Bergweihnacht am Südtiroler Ritten im Hotel Tann
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Bergweihnacht am Südtiroler Ritten im Hotel Tann

16.12.2017 | Media Kommunikationsservice Ges.m.b.H

Der Winterwald ist in Weiß getaucht, eine beschauliche Ruhe liegt über der Landschaft und den Bergen. Der Duft von Tannen und Weihnachtsgebäck steigt einem in die Nase, der Christbaum ist festlich geschmückt, draußen tanzen die Schneeflocken, vielleicht lässt sich sogar ein Reh am Waldrand blicken. Die Lage des Hotels Tann an einer Waldlichtung am Südtiroler Ritten ist idyllisch

Weihnachtliche Stimmung / Quelle: Hotel TannWeihnachtliche Stimmung / Quelle: Hotel Tann

Wo könnte man zur Weihnachtszeit besser mit sich ins Reine kommen als an einem Kraftplatz, wo leidenschaftliche Gastgeber darauf warten, einem die Wünsche von den Augen abzulesen. Bis 30. Dezember 2017 laden die Adventmärkte in Klobenstein und Oberbozen zum Kosten, Schauen und Bummeln. Acht Nächte Bergweihnacht von 18. bis 26. Dezember 2017 kosten im Hotel Tann ab 584 Euro inkl. gesetzl. MwSt.

Ein Weihnachtsprogramm, das Kindheitserinnerungen weckt

Es ist ein geflügeltes Wort – den Weihnachtsstress hinter sich lassen. Im Hotel Tann kann die Seele wirklich baumeln. Schon bei der Ankunft duftet der weihnachtliche Apfelpunsch. Am besten schmeckt dieser auf der romantischen Terrasse. Von dort schweift der Blick über die Wälder der Südtiroler Berge. Acht Tage lang – von 18. bis 26. Dezember 2017 – kehrt im Hotel Tann die Bergweihnacht ein. Berggefühle stellen sich ein, wenn am 18. Dezember auf der Tann-Terrasse ein Film von und mit Luis Trenker über die Leinwand flimmert. Dazu gibt es einen heißen Drink und jede Menge Kuscheldecken.

Am Abend des 20. Dezember geht es mit den Laternen durch den verschneiten Winterwald. Die romantische Winterwanderung klingt mit einem Aperitif unter freiem Himmel aus. Was wäre Weihnachten ohne süße Naschereien? Am 22. Dezember kommen aus der Weihnachtsbackstube des Tann hausgemachte Schleckereien und Weihnachtstee. Feierlich begehen Einheimische und Gäste zusammen am Heiligen Abend die Christmette (17 Uhr). Sänger und Alphornbläser untermalen die Weihnachtsmesse musikalisch.

Nach dem Weihnachtsabendessen im Hotel Tann kommen Gäste und Gastgeber unter dem Weihnachtsbaum zusammen. Weihnachtslieder werden gesungen und Geschenke verteilt – der besondere Zauber von Weihnachten aus Kindheitstagen erwacht. Der Christtag-Abend wird mit klingender Hausmusik besonders gemütlich.

Schnee und Wellness

Das Ski- und Wandergebiet Rittner Horn ist nur 800 Meter vom Hotel Tann entfernt (Busverbindung direkt ab Hotel). Rodeln, Skifahren, Tourenski, Snowboarden, Langlauf, Winterwandern oder Schneeschuhwandern locken nach draußen. Mit der RittenCard können Aktive sämtliche Attraktionen und Vorteile sowie täglich eine kostenlose Fahrt auf das Rittner Horn genießen. Zurück im Hotel ist es Zeit, sich aufzuwärmen. Das Hotel Tann ist ein Ort für außergewöhnliche Wellness.

Im traditionellen Brotbad – einzigartig in Südtirol und Italien – wird die Restwärme des Backofens nach dem Brotbacken genutzt. Die milde, trockene Wärme und der wunderbare Duft von frisch gebackenem Brot wirken anregend und heilsam, wie schon die Menschen im Mittelalter wussten. Im Brechlbad entfalten unzählige Tannenzweige ihre natürlichen Aromen und Wirkstoffe. Im Zirbenstüberl werden bei 90 Grad die Inhaltsstoffe des Urbaumes Zirbelkiefer aktiviert. Im beheizten Panoramapool mit Solewasser atmen Wellnessgäste an der frischen Winterluft auf.

Links

Andere Presseberichte


{pressebericht_name}

Bergweihnacht am Südtiroler Ritten im Hotel Tann

Wo könnte man zur Weihnachtszeit besser mit sich ins Reine kommen als an einem Kraftplatz, wo leidenschaftliche Gastgeber darauf warten, einem die Wünsche von den Augen abzulesen. Bis 30. Dezember 2017 laden die Adventmärkte in Klobenstein und Oberbozen zum Kosten, Schauen und Bummeln. Acht Nächte Bergweihnacht von 18. bis 26. Dezember 2017 kosten im Hotel Tann ab 584 Euro inkl. gesetzl. MwSt.. Ein Weihnachtsprogramm, das Kindheitserinnerungen weckt. Es ist ein geflügeltes Wort – den Weihnachtsstress hinter sich lassen. Im Hotel Tann kann die Seele wirklich baumeln. Schon bei der Ankunft duftet der weihnachtliche Apfelpunsch. Am besten schmeckt dieser auf der romantischen Terrasse. Von dort schweift der Blick über die Wälder der Südtiroler Berge. Acht Tage lang – von 18. bis 26. Dezember 2017 – kehrt im Hotel Tann die Bergweihnacht ein. Berggefühle stellen sich ein, wenn am 18. Dezember auf der Tann-Terrasse ein Film von und mit Luis Trenker über die Leinwand flimmert. Dazu gibt es einen heißen Drink und jede Menge Kuscheldecken.. Am Abend des 20. Dezember geht es mit den Laternen durch den verschneiten Winterwald. Die romantische Winterwanderung klingt mit einem Aperitif unter freiem Himmel aus. Was wäre Weihnachten ohne süße Naschereien? Am 22. Dezember kommen aus der Weihnachtsbackstube des Tann hausgemachte Schleckereien und Weihnachtstee. Feierlich begehen Einheimische und Gäste zusammen am Heiligen Abend die Christmette (17 Uhr). Sänger und Alphornbläser untermalen die Weihnachtsmesse musikalisch.. Nach dem Weihnachtsabendessen im Hotel Tann kommen Gäste und Gastgeber unter dem Weihnachtsbaum zusammen. Weihnachtslieder werden gesungen und Geschenke verteilt – der besondere Zauber von Weihnachten aus Kindheitstagen erwacht. Der Christtag-Abend wird mit klingender Hausmusik besonders gemütlich.. Schnee und Wellness. Das Ski- und Wandergebiet Rittner Horn ist nur 800 Meter vom Hotel Tann entfernt (Busverbindung direkt ab Hotel). Rodeln, Skifahren, Tourenski, Snowboarden, Langlauf, Winterwandern oder Schneeschuhwandern locken nach draußen. Mit der RittenCard können Aktive sämtliche Attraktionen und Vorteile sowie täglich eine kostenlose Fahrt auf das Rittner Horn genießen. Zurück im Hotel ist es Zeit, sich aufzuwärmen. Das Hotel Tann ist ein Ort für außergewöhnliche Wellness.. Im traditionellen Brotbad – einzigartig in Südtirol und Italien – wird die Restwärme des Backofens nach dem Brotbacken genutzt. Die milde, trockene Wärme und der wunderbare Duft von frisch gebackenem Brot wirken anregend und heilsam, wie schon die Menschen im Mittelalter wussten. Im Brechlbad entfalten unzählige Tannenzweige ihre natürlichen Aromen und Wirkstoffe. Im Zirbenstüberl werden bei 90 Grad die Inhaltsstoffe des Urbaumes Zirbelkiefer aktiviert. Im beheizten Panoramapool mit Solewasser atmen Wellnessgäste an der frischen Winterluft auf.
hotelier.de
Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert

Kommentar schreiben