Auf den Spuren des Salzburger Almsommers
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Auf den Spuren des Salzburger Almsommers

27.05.2015 | Media Kommunikationsservice Ges.m.b.H.

350 Kilometer Genuss-Wandern von Alm zu Alm

Hängebrücke / Bildquelle: Kur- und Sport-Hotel Palace
Hängebrücke / Bildquelle: Kur- und Sport-Hotel Palace

Bauernkrapfen, Holzofenbrot, Krapfen, Speck und Käse: Der Salzburger Almenweg legt Wanderern 350 Kilometer Genuss-Wandern von Alm zu Alm zu Füßen. Quer durch das Salzburger Land führt die beliebte Wanderroute. Das Salzburger Land ist das almenreichste Bundesland Österreichs mit über 1.800 Almhütten.

Rund 550 Hütten sind für den Wanderer geöffnet und verwöhnen die Besucher mit herzhaften Almspezialitäten. Mit von der Partie sind u. a. die schönsten Almen im Gasteinertal. 40 Almen sind es im „Tal der Thermen”, die zwischen 1.200 und 1.830 Metern Seehöhe die Wanderer mit authentischer Almkultur erfreuen.

In den gemütlichen Hütten können nicht nur Salzburger Köstlichkeiten verspeist werden. Weitwanderer sind auch herzlich eingeladen, auf den Hütten zu übernachten. Alpenglühen und ein Portion Hüttenromantik sind inklusive. Wer mag, schaut der Sennerin beim Kasen und Brotbacken über die Schulter. Der Aufstieg auf die Berge wird einem im Gasteinertal leicht gemacht. Die Bergbahnen (Schlossalm, Stubnerkogelbahn, Bergbahn Dorfgastein, Graukogelbahn) bringen gemütliche Wanderer und Familien bequem zu ihren Bergerlebnissen — und derer gibt es viele: Am Fulseck in Dorfgastein führt ein Naturlehrpfad von der Gipfelstation an Kraftplätzen entlang ins Tal.

Am Barfußweg schärfen Experimentierfreudige ihre Sinne. Die Schlossalm führt mit dem Felsenwesen-Weg auf eine ganz besondere Entdeckungsreise. „Mutige” wagen von der Hängebrücke auf dem Stubnerkogel auf 2.300 Meter Höhe einen Blick in die Tiefe. Daneben eröffnet die Aussichtsplattform Glocknerblick den Besuchern einen fantastischen Ausblick auf Österreichs höchsten Berg, den Großglockner. 350 Kilometer markierte Wanderwege für jedes Können eröffnen ungeahnte Möglichkeiten.

Im Paket „Sommer in Gastein” des Kur- und Sport-Hotels Palace in Bad Hofgastein ist die Berg- und Talfahrt mit den Bergbahnen und das Wander-und Erlebnisprogramm im gesamten Tal im Hotelpreis inbegriffen. In dem reizvollen Zentrum von Bad Hofgastein verwöhnt das Palace fleißige Wanderer mit Vier-Sterne-Luxus. Im Panoramahallenbad entspannen Gäste in dem heilkräftigen Gasteiner Thermalwasser. Selbst eine Beautyfarm und eine renommierte Kurabteilung kann das Palace sein Eigen nennen. Mindestens drei Mal in der Woche verführt Livemusik zu einem Gute-Nacht-Drink an der Bar.

Sommer in Gastein

Leistungen: 4 od. 7 Ü im EZ od. DZ, Begrüßungscocktail, reichhaltiges Frühstücksbuffet, Brunch v. 11 bis 12 Uhr, internationales Abendbuffet inkl. Tischgetränke, relaxen im Indoorpool mit Thermalwasser u. in der Wellnessoase, 1 x Berg- & Talfahrt mit den Gasteiner Bergbahnen, Unterhaltungs- und Sportprogramm, WLAN im gesamten Haus, City-Bus Haltestelle direkt vor dem Hotel, Gastein Card - Preis p. P.

Kontakt

Kur- und Sport-Hotel Palace****
Alexander-Moser-Allee 13
A-5630 Bad Hofgastein

Telefon: + 43 (0) 6432 / 6715
Telefax: + 43 (0) 6432 / 6715 67

Andere Presseberichte