als für die Hotelgäste in Berlin und Düsseldorf kann Honig wohl kaum sein / Bildquelle: Derag Livinghotels

Michael Gütt und Heinz-Uwe Grave üben ihre Aufgabe als Imker gemeinsam mit den Hoteldirektoren sehr leidenschaftlich und verantwortungsvoll aus und die Bienen danken es mit Standorttreue. Und bestem Honig. Es handelt sich hier um ganzjährige Bienenvölker, die auch auf den Dächern überwintern.

Und fleißig sind die Bienen auch: Hotelgäste können den hoteleigenen Honig am morgendlichen Buffet genießen oder ein Stück Berlin bzw. ein Stück Düsseldorf im Glas kaufen, je nach Sorte für 5 bis 7,50 Euro inkl. gesetzl. MwSt. . Zwischen April und Oktober führen die Hotelmitarbeiter auch gerne kostenlose Führungen durch, die besonders bei Seminar- und Tagesgästen beliebt sind.

Über Derag Livinghotels

Die Münchner Hotelgruppe Derag Livinghotels führte 1982 mit ihrem ersten Haus in München die Idee der sogenannten Serviced Apartment in Deutschland ein, gilt bis heute als Pionier in diesem Segment und ist mit 16 Häusern und rund 3.000 Zimmern und Apartments an acht Standorten (Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt/Main, München, Nürnberg, Weimar, Wien) Marktführer im deutschsprachigen Raum.

Typisches Feature in der Auswahl der Derag Livinghotels-Häuser sind dabei die Lage, die Größe der Räume und Infrastruktur der jeweiligen Objekte: zentral, mittendrin, in Reichweite zu allem, was man zum Leben braucht und genau dort, wo man als Münchner, Berliner, Wiener etc. am liebsten selbst wohnt.

Hinzu kommt der Aspekt des „Privaten Wohnens auf Zeit” im eigenen Apartment mit separatem Schlaf-, Arbeits- und Wohnbereich, vollausgestatteter Kitchenette und jeder Service-Annehmlichkeit, die ein Gast im Hotel gerne auf Telefontasten-Druck parat hat: vom Brötchen- über Laundry- bis hin zum Einkaufs- und Conciergeservice. Von den Gästen hochgeschätzte Faktoren, wenn man von daheim weg ist, da man so ganz schnell ein Teil der Stadt wird.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert