Design Hotel SIDE Hamburg schließt für drei Monate
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Design Hotel SIDE Hamburg schließt für drei Monate

11.12.2017 | Seaside Hotels GmbH & Co. KG

Startschuss 2018: Umfangreiche Neugestaltung für das SIDE

Die Fassade des SIDE Hotels Hamburg / Bildquelle: Seaside Hotels GmbH & Co. KG
Die Fassade des SIDE Hotels Hamburg / Bildquelle: Seaside Hotels GmbH & Co. KG

Hamburg - Das SIDE in der Hamburger Innenstadt wird ab dem 3. Januar 2018 einer umfangreichen Neugestaltung unterzogen. Insgesamt wird das einzige Fünf Sterne Design Hotel Hamburgs sowie die [m]eatery bar + restaurant für rund drei Monate schließen. Ziel ist die Wiedereröffnung Ende März. Nach Abschluss eines kleinen Wettbewerbs zum Thema Design holte die Eigentümerfamilie Gerlach  erneut den italienischen Star-Designer und Architekten Matteo Thun ins Boot. Grund hierfür war das „beste Verständnis Matteo Thuns für die Identität unseres Hotels als auch sein Konzept für eine exklusive Symbiose zwischen Zeitgeist und Behaglichkeit“, so Gregor Gerlach (u.a. Geschäftsführer Seaside Hotels).

Der Star-Designer aus Mailand hatte das im Frühjahr 2001 als erstes Fünf Sterne Design Hotel Hamburgs eröffnete Hotel gemeinsam mit Jan Störmer Architekten entworfen. Die Maßnahmen umfassen alle Bereiche des Hotels mit 178 Zimmern unterschiedlicher Kategorien, neun Veranstaltungsräumen, einem weitläufigen Spa-Bereich bis hin zur Sky Lounge und den fliegenden Suiten in den oberen Etagen des Glas- und Natursteingebäudes. Damit bleibt die Eigentümerfamilie Gerlach der Seaside Philosophie treu.

„Das wichtigste Kriterium sind unsere Gäste. Wir machen keine halben Sachen und so haben wir uns auch hier für eine umfangreiche Modernisierung entschieden anstelle kleiner Korrekturen hier und da. Wir haben uns zusammengesetzt, Stärken und Schwächen aus der Sicht unserer Gäste analysiert und gemeinsam die Ziele festgelegt “, fasst Gregor Gerlach den vorausgegangenen Prozess zusammen.

So werden die Zimmer sowie die zehn fliegenden Suiten des Design Hotels insgesamt an Gemütlichkeit gewinnen, ohne dabei ihren modernen eleganten Charakter zu verlieren. Die exklusiven Veranstaltungsräume des SIDE werden mit modernster Technik ausgestattet und einer umfangreichen Modernisierung unterzogen. Die [m]eatery bar + restaurant bleibt in ihrem Konzept bestehen, erhält aber ein elegantes und hochwertiges Facelift, welches die Botschaft als „das Steakhaus für qualitativ hochwertigen Steakgenuss“ untermauert.Auch die Lobby sowie die Rezeption werden ein neues Gewand zeigen. Freuen dürfen sich Gäste des SIDE ebenso wie Hamburger auch auf die neue Sky Lounge auf der achten Etage, in der zusammen mit der angrenzenden Dachterrasse unter anderem erfolgreich die [m]eat49 als öffentliche Veranstaltung mit zahlreichen Gästen gefeiert wird.

Der General Manager Alex Obertop freut sich zusammen mit seinem Team auf das Gesamtergebnis der Modernisierung: „Für unsere Gäste und Mitarbeiter wird das sicher ein Highlight werden. Ich bin schon jetzt gespannt auf das Feedback unserer langjährigen sowie auf die Meinung unserer zukünftigen Gäste. Schließlich ist das SIDE als Hotel ein Ort der Begegnung, in dem auch viele Hamburger ihre privaten Feiern umsetzen können“, sagt der gebürtige Niederländer.

Alle 135 Angestellten des SIDE Hotel behalten während der Neugestaltungsphase ihre Verträge. Das Team des Fünf-Sterne-Design-Hotels sucht auch nach weiteren Mitgliedern und freut sich über Bewerbungen in den Bereichen Empfang, Housekeeping, Küche und Event Service. Weitere Informationen unter http://www.side-hamburg.de/karriere.

Links

Andere Presseberichte