Deutschlands erstes Pop-down Hotel eröffnet
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Deutschlands erstes Pop-down Hotel eröffnet

04.09.2018 | Michaela Rosien PR

München, 4. September 2018 - Abgefahren, aber nicht übertrieben. Stylisch, aber nicht gewollt. Vintage, aber nicht shabby. Traditionell, aber dennoch dynamisch. Hotel, jedoch zuerst Pop-down! Am 1. September 2018 eröffnete das erste Pop-down Hotel an Deutschlands wohl bekanntestem Party-Hotspot – direkt oberhalb der Münchner Theresienwiese – dort, wo es ab dem 22. September wieder heißt: O’zapft is‘. Das Hotel Krone ist eine urbane Jugendstilvilla, verfügt über 30 Zimmer und bietet neben Empfang, Lobby, Frühstücksraum und Bar kleine individuell gestaltete Bereiche. Denn hier wird jeder Raum zum Lieblingsort – und zum Hauptdarsteller für zahlreiche eindrucksvolle Insta-Posts und Stories

New York City Zimmer im Hotel Krone München / Bildquelle: Alle © AL Hotel GmbH
New York City Zimmer im Hotel Krone München / Bildquelle: Alle © AL Hotel GmbH
Außenansicht Hotel Krone München
Außenansicht Hotel Krone München
Lobby des Hotel Krone München
Lobby des Hotel Krone München

Der Gastronom und Hotelier Alexander Lutz verantwortet neben dem Hotel Krone auch das etablierte 4 Sterne Deluxe Boutique Hotel Opera und begleitete erfolgreich den Aufbau des einzigartigen Pop-up-Hotels „The LOVELACE“ in München. Die Kernphilosophie für sein neuestes Projekt sieht er so maßgeschneidert wie individuell: ein temporärer Hotspot, der für zweieinhalb bis drei Jahre zunächst mit Extravaganz eine junge bzw. junggebliebene und trendaffine Zielgruppe anspricht.

Diese temporäre Lösung lässt dem Inhaber und leidenschaftlichem Gestalter experimentellen Freiraum bei Design und Details. „Wird ein Hotel für 20 Jahre geplant, so ist das Konzept meist zeitlos und soll auch nach vielen Jahren noch attraktiv für den Gast sein. Anders bei kontemporären Konzepten“, kommentiert Lutz sein Projekt. „Alle 30 Zimmer des Hotel Krone sind individuell und unterschiedlich gestaltet, haben ein eigenes Motto, sind ausgefallen und sicherlich ein wenig verrückt. So gibt es zum Beispiel das Rock Zimmer, das New York City Zimmer oder den Asian Room und sogar ein Surfer Zimmer.

Verschiedenste Designer, Künstler und auch Studenten von der Kunstakademie München konnten sich hier austoben und ihre Kreativität unter Beweis stellen“, ergänzt der gebürtige Münchner. Seinen Mut und seine eigene Kreativität stellte der Hotelier aus Leidenschaft bereits mit innovativen, nicht-konzerngetriebenen Herzblutprojekten beim Pop-up-Hotel „THE LOVELACE“ unter Beweis. Umso mehr ist Lutz‘ ganzer Stolz nun, vor der Wiesn Münchens nächsten Betten-Knaller zu präsentieren: Pop-down the Crown zur Wiesn 2018!

#popdownthecrown@oktoberfest

Anlässlich des größten Volksfestes der Welt wird das Untergeschoss des Hotel Krone täglich zur stilvollen Partylocation, ob für privatime Absacker oder um die Wiesn-Party-Nacht bis in die Morgenstunden zu verlängern. Los geht’s um 20 Uhr. Der Eintritt kostet pro Person 10 Euro*. Unternehmen haben die Möglichkeit, ein maßgeschneidertes Package zu ordern oder sogar die Fassade des Hotel Krone als Projektionsfläche für Werbung zu buchen.

Und mit dem Hashtag #popdownthecrown wird das Oktoberfest 2018 viel mehr als nur ein bayerisches Erlebnis! Alles ist möglich – let‘s popdown the crown, lautet das Motto vom Hotel Krone. Die Zimmerraten beginnen bei 95 Euro im Einzelzimmer und bei 110 Euro im Doppelzimmer inklusive Frühstück. Weitere Informationen und Reservierungen unter hotel-krone-muenchen.de.

*inkl. gesetzl. MwSt

Links

Andere Presseberichte